Die Reallöhne steigen durchschnittlich um 1,0 Prozent

Reallöhne in Europa steigen 2018 moderat

Donnerstag, 06. September 2018 | 10:32 Uhr

Europas Arbeitnehmer könnten in diesem Jahr etwas mehr vom andauernden Wirtschaftsaufschwung profitieren. Die Reallöhne in den 28 Mitgliedsstaaten der EU dürften 2018 voraussichtlich um durchschnittlich 1,0 Prozent steigen, wie es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung heißt.

Im vergangenen Jahr waren die Löhne nach Abzug der Inflation im EU-Durchschnitt um 0,4 Prozent gestiegen. In zahlreichen europäischen Ländern halte die Lohnentwicklung nur mühsam mit der besseren Konjunktur und der anziehenden Inflation mit, schreiben die WSI-Forscher Malte Lübke und Thorsten Schulten im neuen Tarifbericht. Für Deutschland rechnen sie für 2018 mit einem Reallohnzuwachs von 1,5 Prozent nach 0,9 Prozent im vergangenen Jahr.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Reallöhne in Europa steigen 2018 moderat"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
angela
angela
Neuling
14 Tage 7 h

1% lächerlich für unsere Löhne. wir sind die teureste provinz italiens da müssten sie uns schon mehr geben als 1%. damit wir wenigstens am ende des monats kommen mit unser geld und die mieten müssten sie sinken

Tabernakel
14 Tage 6 h

Lese den Artikel noch einmal.

Tabernakel
14 Tage 7 h

Es geht uns gut.

OrB
OrB
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

Gesundheitlich dankeschön, finanziell bitteschön.

puschtro
puschtro
Grünschnabel
14 Tage 6 h

Wenn man die Lohnsteuer mit Tirol bzw. Österreich vergleicht, da zahlen wir ja für einen maroden Staat Unsummen. Natürlich, mehr als 90 % der Steuern bleiben auch in Südtirol. Aber anstatt z.B. Spritpreise zu senken bzw zu subventionieren, wird jeder andere Blödsinn im Land mit öffentlichen Geldern gefördert.  Denn unsere Löhne passen seit JAHREN nicht mehr zur Inflation und dergleichen! 

forzafcs
forzafcs
Tratscher
14 Tage 7 h

Ein Prozent das sind bei einen Gehalt von 1500€ 15€. Ich glaube kaum das diese 15€ die Inflation der Preise decken.

wpDiscuz