Eingriff kostet rund 484.000 Euro

Sicherungsarbeiten auf der Landessstraße nach Lüsen

Freitag, 18. September 2015 | 13:04 Uhr

Lüsen – Auf einem Abschnitt der Landessstraße nach Lüsen (LS 30) werden dieser Tage unter der Regie der Landesabteilung Tiefbau Stabilisierungs- und Sicherungsarbeiten durchgeführt. Der Eingriff kostet rund 484.000 Euro.

Von den Arbeiten betroffen ist ein Abschnitt der Landesstraße, auf dem die Fahrbahn etwas abgesunken ist. Wie Adriano Ferro erklärt, wird das Unternehmen Klapfer Bau den Straßenabschnitt stabilisieren, und zwar mit bewehrtem Beton und Mikropfählen. Die dringenden Arbeiten müssen innerhalb 80 Tagen abgewickelt werden.

Von: ©lpa

Bezirk: Eisacktal