Interne Untersuchungen bei Porsche

Porsche prüft Manipulationsverdacht bei Benzinmotoren

Sonntag, 23. August 2020 | 07:58 Uhr

Der Sportwagenhersteller Porsche geht einem Medienbericht zufolge seit Juni intern einem Manipulations-Verdacht nach. Bei Benzin-Motoren sollen in der Serienfertigung illegale Veränderungen an Hard- und Software vorgenommen worden sein – und zwar erst nach der sogenannten Zulassungs-Typisierung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA), wie die “Bild am Sonntag” berichtet.

Dabei gehe es nicht nur um Abgasanlagen, sondern auch um Motorkomponenten. Porsche selbst habe den Verdacht dem KBA und der zuständigen Staatsanwaltschaft in Stuttgart sowie den Behörden in den USA mitgeteilt.

Porsche teilte mit, regelmäßig und kontinuierlich technische und regulatorische Aspekte seiner Fahrzeuge zu prüfen. Im Rahmen solcher internen Prüfungen habe Porsche Themen identifiziert und diese – wie auch bereits in der Vergangenheit – den Behörden zur Kenntnis gebracht. “Nach den Informationen aus den internen Prüfungen betreffen diese Themen nur Fahrzeuge, die bereits vor einigen Jahren entwickelt wurden. Es gibt keine Belege dafür, dass Fahrzeuge in der laufenden Produktion betroffen sind”, hieß es in der Stellungnahme des Autobauers. Porsche untersuche derzeit den Sachverhalt und sei in enger Abstimmung mit den Behörden.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Porsche prüft Manipulationsverdacht bei Benzinmotoren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Italo
Italo
Superredner
1 Monat 1 Tag

Bei uns in Deutschland doch nicht😂

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Italo…..bei den italienischen, oder sollte besser sagen, holländischen 😂 Herstellern, nützt auch manipulieren nichts. Wer technisch noch auf dem Stand von Euro 3 oder 4 🙈 ist, erreicht auch mit einer noch so raffinierten Manipulation keine zeitgemäßen Abgaswerte.

toeeuni
toeeuni
Superredner
1 Monat 1 Tag

besser ein manipuliertes auto, als ein mezzogiorno ohne umweltauflagen….der natur ist egal wo das CO2 und gift herkommt

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Ars Vivendi Was ist schon Porsche gegen Ferrari!? Ferrari ist Mythos und Leidenschaft, Porsche nur langweilige Technik!!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@schreibt…du hast mit Ferrari wegen Mythos so was von recht. Aber die Technik sollte auch immer zuverlässig funktionieren.

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Ars Vivendi
Der Stand der deutschen ist genauso bei Euro 3 oder 4 nur durch Manipulation hat man bessere Werte erschummelt!!
Wenn DE nicht endlich versteht, das breite Reifen, fetter Sound und noch ein PS mehr nicht die Zukunft ist, dann könnt ihr euer liebstes Kind bald abschreiben.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ schreibt…
da musst mal paar Runden drehn dann wirst du sofort deine Meinung überdenken, Porsche ist genauso eine richtig tolle Maschine.

falschauer
1 Monat 1 Tag

@schreibt… du hast lamborghini und maserati vergessen

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 23 h

@schreibt
den Mythos Ferrari kann man bei der F1 erleben.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 23 h

@Orb
abwarten, nächstes Jahr ist Bundestagswahl. Und dann kommen die Grünen.

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 20 h

@Ars Vivendi Und ollm no gscheid tien i tat mi alls P…. holt schamen

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@OrB..gebe dir insofern recht, denn nichts Genaues weiß man nicht. Mein EURO 6 d temp ist (bis jetzt) nachweislich nicht manipuliert. Habe weder einen Rückruf vom Hersteller noch eine Aufforderung vom Kraftfahrtbundesamt bekommen. Hoffentlich bleibt das so, denn meine Hand lege ich dafür nicht ins 🔥 …

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@OrB…was mich wundert ist die Tatsache, warum ich in Südtirol so viele Einheimische mit diesen unnötig breit bereiften, soundigen und mit viel KW/PS ausgerüsteten deutschen Fahrzeugen herumfahren sehe…..

Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wenn ich keine Maske trage werde ich bestraft, ein Aufschrei geht durch die Bevölkerung, wenn ein Autohersteller die Käufer betrügt und die Angaben manipuliert, passiert nix. Presse kommt euch das nicht komisch vor.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

Deiner Aussage nach würde ich annehmen, dass du mehrere hundert aufgebrachte Kommentare allein auf dieser Seite zum Dieselskandal verpasst hast.
Beim zweiten oder dritten Mal ist alles weniger aufregend.
Außerdem ist kaum jemand hier betroffen, wer von uns fährt schon Porsche?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Neumi…👍….🤫🤫

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Neumi …olm no liaber Porsche als Panda…
😜

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Neumi
Iiiich ! Buckelporsche !

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

@Neumi..von den “echten” Porsche Fans wurde schon aus Tradition kein Diesel gekauft und gefahren. Für die ist Porsche ein 911. Weder die auch mit Diesel befeuerten Cayenne, Macan und Panamera, seit Februar 2020 auch nur noch Geschichte, noch die 914, 924 und 928 ab den 70er Jahren waren “echte” Porsche. Wobei der 914 auch noch von Audi gebaut wurde 🙈. Mein 6 Jahre alter offener Sommer-Zuffenhausener hat gerade mal 35.000 km auf der Uhr und steht da wie neu.

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 20 h

@ Ars Es geht ja auch nicht um Benzin vs Diesel sondern um manipulierte Abgaswerte im Allgemeinen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
30 Tage 1 h

@Neumi..hast recht, ab von nachgewiesenen Manipulationen bei Benzinern weiß ich Nichts. Was aber nicht heißen soll, dass es sie nicht gibt. Weißt du etwas Genaueres ? Dann danke, wenn du mir antwortest

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 21 h

Ich hab mich da auch nicht eingehend damit beschäftigt, auch hab ich ja nie behauptet, dass es solche gäbe. Ermittelt wird allerdings (was Benziner angeht) laut Bericht bei Porsche, laut anderen Seiten (FAZ zum Beispiel) auch bei Audi, VW, Skoda, Seat.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 1 Tag

Wieder ein deutscher Hersteller

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Missx…..du hast dazu gelernt..😂

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Als ob nur die Deutschen Autohersteller das machen 🤣

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 1 Tag

immer schneller, immer größer (SUV), und dann müssen sie manipulieren um die Grenzen der Abgase nicht zu überschreiten. 🤦🤦🤦

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

@nikname…👍ist doch klar, es geht um Verkaufszahlen. Wer kauft sich schon eine über 2 Tonnen schwere und mehr als 10 Liter Diesel schluckende rollende Schrankwand ?? 😂

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 1 Tag

Das sind alles die gleichen diese Autohersteller, keiner besser, die Kunden kaufen weiter…..

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Als der erste Betrug aufflog, wunderte ich mich zunächst, weshalb die anderen Fahrzeughersteller nicht schrien “Haltet den Betrüger”.
Dann fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren: alle haben Dreck am Stecken.
Jeder Autohersteller nimmt die Fahrzeuge beim “Benchmark” bis zur letzten Schraube auseinander und weiß, was wer an Hard- und Software verbaut. Und richtet seine “Entwicklung” danach aus.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

@Hustinettenbear..genau, wie war das mit dem “frei von Schuld” und “ersten Stein” ????

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 23 h

Wenn das so ist, muss der Vorstand die Verantwortung übernehmen und gleichzeitig seinen Hut.

wpDiscuz