Der Australier Mathias Cormann wird OECD-Generalsekretär

Positiver Konjunkturausblick der OECD erwartet

Montag, 31. Mai 2021 | 06:04 Uhr

Zum Auftakt eines zweitägigen Ministertreffens will die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am heutigen Montag in Paris ihre aktuelle Konjunkturprognose vorlegen. Die Industrieländer-Organisation hatte bereits im März mitgeteilt, dass sie ungeachtet der vielerorts andauernden Coronakrise einen aufgehellten Konjunkturhorizont sieht.

Am Dienstag wird dann der australische Ex-Finanzminister Mathias Cormann (50) offiziell das Spitzenamt des OECD-Generalsekretärs übernehmen und damit dem Mexikaner Angel Gurría nachfolgen. Der Ministerrat wird als Videotreffen veranstaltet. Die OECD ist eine wichtige Denkfabrik. Im globalen Tauziehen um eine Besteuerung von großen Digitalkonzernen spielt sie eine zentrale Rolle.

Von: APA/dpa-AFX