Erhebung

Südtiroler erhalten die zweithöchsten Löhne in Italien

Montag, 12. September 2022 | 18:54 Uhr

Bozen – Südtirol gehört zu den reichsten Gegenden in Italien und das spiegelt sich auch in den Löhnen wider, die bei uns ausgezahlt werden. Dies geht aus einem Ranking hervor, das die Dachorganisation der italienischen Industrie- und Handelskammern Unioncamere erstellt hat.

In Südtirol liegt der Durchschnittslohn pro Kopf bei 40.000 Euro im Jahr. Damit liegt das Land im italienweiten Vergleich an zweiter Stelle.

Den ersten Platz hat nach wie vor die Provinz Mailand inne. Dort werden jährlich 49.332 Euro pro Kopf im Durchschnitt verdient.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

130 Kommentare auf "Südtiroler erhalten die zweithöchsten Löhne in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 22 h

Demnach bestätigt sich hiermit, der Südtiroler jammert auf höchstem Niveau!

anonymous
anonymous
Kinig
17 Tage 22 h

Das es in Südtirol und Doppelt so teuer ist,ist bei dir noch nicht angekommen

Faktenchecker
17 Tage 22 h

Du als Deutscher kannst Dir kein Urteil erlauben.

Schneehuhn
Schneehuhn
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Also klingt so das olles erlauben kannsch

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

Die zweitschlaueste Henne auf dem Misthaufen zu sein klingt zwar gut, ist aber trotzdem weit von höchstem Niveau entfernt.

Mikeman
Mikeman
Kinig
17 Tage 19 h

Piefke haben bekannterweise groß Klappe und wennmöglich in andern Tellern

jefferson
jefferson
Tratscher
17 Tage 19 h

😂😂😂💪🏽💪🏽💪🏽

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
17 Tage 18 h

@ N. G
….müssen Sie überall ihren Kommentar dazugeben ?
Arbeiten Sie für die Athesia ?
….bitte halten Sie mal für eine Woche ( nur eine Woche ) ihre Tastatur still – sie werden hier im Forum sicherlich niemand fehlen.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

@ NG SPAR DEIN KOMENTAR WENN KEINE AHNUNG HAST

sou ischs
sou ischs
Superredner
17 Tage 11 h

hiermit bestätigt……..arogant bis zum geht nicht mehr

Paladin
Paladin
Tratscher
17 Tage 10 h
Demnach bestätigt sich vielmehr das kurzsichtige (um nicht andere Wörter zu nutzen) Denken einiger Mitbürger. Wir mögen die zweithöchsten Löhne in Italien haben, aber wir haben die höchsten(!) Lebenserhaltungskosten.Warum haben wir wohl die Probleme mit Busfahrern etc. weil selbst bei einem hohen Lohnniveau diese Menschen verhältnismäßig weniger Verdienen als wenn sie in Kalabrien oder Apulien arbeiten und leben. Die Rechnung die hier viele machen ist eine Milchmädchenrechnung! ISt ja schön das ich in Südtirol vielleicht 1.800 statt 1.00 Euro verdiene, wenn meine Ausgaben aber bei 1.500 statt bei 500 liegen, sieht die Sache plötzlich ganz anders aus. Es reicht ein… Weiterlesen »
Kingu
Kingu
Superredner
17 Tage 10 h

@N. G. bei dir fängt es schon einmal an, dass dir das Verständnis am italienischen Steuersystem fehlt und der Unterschied zwischen Durchschnitt und Median. Der Durchschnittsgehalt über der gesamten Bevölkerung sagt nichts aus, während es viele klein und mittelständische Unternehmen gibt, sind auch genug Arbeitnehmer vorhanden bzw. die Mehrheit, die in einer Lohnspanne von 1200 bis 1700 Euro dahin vegetieren. Südtirol hat höchstens im Verhältnis zu anderen Provinzen eine relativ kleine Bevölkerung mit einer höheren Quote von reichen Hotelbesitzer, Beamten und Obstbauern.

bern
bern
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Wenn man sich mit den Schlechten vergleicht….
Wir sollten uns mit Nordtirol, Bayern und der Schweiz vergleichen. Dann verdienen wir am wenigsten, zahlen am meisten Steuern und bekommen vom Staat am wenigsten zurück.

