Vorsitzende Ida Lanbacher freute sich

Sicher Spenden: Gütesiegel für die Plattform der Alleinerziehenden

Freitag, 10. Juli 2015 | 11:42 Uhr

Bozen – Die Südtiroler Plattform für Alleinerziehende ist mit dem Gütesiegel "Sicher Spenden" ausgezeichnet worden. Es bescheinigt die Vertrauenswürdigkeit und gute Arbeit, die der Verein leistet.

Jeder, der Geld spendet, möchte, dass seine Spende gut und an der richtigen Stelle ankommt. Bei der Südtiroler Plattform für Alleinerziehende kann man sich da sicher sein, das bescheinigt nun das Sicher-Spenden-Gütesiegel, das der Verein seit dieser Woche tragen darf. Die feierliche Übergabe erfolgte am 7. Juli in Bozen durch den Wirtschaftsberater Peter Gliera, Vorsitzender der Garantiekommission von "Sicher Spenden".

Die Vorsitzende der Plattform für Alleinerziehende Ida Lanbacher freute sich jedenfalls über die Aufnahme in die Liste der vertrauenswürdigen Organisationen des Garantiesystems "Sicher Spenden". Dieses überprüft Organisationen, die Spenden sammeln. Und nur jene, die Spendengelder wirklich transparent verwenden, erhalten das Gütesiegel.

„Als Einzelperson alleine für die Erziehung der Kinder, den Haushalt und die Erwerbstätigkeit zuständig zu sein, das ist für viele alleinerziehende Mütter und Väter eine schwierige Herausforderung, oft auch ein täglicher Überlebenskampf. Mit jeder Spende, die übrigens auch in der Steuererklärung absetzbar ist, unterstützen Sie unsere Arbeit für diese Familien“, betont Plattform-Präsidentin Ida Lanbacher.

Die Südtiroler Plattform für Alleinerziehende wurde 1994 gegründet und setzt sich für die Anliegen alleinerziehender Mütter und Väter und deren Kinder, sowie für Patchwork-Familien ein. In Südtirol leben immerhin über 50.000 Kinder und Eltern in einer Ein-Eltern-Familie. Der Verein unterstützt die Alleinerziehenden und vertritt deren Anliegen unter anderem durch Beratung in Fragen des Rechts, des Lebens und der Erziehung. Angeboten wird auch Familien-Mediation, daneben werden viele Vorträge, Gesprächsgruppen, und Familienveranstaltungen organisiert. Wer mehr über die Plattform erfahren will, kann dies tun unter www.alleinerziehende.it oder Tel. 0471 300038.

Von: ©lu