Schüler lernen Labore kennen

Tag der offenen Tür im NOI Techpark

Dienstag, 31. Mai 2022 | 20:56 Uhr

Bozen – Rund 130 Oberschüler der vierten und fünften Klasse nahmen heute Vormittag das Innovationsviertel in Bozen Süd für sich ein und machten es zur Spielwiese für die Fachkräfte von morgen.

Der NOI Techpark öffnete am heutigen 31. Mai erstmals zu einem Tag der offenen Tür für Schulen. Ziel der Initiative: Junge Talente für Technologie, Forschung und Innovation begeistern und ihnen die vielseitigen Berufsmöglichkeiten im NOI und seinem Netzwerk aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen aufzeigen.

Insgesamt acht Oberschulklassen von fünf Schulen aus Bozen, Meran und Bruneck besuchten am heutigen Vormittag Südtirols Innovationsviertel und wurden nach einem einleitenden Überblick über den Ort und seine Mission, den Start-up Incubator und die Lehrgänge der unibz im NOI mit auf eine Reise in die Labore genommen.

Die rund 130 Schülerinnen und Schüler konnten sich für Führungen in verschiedene Labs sowie zu Gesprächen mit Unternehmen und Start-ups anmelden. Im Food Technology Lab etwa erfuhren sie von Prof. Matteo Scampicchio so einiges über Qualität, Sicherheit und Innovation in der Lebensmittelforschung. In der Klimakammer terraXcube von Eurac Research erhielten sie Einblicke in den spannenden Bereich der alpinen Notfallmedizin und wie dieser mit der Sportwissenschaft verbunden ist. Im Maker Space konnten sie erleben, wie man mittels 3D-Druck Prototypen herstellt. Und im Gespräch mit zwei Start-uppern wurde ihnen vermittelt, was es heißt, sein eigenes Business zu gründen.

„Für uns im NOI Techpark ist es das A und O, auch die junge Generation in unsere Tätigkeiten miteinzubinden, sie mit unseren Themen vertraut zu machen und ihnen die vielseitigen Perspektiven in Forschung und Entwicklung aufzuzeigen. Damit Südtirol und seine Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, benötigt es neben Innovationsgeist, Forschungsinfrastruktur und Förderungen nämlich ganz klar auch Fachkräfte. Hier im NOI wollen wir ein attraktives, internationales Umfeld schaffen, um Südtirol als relevanten Forschungsstandort zu etablieren und Talente anzuziehen“, so Ulrich Stofner, Direktor des NOI Techpark.

Der Tag der offenen Tür für Oberschulen im NOI Techpark soll ab sofort zum Fixtermin zweimal jährlich werden. Der nächste Termin findet am 18. November statt, interessierte Schulklassen der vierten und fünften Oberschule können sich bereits jetzt dazu anmelden: visits@noi.bz.it.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz