AAA mit unverändertem Ausblick

Ratingagentur Fitch bestätigte Deutschlands Spitzenbonität

Samstag, 30. Oktober 2021 | 04:10 Uhr

Die Ratingagentur Fitch hat die sehr hohe Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik Deutschland erneut bestätigt. Die US-Agentur beließ am Freitag die Bonitätsnote bei AAA mit dem unveränderten Ausblick “stabil”. Das Rating spiegle unter anderem die diversifizierte Wirtschaft, die starken Institutionen und stabilen öffentlichen Finanzen wider, bekräftigte Fitch.

Die Ökonomen der Agentur erwarten ein Wirtschaftswachstum von 3,6 Prozent in diesem Jahr und 4,2 Prozent im kommenden Jahr. Sie rechnen auch unter einer Ampelkoalition mit Kontinuität in wesentlichen Punkten der deutschen Wirtschafts- und Europapolitik.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Ratingagentur Fitch bestätigte Deutschlands Spitzenbonität"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage
Vorab, Ratingagenturen sind mehr oder weniger private Firmen und nicht wie manche glauben bzw. uns glauben lassen, es wären völlig unabhängige Institutionen. Auch die müssen Geld verdienen! Bonitätsnote ist gleich Kreditwürdigkeit. Italien,als Staat, wäre es ein “Normal Bürger” bekäme von seiner Bank schon lange kein Geld mehr. Das alles funktioniert nur noch weil die Notenbank zum Teil ihre Anleihen auf kauft. Alles Augenwischerei! Zudem sollte jedem Bürger bewußt sein, dass er persönlich mit seinem Vermögen für die Schulden des Staates haftet. Der Staat sind WIR, wir haben die Schulden gemacht! Also Vorsicht mit den Wünschen der Bürger nach mehr mehr… Weiterlesen »
Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

N.G. Der STAAT sind wir ja so ist ! Leider vergessen das sehr VIELE imer wieder und auch die Haftung für ie Schulden ja die tragen wir ALLE und irgendwann kommt die Abrechnung ! Beteiten wir uns darauf vor 🙂 Übrigens Deutschland verdient sich Dank Herrn SCHÄUBLE der die schwarze null lange angestrebt und ca. 10 Jahre erfolgreich verteidigt hat die BESTNOTE mit Recht ! Hochnäsig ist Deutschland NIE denn sonst würde es nicht an Italia an die 200 MILLIARDEN EU-Geld verschenken …… 🙂

Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Gottseidank erklärst du uns alles

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Zugspitze947 du bisch woll a schlaues mandl, deutschland schenkt italien 200 milliarden, glabsch net dass des geld von uns zum teil selbst eingezahlt und mit sicherheit von uns wieder zrugggezohlt wert? und wer glaubt dass deutschland die eu ist der hotse sowieso net olla in der richtigen reihe…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage
@Zugspitze947 Xmiss, niemandem sollte man sowas erklären müssen, das ist Allgemeinwissen! Du hast Recht Deutschland ist in dem Punkt überheblich, hat aber im Grunde auch nicht sooo viel zu lachen! NUR, sie gucken aus gutem Grund darauf ihre Schulden zu bremsen. Italien machtes Anders, da sie die dritt größte Volkswirtschaft in der EU sind, glauben Die, sie würden schon nicht fallen gelassen. Kann sein , aber ich wäre da mehr als vorsichtig. Wenn Deutschland und Frankreich, nur irgend einen kleinen Vorteil daraus ziehen würden, dann geht Italien unter ! Gesehen in Griechenland. Deutschland hat zwar 30 Milliarden investiert aber dur… Weiterlesen »
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Danke, vielen Dank N.G.

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

@jochgeier Lesen bildet ! Da steht 200 Milliarden EU.Gelder und die sind geschenkt. Davon zahlt Deutschland ca. 30 % also 65 MIO und die werden NICHT zurückgezahlt. Und von wegen durch Italia eingezahlt …….. Verdient habt ihr das NICHT ,denn die MAFIA wird einen schönen Anteil davon abkassieren 😡😢👌

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

@N. G. Also bis auf das nicht gemachte Geschäft mit Griechenland bin ich bei Dir ! 👌☺

nikname
nikname
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@N. G.
wie du sagst, Deutschland war der große Nutznießer, das wissen viele nicht, auch die sind keine Samariter wenn es ums Geschäft geht, ganz im Gegenteil!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

🙂

ohne ihn würde ich gar nichts kapieren

Galantis
Galantis
Tratscher
1 Monat 7 Tage

.. jetzt werden die hochnäsigen Deutschen wieder herablassend auf alle anderen zeigen!

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hmm, wenn ich hier lese, und auch nach dem, was man als Tourist gelegentlich mit manchen Südtirolern erlebt, könnte es auch umgekehrt sein.

Immer schön pauschalisieren.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Galantis
Hochnäsig, selbstgerecht und sturköpfig sind hier viele,
auch manche Deutsche.
Allerdings habe ich als Kind gelernt: “Man sollte niemals von sich auf andere schließen.”

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 7 Tage

..Fakt ist..Deutschland ist bei weitem nimmer das was es war..
Für Autos Maschinen usw evtl.

Für MENSCHEN kannst das komplett vergessen
Selbst im tiefsten, dreckigen napoli ist x mal mehr Lebensqualität..

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Da hast du Recht, auch die Deutschen verpennen die Zukunft!
Aber, sie tun mehr als die Italiener.

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

ahiga: träum und lüg ruhig weiter ,jedenfalls im Süden wo ich mich sehr gut auskenne leben Millionen sehr zufriedene Bürger aller Nationen und werden nachweislich Älter als anderswo . 🙂

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 6 Tage

..wo Lüge ich?
Welcher Süden?
Der deutsche?..Oder der italienische?

Unioner
Unioner
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Das bedeutet nicht das alle Deutschen glücklich sind und davon etwas haben. Immer weniger können die Miete für ihre Wohnung problemlos bezahlen oder müssen einen Zusatzjob machen um die geringen Löhne zu kompensieren.

snip
snip
Superredner
1 Monat 6 Tage

Unioner konsch gern die Löhne zwischen Südtirol und Bayern vergleichen.
Und dann ned wundern dass in die Städte an jeder Ecke a Südtiroler trifsch.
Kürzlich: im Krankenhaus a Brunecker Ärztin, im Café daneben a Rittner Kellner 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ja. Es kann doch nicht wirklich Irgendjemand glauben, dass deutsche LKW-Fahrer*innen, Rossmann-Packer*, Pfleger* … mit stolz national geschwellter Brust sagen “Fitch-Triple-A. Läuft für mich”.
Vielleicht sollten wir mal ein EU-Austauschprogramm machen. Dann kann sich Jeder ein eigenes Bild der Zustände machen.

Zugspitze947
1 Monat 6 Tage

Unioner: Die Löhne in Deutschland sind wesentlich höher als in ITALIA und werden gerechterweise regelmässig erhöht ! NIEMAND muss zum Mindestlohn arbeiten,man muss sich NUR weiterbilden dann geht es die Leiter hoch ! Habe ich selber bewiesen 🙂 Und warum sind über 10.000 Südtiroler und ca. 1,5 MIO Italiener in Deutschland wenn man da soooooooo wenig verdient ??? Also dümmer gehts wohl nimmer ! 🙁

Zugspitze947
1 Monat 6 Tage

Hustinette……….. bisch zu derbormen und blind 🙁

heris
heris
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Diese verlogenen Prognosen sollte keiner ernst nehmen.

wpDiscuz