Der Auftragswert beträgt 106 Mio. Euro

Strabag baut höchste Brücke in Afrika

Dienstag, 05. September 2017 | 11:55 Uhr

Der börsenotierte Baukonzern Strabag hat in Südafrika einen Auftrag für den Bau einer Brücke an Land gezogen. Gemeinsam mit der südafrikanischen Baufirma Aveng Grinaker-LTA wird eine 1.132 Meter lange Brücke über den Mtentu-Fluss gebaut. Beide Unternehmen halten 50 Prozent an der Arbeitsgemeinschaft. Der Auftragswert beträgt umgerechnet 106 Mio. Euro, teilte die Strabag am Dienstag mit.

Nach der Fertigstellung wird die Brücke in der Nähe der Stadt Flagstaff im Osten des Landes die höchste Brücke Afrikas sein. Die Bauzeit ist mit 40 Monaten veranschlagt. Die Brücke wird auf 13 Pfeilern stehen.

“Wir haben zwar einen eindeutigen Fokus auf den europäischen Markt, setzen aber immer wieder auch außerhalb Europas Projekte um, wo wir insbesondere unser technisches Know-how einbringen können. In diesem Sinne freuen wir uns, mit einem lokalen Partner die höchste Brücke Afrikas realisieren zu dürfen”, so Strabag-Chef Thomas Birtel.

Von: apa