"Wichtige Anerkennung"

Preis “Guido Carli Elite” für die Sparkasse

Dienstag, 05. April 2022 | 12:20 Uhr

Bozen – Eine bedeutende Wertschätzung ist der Sparkasse im Rahmen der diesjährigen Auflage des „Banking Awards“ zuteilgeworden, die von der renommierten Finanz- und Wirtschaftszeitung „Milano Finanza“ gemeinsam mit dem Finanz-TV-Sender „Class CNBC“ veranstaltet wird.

Die Sparkasse wurde unter den kandidierenden Banken für die Nominierung der Banking Awards ausgewählt. Die Veranstaltung wird von Milano Finanza und Class CNBC organisiert, um die führenden Unternehmen des Finanzsektors in Italien auszuzeichnen.

Es handelt sich um eine wichtige Anerkennung auf gesamtstaatlicher Ebene zugunsten der Banken und ihrer Manager, die in den letzten zwölf Monaten vorzügliche Leistungen erbracht und herausragende Ergebnisse erzielt haben.

Im Rahmen der diesjährigen Auflage von „Banking Awards 2022“ ist der Sparkasse der Preis „Guido Carli Elite“ zuerkannt worden. Dieser ist den Banken und Bankmanagern vorbehalten, die sich im letzten Jahr besonders hervorgetan haben. Dem Beauftragten Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò wurde die Auszeichnung „Bester Regionalbanker“ verliehen. Zuerkannt wurde ihm die Ehrung „für den Aufbau der neuen Bankengruppe im Nordosten, der größten nach den vier nationalen Bankengruppen“.

Die offizielle Übergabefeier, bei der die Auszeichnungen der Exzellenz im Bankenbereich vergeben werden, fand kürzlich in Mailand statt. Nicola Calabrò nahm im Beisein von Präsident Gerhard Brandstätter, Vize-Präsident Carlo Costa, Aufsichtsratspräsidentin Martha Florian von Call sowie dem Management der Bank den Preis entgegen.

Präsident Gerhard Brandstätter erklärt: „Der Preis, der dem Beauftragten Verwalter und Generaldirektor unserer Bank verliehen wurde, ist eine große Genugtuung und ein Zeichen der Anerkennung für die geleistete Arbeit. Mit unserem Projekt möchten wir einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum beider Banken, Sparkasse und CiviBank, verwirklichen. Es ist unser Ziel, eine neue Gruppe zu bilden, die die größte nach den vier nationalen Bankgruppen darstellt, und zusätzlichen Mehrwert für Unternehmen, Familien und Stakeholder zu schaffen.“

„Es ist eine große Anerkennung für die Sparkasse, diese bedeutungsvolle Auszeichnung zu erhalten, die ich mit den Mitgliedern der Gesellschaftsorgane und mit den Mitarbeitern unseres Unternehmens teilen möchte,“ erklärt Nicola Calabrò und fügt hinzu: „Wir sind überzeugt, dass die Schaffung einer neuen Bankengruppe für beide Banken von Nutzen sein wird. Sparkasse und CiviBank verfügen über eine tiefe Verwurzelung im Territorium und widmen großes Augenmerk dem wirtschaftlichen und sozialem Gefüge in Südtirol und im Nordosten Italiens.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz