Weiterhin das „Essen auf Rädern“ möglich

Raika Meran unterstützt Mensa am Vinschgertor

Freitag, 17. April 2015 | 17:07 Uhr

Meran – Die Raiffeisenkasse Meran unterstützt die Caritas Mensa am Vinschgertor auch im Jahr 2015 mit einem Beitrag, damit gewährleistet werden kann, dass die Mensa weiterhin das „Essen auf Rädern“ für ältere Personen und Menschen mit Beeinträchtigungen ausliefern kann. „Die Raika Meran zeigt damit einmal mehr, dass sie für die hiesige Bevölkerung einsteht, und ganz besonders für die Schwächsten in unserer Gesellschaft“, sagt Beatrix Goller, Bereichsleiterin der Caritas.
 
Die Raiffeisenkasse Meran unterstützt die Mensa am Vinschgertor, welche von der Caritas der Diözese Bozen-Brixen betrieben wird. Josefkarl Warasin, Direktor der Raiffeisenkasse Meran, hat vor kurzem mit der Caritas den entsprechenden Sponsoringvertrag unterschrieben. Demnach wird die Raika die Mensa auch 2015 unterstützen. Ihr Beitrag soll die Essensauslieferung an ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung gewährleisten.
 
“Für unsere Bank ist es wichtig, diejenigen zu unterstützen, die sich in der Gemeinde Meran mit viel Kompetenz und Einsatz um ältere und schwache Personen kümmern“, betont Warasin. „Wir haben das schon in den vergangenen Jahren so gehandhabt und mit diesem neuen Abkommen werden wir das auch im laufenden Jahr tun.“
 
Irene Senfter, Leiterin der Mensa am Vinschgertor, nutzte die Gelegenheit, um dem Direktor der Raika Meran den Dienst und die Mitarbeiter/innen der Mensa vorzustellen. „Wir sind der Raika sehr dankbar für die Unterstützung, die für uns gleichzeitig auch Anerkennung unserer Arbeit ist. Es freut uns, dass ein so wichtiger Wirtschaftszweig unseres Landes sich für die Bedürfnisse der Bevölkerung des Landes einsetzt, allen voran der älteren und schwachen Personen”.  
 
Die weißen Autos, welche die Caritas bei der Essenszustellung verwendet, sind in der Gemeinde Meran und im Burggrafenamt inzwischen weitum bekannt. Jeden Tag werden damit warme Mahlzeiten an Senioren und Personen mit teilweiser Beeinträchtigung ausgeliefert. Im Jahr 2014 wurden knapp 50.000 “Essen auf Rädern” in Meran ausgeliefert. Es handelt sich dabei um einen wichtigen Dienst, denn die Personen, welche das Essen verteilen, werden von den Betreuten als wichtige Bezugsperson zur Welt nach draußen gesehen, sie haben so das Gefühl, von der Gesellschaft nicht vergessen zu werden.
 
Die Mensa am Vinschgertor bereitet das “Essen auf Rädern” auch für das Burggrafenamt zu und schließlich kann man in der Mensa selbst eine warme Mahlzeit einnehmen. Täglich werden so in der Verdi-Straße 14 in Meran Senioren, Schüler/innen und Menschen mit Behinderung verköstigt. Dank Unterstützung vonseiten der Gemeinde Meran und der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt können die Mahlzeiten auch an weniger wohlhabende Personen zu angemessenen Preisen ausgegeben werden. Insgesamt hat die Mensa am Vinschgertor im vergangenen Jahr 2014 rund 200.000 Mahlzeiten zubereitet. „Ziel der Caritas Mensa ist es, unseren Nutzern eine gute Küche, basierend auf lokalen Produkten und zu angemessenen Preisen, zu bieten “, schließt Beatrix Goller.

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt