Auch Weiterbildungstreffen

Sachwalter: Kostenlose Grundkurse im Herbst

Donnerstag, 03. September 2015 | 12:54 Uhr

Bozen – Die Sachwalterschaft ist eine Form der rechtlichen Hilfestellung für Menschen, die in ihrer Selbstständigkeit zur Gänze oder teilweise eingeschränkt sind. Wer sich in das landesweite Verzeichnis der ehrenamtlichen Sachwalter einschreiben möchte, muss eine Ausbildung absolvieren. Diese kostenlosen Kurse der Landesabteilung Soziales finden im September, Oktober und November erneut statt.

Mit Beschluss der Landesregierung vom Dezember 2009 hat das Land das Verzeichnis der ehrenamtlichen Sachwalter eingerichtet. Es ist ein Verzeichnis von Personen, die sich bereit erklären, eine Sachwalterschaft zu übernehmen. Der Beschluss sieht zudem eine verpflichtende ständige Weiterbildung für die Freiwilligen vor, die schon in das Verzeichnis eingeschrieben sind.

Eine der Voraussetzungen, um in das Verzeichnis eingetragen zu werden, ist der Abschluss einer Grundausbildung von mindestens sechs Stunden oder eine entsprechende berufliche Ausbildung oder Tätigkeit. Die Landesabteilung Soziales sorgt für eine kostenlose regelmäßige Aus- und Weiterbildung und hat den Verein für Sachwalterschaft beauftragt, im Herbst erneut fünf Grundkurse und drei  Weiterbildungstreffen zur Sachwalterschaft zu organisieren. Die Kurse sind für alle Interessierten kostenlos.

Die Grundkurse richten sich an Menschen, die beabsichtigen, sich in das Landesverzeichnis der ehrenamtlichen Sachwalter eintragen zu lassen, sowie an alle Interessierten. Die Weiterbildungstreffen hingegen sind für bereits tätige Sachwalter gedacht, insbesondere für solche, die bereits im Landesverzeichnis eingetragen sind, für die die Weiterbildungstreffen verpflichtend sind.

Im Herbst werden zwei Grundkurse zu sechs in deutscher Sprache organisiert, und zwar am 15. und 17. September sowie am 17. und 19. November in Brixen. In italienischer Sprache finden die Kurse am 29. September und 1. Oktober in Bozen, am 20. und 22. Oktober in Brixen und am 10. und 11. November in Meran statt, jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Die dreistündigen Weiterbildungstreffen finden hingegen am 23. September in Brixen und am 18. November in Meran in deutscher Sprache sowie am 7. Oktober in Bozen in italienischer Sprache statt, jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Interessierte können sich mittels Einschreibeformular anmelden: Dieses ist direkt am neuen Sitz des Vereines für Sachwalterschaft in der Frontkämpferstraße 3 in Bozen oder im Internet unter www.sostegno.bz.it erhältlich. Das ausgefüllte Formular kann beim Verein für Sachwalterschaft abgegeben oder mittels Fax an die Nummer 0471 273012 übermittelt werden.

Die Kurse finden nur statt, wenn sich mindestens fünf Teilnehmer in Brixen und Meran bzw. sieben Teilnehmer in Bozen anmelden. Die Höchstzahl der möglichen Teilnehmer beträgt 20. Eine Anmeldung ist bis drei Tage vor Kursbeginn möglich.
Nähere Informationen erteilt der Verein für Sachwalterschaft unter der Rufnummer 0471 1886235 (Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr, Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 14.30 bis 17.30 Uhr) oder per E-Mail an info@sachwalter.bz.it.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen