Projektarbeiten bei Abschlussveranstaltung vorgestellt

Schulprojekt in Alta Badia erfolgreich abgeschlossen

Freitag, 24. April 2015 | 12:31 Uhr

Stern/La Villa – „Tourismus – ein starker Wirtschaftszweig mit Berufschancen“ nannte sich ein Schulprojekt am Oberschulzentrum in Stern/La Villa, welches kürzlich mit der Vorstellung von Projektarbeiten erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Auf Anregung und Initiative des HGV-Gebietes Gadertal und Gebietsobfrau Marina Crazzolara haben sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse der Fachoberschule für Wirtschaft in Stern/La Villa speziell mit dem Thema Tourismus und den beruflichen Möglichkeiten in diesem Sektor befasst.

Kürzlich ist das Projekt im Rahmen einer kleinen Feier in der Fachoberschule in Stern/La Villa abgeschlossen worden. Direktor Albert Videsott zeigte sich erfreut über den erfolgreichen Verlauf des Projektes und dankte insbesondere Marina Crazzolara für ihren Einsatz und für die Vermittlung der Fachexperten des HGV, des Tourismusvereines, der SMG, der Skiliftbetreiber sowie einiger Hoteliers, die ihr Wissen zum Wohle des Projektes weitergegeben hatten. Weiters dankte der Direktor auch der Koordinatorin Prof. Elisabeth Frenner, welche ebenso maßgeblichen Anteil am Erfolg des Schulprojektes hatte.

Crazzolara lobte die Initiative und das Interesse der Schule und der Schüler und zeigte sich überzeugt, dass mit dem Schulprojekt wichtige touristische Inhalte und Fakten zum Tourismus im Gadertal vermittelt werden konnten. Auch HGV-Vizedirektorin Ester Demetz lobte die Initiative und meinte, dass der HGV dieses Schulprojekt gerne unterstützt hat.

Die von den Schülern aufgearbeiteten Themenbereiche im Laufe des Schuljahres waren sehr interessant, lehrreich und praxisbezogen. Einen Eindruck davon bekamen die Gäste bei der Abschlussveranstaltung und bei der Vorstellung von drei Gruppenarbeiten zum Thema „Mehr Sommer im Gadertal?“. Die Projektarbeiten hatten das Ziel, Vorschläge für eine Verlängerung der Sommersaison in Alta Badia zu entwickeln. Die Ideen reichen von einem sportlichen Top-Event über kulinarische Veranstaltungen bis hin zu einer kulturell-kulinarischen Angebotswoche, bei welcher verschiedene Veranstaltungen auf einem Bauernhof in den Vordergrund gerückt werden. Zum Abschluss der Veranstaltung wurden den Schülerinnen und Schülern die Diplome überreicht.

Von: ©lu

Bezirk: Pustertal