Höchster internationaler Standard für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Sparkasse als erste lokale Bank ISO 45001 zertifiziert

Mittwoch, 13. Juli 2022 | 12:12 Uhr

Bozen – Die Sparkasse hat als erste lokale Bank und als eine der ersten in Italien das Gütesiegel für die Erfüllung der internationalen Norm ISO 45001 in ihrem Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem an allen Betriebsstandorten der Bank, einschließlich des gesamten Vertriebsnetzes von über 100 Filialen, erhalten.

„Die Erweiterung der ISO 45001-Zertifizierung auf die gesamte Bank und damit auf jeden ihrer Standorte ist eine wichtige Anerkennung für die Qualität unserer Arbeit. Die Zertifizierung zeugt von den hohen Standards, die die Bank in allen Bereichen ihrer Unternehmenstätigkeit anwendet,“ erklärt der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor, Nicola Calabrò, der hinzufügt: „Wir haben Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wirksam in die Unternehmensaktivitäten integriert. Gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Schlüssel zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg, ein solides Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem verringert Krankheitsfälle. So können wir uns einen zusätzlichen Wettbewerbsvorsprung verschaffen. Wir haben die Zertifizierung unserer internen Sicherheitsverfahren während der Covid-19 Pandemie beschleunigt, in der Überzeugung, dass es noch wichtiger geworden ist, neue Standards zu definieren und umzusetzen.“

„Dies ist ein wichtiger Erfolg für die Sparkasse. Wir sind die erste lokale Bank, welche die Zertifizierung erhalten hat, und wir gehören zu den ersten Banken in Italien,“ unterstreicht Dario Maria Nardelli, Safety Manager der Gruppe Sparkasse, „dieses bedeutsame Qualitätszeichen geht Hand in Hand mit der laufenden Optimierung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes anhand von geeigneten Methoden und Instrumenten im Rahmen eines Managementsystems, mit einer gezielten Schulung des Personals, sowie mittels einer wirksamen Zusammenarbeit auf allen Ebenen der Bank.“

Die Norm DIN ISO 45001 ist der erste internationale Standard für Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme. Die ISO 45001 gibt Anleitungen für deren Anwendung, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, sichere und gesunde Arbeitsplätze zu schaffen, indem sie arbeitsbedingte Verletzungen und Erkrankungen verhindern und ihre Arbeitsschutzleistung proaktiv verbessern.

Sie wurde von der Internationalen Organisation für Normung ISO (International Organization for Standardization) unter Mitwirkung von Experten aus mehr als 70 Ländern der Welt entwickelt und auf nationaler Ebene von der Italienischen Normungsorganisation UNI (Ente Nazionale Italiano di unificazione) übernommen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz