Dorothea Wierer unterstütz die Aktion

Sturm Vaia: 4.000 neue Bäume werden gepflanzt

Donnerstag, 09. Juni 2022 | 10:51 Uhr

Karerpass – Am 29. Oktober 2018 hat im Dolomitengebiet (in Südtirol vor allem in der Gegend am Karerpass) das Sturmtief „Vaia“ gewütet. Am Rollepass auf 2000 Metern hatte der Sturm eine Spitzengeschwindigkeit von 217 Stundenkilometern erreicht. Bäume wurden wie Streichhölzer geknickt. Als der Sturm sich verzogen hatte, waren ganze Wälder dem Erdboden gleichgemacht. Rund 14 Millionen Bäume sind in Nord-Ost-Italien auf einen Schlag verschwunden.

Das Unternehmen Würth Italia aus Neumarkt pflanzt nun in Zusammenarbeit mit WOWNature 4.000 Bäume zwischen Truden und dem Fleimstal und sorgt sich somit um die Wiederaufforstung einer Fläche von rund drei Hektar.

Unterstützt wird die Aktion von Biathletin Dorothea Wierer.

 

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Sturm Vaia: 4.000 neue Bäume werden gepflanzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 23 h

…hoffentlich net wieder eine Fichten Monokultur…

mandorr
mandorr
Superredner
16 Tage 17 h

Super Doro!!!

tom
tom
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

etwas sinnvolles für die fff- Bewegung

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
16 Tage 14 h

Sehr lobenswerte Aktion! Bravo! Hoffentlich werden noch andere Unternehmen diesem umweltfreundlichen Beispiel folgen! Unsere Wälder sind ein Reichtum für die Schönheit unseres Landes und für die Gesundheit!

DontbealooserbeaSchmuser
16 Tage 13 h

Au Vaia 😱

c2or9on1a
c2or9on1a
Grünschnabel
16 Tage 3 h

Das ist wohl eher ein Schlammlavinen Bild aus dem Gadertal vor ein paar Jahren und kein Vaia Bild vom 30.10.2018 vom Karersee und Umgebung, denn dann würden die Bäume wie Mikadostäbe herumliegen.

Faktenchecker
10 Tage 18 h

40.000 müssten es sein.

wpDiscuz