honsi
honsi
Tratscher
17 Tage 9 h

@n.g. ohne Einkommensverteilung sind solche Erhebungen für die Katz. Warum kann man nicht dazu anführen z.b. 10% verdienen so und so viel, 40% soviel usw.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

@So sehe ich das
👏🏻👍🏻🔝….das frage ich mich auch öfters!😊
Wo nimmt er nur die Zeit her um immer und überall zu kommentieren???🤔❓
Übrigens:Petri Heil von einem Fliegenfischer!😊😉

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 8 h

@anonymous Vorab, ich bin Südtiroler und hab immer hier gelebt. Immer wieder interessant, dass das bei Einigen immer noch nicht angekommen ist. Wer aufmerksam lesen würde, würde Einiges besser kapieren.
Was genau ist denn in Südtirol doppelt so teuer? Es ist teurer, ja, aber genau aus dem Grund, weil wir mehr verdienen.
Steht jedem frei dahin zu gehen wo es günstig ist aber dann zu den Löhnen die da bezahl werden und damit wärst du am selben Punkt!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 8 h

@Schneehuhn Ne kann ich NICHT! Aber ich jammere nicht rum!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 8 h

@Mikeman Wäre ich nicht gebürtiger Südtiroler, würde ich mich nicht zu Südtiroler Themen äussern.
Zweitens, Deutsche, ich hab Bezug zu Deutschland, dürfen ne grosse Klappe haben, halb Europa lebt von den Deutschen!

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
17 Tage 7 h

Bern.. Vergiss nicht, dass 90 % der Steuern in Südtirol bleiben

Kinig
17 Tage 7 h

@Kingu

hierbei geht es um das gehalt der lohnabhängigen und nicht um den ertrag der selbstständigen unternehmer

Kinig
17 Tage 7 h

@bern mit der schweiz hast du recht, aber in nordtirol und bayern verdienen gute fachkräfte weniger als bei uns, diese sind extrem umworben, sehr rar und verdienen im schnitt zwischen 2.200 und 2.500 euro NETTO, zudem haben sie meistens ein firmenauto und ein handy welches sie auch privat benutzen konnen, wenn man all das berücksichtigt dann kommt ein schöner betrag zusammen….ich weiß nämlich zum unterschied von einigen in diesem forum, wovon ich rede!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 6 h

@bern Wir können uns gern mit Schweiz und Bayern vergleichen aber erst dann wenn wir einen Staat hätten der dementsprechend reich wäre. Oder findest du Italien hat genug zu verschenken?
Wir sind eine reiche Region und haben gefälligst für die ärmeren Regionen in Italien mit zu sorgen.
Genau das selbe gabs vor Jahrzehnten in Deutschland. Bayern bekam Geld vom Rest Deutschlands zzm Aufbau und heute zahlen sie zurück!
Aus dir spricht lediglich Egoismus und Unsolidarität. So funktionieren Staaten nicht!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 4 h

@Roby74 Tja, wenn du ne Stunde für nen Kommentar brauchst, deine Sache!
Da wir in nem freien Land leben, darf ich tun und lassen was ich möchte. Laut deinen und einigen anderen Meinungen würde mir das Schreiben verboten werden.
Hoch lebe die Meinungsfreiheit und die Demokratie! Die ihr dann mit Füßen treten würdet. Geh nach Ungarn, danke!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 4 h

@Faktenchecker Du als Südtiroler nicht mal über Südtirol. So verquert wie du denkst. Wer zwischen AFD und Grün Liberal nicht unterscheiden kann sollte mit Urteilen vorsichtig sein. Der hat in der Parteienlandschaft und dessen politischen Richtungen nicht viel verstanden. Grins

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

Stimme ich zu

Faktenchecker
16 Tage 18 h

NG wer ist eigentlich dieser “wir”?

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 9 h

@Faktenchecker Du nicht.

Griasgrias
Griasgrias
Neuling
16 Tage 8 h

Warum haben wir eine große Klappe? Ohne uns würde es vielen noch viel schlechter gehen ! Wenn der deutsche sein Geld nicht mehr unter die Leute bringt , geht bei vielen aber ganz schnell das Licht aus ! Ich weiß nicht welche Erfahrungen du gemacht hast , aber ich verhalte mich immer so wie sich ein Gast woanders zu verhalten hat .

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 8 h

@Griasgrias Meine Rede! Aus den Ausagen die man un Südtirol liest und hört, spricht eigentlich nur der Neid!
Wie du sagst, gäbe es Deutschland in der EU nicht, wären die Lichter schon kange überall ausgegangen!
Als Touris gibt es ohnehin nichts zu klagen, was man von den Italienern nicht behaupten kann!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Die höchsten,ja,wenn man unsere Politikerlöhne mitzählt sicher!
An 40000 Euro wird sich ein Arbeiter allerdings schon sauber die Zähne ausbeißen um es zu erhalten,da kenn ich kaum jemand,zumindest im Angestellten/Arbeiterverhältniss.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
17 Tage 22 h

Achtung: 40.000 : 13,5 Monatslöhne BRUTTO. NETTO bleiben dann ca. 1.600 – 1.800 netto im DURCHSCHNITT (also inkl. Ärzte, Anwälte, Politiker….)

letzwetto
letzwetto
Tratscher
17 Tage 19 h

Mit diesen preisen muss auch der lohn steigen, durchschnitt 1.500 euro. Wie kommt man dann auf 40.000? Parkgebührn in kasern 15 euro. Auronzohütte 30 euro??!! Schlimm, das bringt nur der tourismus

andr123
andr123
Tratscher
17 Tage 19 h

@alpenfranz wer hat dir den Käse vorgerechnet? Bei 40000€ brutto/Jahr bleiben deutlich über 2000/Monat netto übrig

So ist das
17 Tage 11 h

@alpenfranz

Wer zahlt denn solche Umfragen, die am realen Leben vorbeigehen?

Chicco
Chicco
Tratscher
17 Tage 22 h

Da gehöre ich nicht zum Durchschnitt , bei 3300 Euro auch der Großteil der Südtiroler nicht !! Wo nehmen diese Herren immer solche Zahlen her ??

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Chicco@

Netto ist nicht Brutto, und Brutto ist nicht Netto!

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
17 Tage 22 h

BRUTTO und nicht durch 12 sondern 13,5 Monatslöhne

Pilot
Pilot
Neuling
17 Tage 22 h

Aber Chicco, da fehlen dir doch nur 400 € 🙂

Faktenchecker
17 Tage 21 h

Ich gehöre auch nicht zum Durchschnitt. 😂😂😂😂😂😂

paul panzer
paul panzer
Neuling
17 Tage 20 h

@alpenfranz
vom brutto werdn mir nit Lebm,mir Lebm olle lei vom netto oder!??🤷

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
17 Tage 12 h

@paul panzer das ist klar. wenn man aber von Einkommen spricht ist immer brutto gemeint außer es ist extra erwähnt

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
17 Tage 12 h

@paul panzer auf dem Lohnzettel meiner Frau stehen 3.560 brutto und es bleiben 2.011 netto…also brutto im Jahr fast 47.000 Eur… soweit zum rechnen

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 10 h

@Paul Panzer fast. Denn mit dem Geld, das dir verloren geht, werden all die Leistungen finanzierst, für die wir überhaupt nichts bezahlen, also z.B. Arztbesuche. Z.B. in den USA bezahlt man die selbst.

giftzwerg
giftzwerg
Grünschnabel
17 Tage 10 h

in seniorenheime gibt es lei 13 monatslöhne nicht 13,5

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 6 h
@paul panzer Mit den Steuern wird dir unter anderem dein “Hintern” abgewischt! Du tust gerade so wie wenn dir das Geld gestolen würde. Was du dafür bekommst, dafür bist du blind! Geh in die USA, da bekommst du viel Netto vom Brutto aber jeder der da lebt, kann die bestätigen das es kein Zuckerschlecken ist. Nur ein Beispiel, kenne ne Mathematik Professorin die in Harvard geleert hat, da ein Kind bekam… und nur weil sie da gearbeitet hat, 1 Monat frei bekam, ansonsten gibt es das in den USA nicht. Darfst du gern unbezahlt zu hause bleiben… Kindergarten hat sie… Weiterlesen »
Mauler
Mauler
Superredner
17 Tage 22 h

Und???
Dafür sein mor die Besten bei die Lebensunterhaltskosten, nimmer normal wos mir an Miete, Strom, Benzin usw zohlen…

Alter Hase
Alter Hase
Tratscher
17 Tage 22 h

Preise gestern nahe Verona:
– Diesel 1,749€ pro Liter
– Pellets (von Pfeifer), 15 Kg Sack, (lose, keine Mindestmenge): € 12,50

gutergeist
gutergeist
Tratscher
17 Tage 21 h

Der Unterschied ist, dass im übrigen Italy, a kleine Wohnung oder a holbwegs Häuschen, fast gleich viel kostet wie im hl. Südtirol, eine Garage.

primetime
primetime
Kinig
17 Tage 21 h

Eine Garage in welcher gerade mal ein Panda platz hat!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

@primetime zweiradantrieb oder 4×4?😁

Faktenchecker
17 Tage 19 h
Faktenchecker
17 Tage 19 h

Es gibte keinen Panda mit 16 Rädern.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

@Faktenchecker wer spricht denn von 16 rädern?
kennsch den olten witz eppa et?
check mal die fakten 🥱

xXx
xXx
Kinig
17 Tage 18 h

@Faktenchecker hat deine Garage 13,3 ha? Gscheider du

Jefe
Jefe
Superredner
17 Tage 15 h

@primetime
4×4

klablueter
klablueter
Grünschnabel
17 Tage 10 h

Die Lösung wäre aber dann die Nachverdichtung. Mehr Wohnungen dichter zusammen bauen. Keine Ahnung wieviele Südtiroler man dazu überzeugen kann.

Kinig
16 Tage 9 h

das nennt man verbreitung flascher tatsachen, nehmen wir an eine garage kostet 50.000 euro, um dieses geld erhälst du vielleicht in der toscana einen in sich zusammengefallenen rustico, der komplett neu aufzubauen ist und was die wohnung anbelangt informier dich mal was diese zb in venedig kosten unter 1.000.000 ist nichts zu haben, idem in allen touristikgebieten, cortina, madonna d.c., sestriere usw und als solches ist auch südtirol einzustufen, also bleiben wir bei der realität und schwätzen nicht leichtsinnig falsche infos in die welt hinaus

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
17 Tage 22 h

Statistiken sind immer mit Vorsicht zu genießen. Man müsste das auch mit den Lebenshaltungskosten ins Verhältnis setzen.

Innsbrucker
Innsbrucker
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Tut mir leid stimmt nicht zu den Kosten der Lebensmittel.

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
17 Tage 21 h

Zweithöchsten Löhne und bei weitem die TEUERSTE PROVINZ

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

@ privatmeinung gans genau mit unserem gehalt in süden ware vieleicht bossl anderscb

klablueter
klablueter
Grünschnabel
17 Tage 10 h

Nachverdichten. Teures Wohnen war schon immer die Konsequenz der Zersiedelung.

Methusalem
Methusalem
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Solche „Durchschnitts-Statistiken“ sagen in der Praxis GAR NICHTS aus. Wenn einer 10.000 verdient und der andere 70.000 verdienen beide im Schnitt 40.000. Und trotzdem kann einer der zwei von seinem Gehalt nicht leben. In Südtirol schon gar nicht!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Ich möchte wissen, mit welchen Löhnen diese Berechnung gemacht wurden. Vielleicht mit denen von unseren Politikern?

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
17 Tage 21 h

was nutzen die zweithöchsten Gehälter, wenn die Lebenserhaltungskosten die höchsten sind?

einige Beispiele gefällig?

Strom bis vor kurzem ca. 90€, jetzt ca. 200€
Zahnpasta bis vor kurzem (bvk)1€, jetzt 1,79€
Küchenrollen bvk 1,99€, jetzt 2,80€
Toilettenpapier bvk 5,90€, jetzt 6,99€
1l Sonnenblumenöl bvk 1,89€, jetzt knapp 4€
usw.

Vergleich Gehalt 2010 und Gehalt 2022? ratet mal…

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

@ na schun sell olm gleiboft sogor no mehr abzüge

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Handelt es dich hier um Brutto-Angaben oder ist alles in Netto zu sehen?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

P.S.@

natürlich NETTO! 😉

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
17 Tage 21 h

statistiken sind immer Brutto

WM
WM
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

Sicher Brutto!!!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
17 Tage 20 h

@WM Den Arbeiter interessiert das, was er in die Hand bekommt, davon und damit muss er seine Miete und sein Bier bezahlen, nicht was sein Chef für ihn ausgibt.

