Bei den nicht mehr brandneuen iPhones dürften nun die Verkaufspreise sinken

So kann man beim iPhone-Kauf sparen

Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 15:52 Uhr

Das neue Apple-Flaggschiff iPhone 12 geht an den Start – und sein Vorgängermodell dürfte jetzt ordentlich im Preis sinken. So war es jeweils in der Vergangenheit. Aber auch warten kann sich lohnen.

Kaum erschienen, schon wird es günstiger: Wer mit dem Kauf eines neu erschienenen iPhones etwas wartet, profitiert in der Regel von rückläufigen Preisen am Markt. Das berichtet das Verbraucherportal “Finanztip”, das die Preise seit November 2017 auf Grundlage von Angaben des Vergleichsdienstleisters Idealo beobachtet.

Demnach sinkt der Preis von neuen iPhone-Modellen in den ersten zwei Monaten nach dem Erscheinen um durchschnittlich 8 Prozent. Nach vier Monaten waren es den Angaben zufolge im Schnitt dann 14 Prozent.

Noch mehr sparen können Verbraucher, wenn sie nach dem Erscheinen eines neuen Modells das Vorgängergerät kaufen. In der Regel erscheint jedes Jahr ein neues Gerät. Dann koste das meistens 12 Monate zuvor erschienene iPhone im Schnitt 24 Prozent weniger. Vom Kauf eines zu alten Gerätes rät “Finanztip” aber ab. Modelle, die älter sind als das iPhone 8, laufen demnach nicht mehr gut mit neueren Versionen des Betriebssystems iOS. Dann wird es schwer neue Apps zu installieren.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz