TP-Link hat mehrere smarte Birnen im Angebot, die sich mit Alexa verstehen

Siri und Alexa können smarte Glühbirnen steuern

Dienstag, 04. Juli 2017 | 10:46 Uhr

In einem vernetzten Heim können Sprachassistenten einiges steuern – unter anderem das Licht. Dafür gibt es spezielle Glühbirnen von mehreren Herstellern. Sowohl TP-Link als auch Ledvance haben neue Leuchtmittel vorgestellt. Die TP-Link-Geräte LB100, LB110, LB120 und LB130 lassen sich mit Amazons Alexa steuern und beginnen bei Preisen von knapp 30 Euro.

Apples Sprachassistentin Siri kann die Ledvance Smart+ Classic A60 Birne regulieren. Nach Angaben des Herstellers, der Produkte unter der Marke Osram herausbringt, lässt sich das Leuchtmittel in wenigen Schritten in die Apple Home App einbinden. Die Lampe ist ab 1. September erhältlich und soll unter 50 Euro kosten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz