Versetzte Joysticks und anpassbare Gewichte

Revolution Pro Controller 2 vorgestellt

Donnerstag, 24. August 2017 | 12:30 Uhr

Am Standard-Controller der Playstation 4 lässt sich nicht viel einstellen. Wer ein bisschen mehr Kontrolle über seinen Controller haben will, kann sich bei Drittanbietern umsehen. Auf der Videospielemesse Gamescom in Köln hat etwa Nacon den Revolution Pro Controller 2 vorgestellt.

Das Eingabegerät ist speziell für professionelle Spieler entwickelt. So können in die Griffe etwa Gewichte eingesetzt werden, damit die Spieler die richtige Balance finden. Dazu können über eine Software diverse Einstellungen am Controller vorgenommen werden – etwa, wie schnell oder langsam die Joysticks reagieren. Bemerkenswert ist auch die Anordnung der Sticks: Sie sind versetzt auf dem Joypad angebracht – ähnlich wie bei den Controllern der Xbox One.

Für die zweite Auflage wurden einige Verbesserungen umgesetzt – so lässt er sich auch an PC und Mac nutzen. Darüber hinaus verbindet sich der kabelgebundene Controller via USB-C mit der Playstation. Der Revolution Pro Controller 2 wird Anfang September erscheinen und rund 130 Euro kosten. Eine Alternative mit drahtloser Verbindung ist der Razer Raiju Gaming Controller für rund 170 Euro.

Von: APA/dpa