Johannes
Johannes
Superredner
17 Tage 21 h

Wir haben auch die höchsten Lebenserhaltungskosten!

inni
inni
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

i woaß bold gor nimmer wohin mit mein Lohngeld … die Bank hot gsog, es Konto isch schun voll … 🤔

                                                      😜

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
17 Tage 18 h

@inni.. Jo, donn gibs mir… I hon no plotz genua….😉😂

nit verstondn
17 Tage 21 h

An welcher Stelle liegen wir bei den Lebenshaltungskosten???

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Wir zahlen das ganze Jahr “Touristenpreise”., die Urlauber eher nur 7 Tage lang.

sophie
sophie
Kinig
17 Tage 22 h

Ach soo, solche Statistiken, so komisch die over 40,000€ sind wohl nur für einige Personen, die meisten sind wohl bei 20 bis 24tausend Euro,
Man kann auch alles schön reden….
Oh sorry, habe die Politker oder besser gesagt, die over 200.000€ Jährlich🤔🤔

meilenstein
meilenstein
Tratscher
17 Tage 22 h

In Südtirol ist das Leben aber auch am teuersten also was soll der Quatsch.

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Wo isch Statistik gemocht wordn?? Im Südtiroler Londtog ba die Politiker

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
17 Tage 18 h

@holz Michl… Jo, des kannt den durchschnittlichen Lohn der Südtiroler erhöhen..

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

magari…hobnse etwa die Politiker mitgerechnet?

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Gibt es auch eine Statistik zu den Selbstbedienungs-Summen?

nick85
nick85
Neuling
17 Tage 22 h

🙈🤣🙈🤣🙈🤣🙈🤣

Tina1
Tina1
Superredner
17 Tage 21 h

Man konn sich ober schun olls schian redn. Bank und öffentlich Angestellte ja, der Rest nein.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

von den 40.000€ NETTO, bin ich noch WEIT entfernt! 😜❤😊😍😂😳

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Das sind drei Viertel aller Arbeiter und die Hälfte der Selbstständigen auch!

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Dann bin ich doch beruhigt das Bozen die teuerste Stadt Italiens ist laut Ranking

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
17 Tage 22 h

der durchschnitt… sagt rein gar nichts aus…siehe: schere geht immer weiter auseinander-wenn 2 von 10 200.000€ verdienen erhalten die anderen 8 halt nix…= ,0000000€

Zeckiblaeckie
Zeckiblaeckie
Grünschnabel
17 Tage 10 h

Genau aus dem Grund wäre es auch interessanter den Median zu ziehen und nicht den Durchschnitt😜

renegade
renegade
Neuling
17 Tage 22 h

das sind bei 14 monatsgehältern bei 1.700 netto… net letz! allerdings wäre gut, wenn auch das „schwarze“ erfasst würde! Da wäre die Statistik viel aufschlußreicher

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

40000 Brutto das ich nicht lache. ja wenn man die gut verdiener mitgerechnet ein normaler Arbeiter hat ein Einkommen von unter 30.000

moku
moku
Neuling
17 Tage 19 h

So ein Blödsinn. In Südtirol ist alles doppelt so teuer!!!!! Da reicht ja auch nicht der „zweithöchste“ Lohn,,, !

algunder
algunder
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

mir zohln obor a die högstn kostn !
und mit insere gehälter brauchnse net groas tian

Sueddeutsch
Sueddeutsch
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Ihr Verbrecher 😄

primetime
primetime
Kinig
17 Tage 21 h

Wieder mal eine Statistik die so nur das reelle Bild verzerrt. Wenn man aussagekräftige Zahlen will dann muss der Lohn in Relation zu dne Lebenskosten gesetzt werden. Dann landet man gleich weiter hinten….

xXx
xXx
Kinig
17 Tage 18 h

auserdem müsste man diese Statistik mit den Löhnen der normalen Arbeiterschafft machen.
Südtirol ist sicher eine reiche Regio. In Industrie, Tourismus und Landwirtschaft gibt es einige Schwerverdiener und in einer Region mit Verhältnismäßig kleiner Einwohnerzahl treibt das die Statistik sehr schnell nach oben.

traktor
traktor
Kinig
17 Tage 21 h

wahhhhnsinn!
sehr traurig das 9000€ auf den ersten platz fehlen… das sind 20% mehr!
und die lebenshaltungskosten in mailand wohl um 20% geringer…
daraus schliese ich das die mailänder gut leben und südtiroler an der armutsgrenze kratzen….

