Der Ausblick ist stabil

Ratingagentur Fitch bestätigt Bestnote “AAA” für Deutschland

Samstag, 02. September 2017 | 06:57 Uhr

Die Ratingagentur Fitch bewertet die Bonität der Bundesrepublik Deutschland weiter mit der Bestnote “AAA”. Der Ausblick für die Bewertung sei stabil, erklärte Fitch am Freitagabend. Die Experten lobten unter anderem eine breit gefächerte Wirtschaft mit hoher Wertschöpfung und eine große Schuldendisziplin in Deutschland.

Zwar sei die Schuldenquote von 68 Prozent im Vergleich zur Wirtschaftsleistung höher als der Mittelwert der AAA-Länder von 41 Prozent. Sie sinke aber kontinuierlich. Auch in den kommenden Jahren erwartet Fitch nach eigenen Angaben einen Überschuss im Bundeshaushalt.

Deutschland wird von den drei wichtigen Ratingagenturen Fitch, Moody’s und Standard & Poor’s mit der Bestnote bewertet. Dies trägt auch dazu bei, dass die Bundesrepublik bei der Ausgabe von Anleihen im Moment kaum Zinsen zahlen muss und der Haushalt entlastet wird. Teilweise ist die Nachfrage nach den Schuldpapieren so groß, dass Investoren eine negative Rendite hinnehmen müssen, also dabei draufzahlen, wenn sie dem Bund Geld leihen. Die Anleger gehen das Geschäft trotzdem ein, weil Bundesanleihen als nahezu risikolose Geldanlage gelten.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Ratingagentur Fitch bestätigt Bestnote “AAA” für Deutschland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Da scheint Frau Merkel doch nicht alles verkehrt zu machen!

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Grünschnabel
19 Tage 8 h

Stimmt, sie profitiert aber von der Wirtschaft- und Arbeitsmarktreform ihres Vorgänger Schröder.

Blitz
Blitz
Tratscher
19 Tage 6 h

Bravo Deutschland !
Deutschland den Deutschen !

santina
santina
Superredner
15 Tage 10 h

@Blitz

Deswegen gibt es immer mehr befristete Arbeitsverträge in Deutschland!

wpDiscuz