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 19 h

Ok, dieser Bruttolohn macht mit Abzug Miete oder Darlehen, Energiekosten, Telefon, Auto, 4-5x im Monat Großeinkauf Lebensmittel und ja nicht krank werden= 0
Also?

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
17 Tage 22 h

Gibt es auch eine Studie zum Verhältnis Gehalt/Lebenshaltungskosten? So ein Wert wäre aussagekräftiger.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

@ stadla gons genau es vergältnis war wic

Nico
Nico
Superredner
17 Tage 20 h

Wie bitte kommt so ein DURCHSCHNITTS-EINKOMMEN zu stande?? Demnach wäre das DURCHSCHNITTS-EINKOMMEN eines DURSCHNITTLICHEN Südtirolers ca, 2000 €/Monat!????? Wohl ein Witz oder!! Ausserdem haben wir im Vergleich zu allen anderen Provinzen in Italien die weitaus höchsten Lebenshaltungskosten!! Solche Statistiken sagen leider nichts aus, die Realität ist ganz eine andere!!

N. G.
N. G.
Kinig
17 Tage 8 h

Ganz kann ich deine Rechnung nicht verstehen. Ich kenne so gut wie keinen Einheimischen der weniger als 2000€ verdient. Ausser, die üblichen Ausreißer die gar nicht WOLLEN. Dafür unzählige Migranten die irgendwo Drecksarbeiten für UNS um 500-800€ machen MÜSSEN.

gerry456
gerry456
Neuling
17 Tage 22 h

Weitaus aussagekräftiger wäre hier das 
Mittlere Einkommen, auch im Verhältnis zu den 
Lebenshaltungskosten!

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
17 Tage 22 h

SüdtirolNews, bitte schreibts dass das “vielleicht” brutto ist. …in meinem Freundes oder Bekanntenbereich ( und der ist groß ) verdienen die wenigsten 40.000 Euro brutto im Jahr.
…und da sind Lehrpersonen, Pflegekräfte und Polizeiorgane dabei.
Der Durchschnitt :  ich kaufe fürn Betrieb 4 Ausgaben der Südtiroler Tageszeitungen und keine Dolomiten ……trotzdem hat die Dolomiten lt. Statistik eine Ausgabe verkauft   🙂    🙂

Savonarola
17 Tage 22 h

wir sind auch die Besten beim Diebstahl des Leistungslohns

Asterope
Asterope
Grünschnabel
17 Tage 21 h

…oder die Provinz mit den meisten Arbeitsverträgen bzw. in der am meisten Lohn offiziell gezahlt wird 🙊

jefferson
jefferson
Tratscher
17 Tage 19 h

Trentino ca. 20 bis 30 % billiger und voll geil 💪🏽😍

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

Wen man zb bozen einkauft weis man das das immer noch nicht reicht!!!😡

xXx
xXx
Kinig
17 Tage 18 h

Diese Statistik hat einen riesen großen Schwachpunkt. Bezögen auf die Bevölkerungs Zahl haben wir eine hohe Dichte an Schwerverdienern. Es gibt Verhältnismäßig viele Globalplayer Unternehmer. Auch die Dichte der 5* Paläste ist immer auf die Einwohnerzahl gesehen höher als in jeder anderen Region und nicht zuletzt ist es kein Geheimnis das unsere Politiker mehr verdienen als die in Rom. Das verzerrt diese Statistik gerade wegen der Verhältnismäßig geringen Einwohner stark nach oben und wenn man bedenkt das die Lebenserhaltungskosten dementsprechend hoch sind, ust Südtirol im Durchschnitt kein bisschen reich.

Rider
Rider
Superredner
17 Tage 11 h

Und wia mir buggln olle tog, gegnsotz. Zu de wos weiter untn am stiefl lebn…!!!

Besos1900
Besos1900
Grünschnabel
17 Tage 15 h

Und dafür haben wir die höchsten Lebenserhaltungskosten Europas.
Perfekt!

Neumi
Neumi
Kinig
17 Tage 10 h

Leider konnt ich nie einen Vergleich der Kaufkraft von Südtirolern im Vergleich zum Rest von Italien finden, immer nur Vergleiche Italiens mi anderen Ländern.
Und was das angeht, hat eine Person in Italien nur ca. 70% der Kaufkraft einer Person in Deutschland.

Selbst wenn wir etwas besser dastehen würden, wäre das immer noch armselig.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

S beste usch de überschrift bravo bravo😡

starscream
starscream
Tratscher
17 Tage 10 h

Dofir kostit ba ins olls am meistn 🤬

Obadja
Obadja
Tratscher
17 Tage 9 h

nach 5 Jahren mutterschaft bin ich 75% für 2 jahre Verkäuferin gewesen und jetzt 75% für 2 jahre Sekretärin. habe immer rund 1200€ bekommen. ist das wirklich viel und ausreichend in diesen heutigen Krisen? gibt es überhaupt einen Lohnanstieg in Italien?

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
17 Tage 55 Min

@Obadja
Auch als 100% arbeitstätig wird man leider als Verkäufer/in,Friseur/rin,Arbeiter/in oder Magazineur/rin kaum mehr als 1.400€ Netto monatlich verdienen….😖😥….die wenigsten Arbeitgeber zahlen übertariflich…..🙄🤦🏼‍♂️🤢🤮…..einfach nur traurig und unverschämt,kenne einige meiner Bekannten die nicht mehr wissen wie sie bis zum Ende des Monats durchkommen sollen obwohl voll berufstätig…..😡😠🤬

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️Fragt mal einen Verkäufer/in,Friseur/in,Arbeiter/in oder einen Magazineur/in was er oder sie so Netto verdienen☝🏻❗
Tarifgehalt ist bei diesen Berufen UNTERHALB von 1.400€ Netto und die wenigsten Arbeitgeber sind bereit mehr dafür zu zahlen🤬😠😡❗
Im meinem Bekanntenkreis kenne ich genügend solche “arme”Teufel!😖😥

kleinerMann
kleinerMann
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

Was hilft mir der zweithöchste Lohn Italiens, wenn ich mit den weitaus höchsten Lebenhaltungskosten Italiens leben muß ???

Brauni
Brauni
Tratscher
17 Tage 4 h

Pro Kopf 40.000 sel war net letz. Wenn des der Durchschnitt isch sem.miasn viele woll an Wahnsinns Geholt hobn. Man heart Olm dass viele in Monat lei zwischen 1200 und 1500 verdien und net über die Runden kem und die Realität isch der Betrog a ba viele. Nor tuat lei amol der Schicht unterstützen wen du oan schun so viel verdienen.

Savonarola
17 Tage 18 h

Meloni hat gesagt, das muss für alle gelten

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
17 Tage 12 h

Mein Vorschlog wäre , weil mir Südtiroler/innen ollm die beschtigen sein die Löhne Mailond on zupassen bei den Arbeiter/innen ,daß man in auf den Durchschnitt Lohn von Mailond kimp !!

Queen
Queen
Superredner
17 Tage 11 h

Das heißt wir zahlen die zweithöchste Steuer…. Gut zu wissen!

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

bei Steuer zahlen wohl eher Nr.”1″.

Mr.X
Mr.X
Tratscher
17 Tage 10 h

Wia lei 2.? Fahlts? Mir sollten schun überoll olm die besten sein. In guaten und vor ollem a in letzen!

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Diese Zahl hat mit “Durchschnitt” so wenig zu tun, wie das Einkommen von Bezos, Musk, Gates oder das unserer Politiker.

Hört endlich auf, solche irrealen Zahlen auf Durchschnitt zu rechnen!
Das ist eher eine Summe/Kostenpunkt total brutto für einen besser bezahlten Arbeiter, aber nie netto!
“Einkommen” ist das, was netto ankommt!

Rabe
Rabe
Superredner
17 Tage 7 h

jo werd stimmen 🙂 obor lei für di Politiker

ieztuets
ieztuets
Superredner
17 Tage 5 h

In Italien weard sell nit so schwierig sein, kriegn jo viele lei den “reddito citt.”…

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
16 Tage 7 h

Die Südtiroler ist also bei ihren Löhnen italienweit Spitze, beim Jammern allerdings auch.

Lu O
Lu O
Superredner
16 Tage 4 h

Also ich merke davon nichts!!!!….
und vom genannten durchschnittslohn bin ich weit entfernt…. also nach unten…
diesen lohn werden die politiker- und generaldirektiorengehälter so nach oben drücken…

Zudem sind die Lebenserhaltungskosten auch an erster oder zweiter Stelle….

Wieviel haben diesen Durchschnittslohn von allen Arbeitern? 10 oder 15%?

wpDiscuz