Tesla will mit der Serienproduktion ein profitabler Hersteller werden

Tesla will 6.000 Fahrzeuge pro Woche herstellen

Dienstag, 03. Juli 2018 | 06:02 Uhr

Der Elektroauto-Pionier Tesla hat das Produktionsziel für seinen Hoffnungsträger Model 3 erreicht und schraubt seine Pläne weiter nach oben. In den sieben letzten Tagen des zweiten Quartals seien 5.031 Fahrzeuge hergestellt worden, teilte der Konzern mit. Bis Ende nächsten Monats wolle man die Wochen-Produktion auf 6.000 Einheiten ausweiten, erklärte der Konzern von Elon Musk.

Vom Erfolg der Serienfertigung beim Model 3 hängt ab, ob sich Tesla mit seinen 40.000 Beschäftigten vom unrentablen Nischenplayer zum profitablen Hersteller wandeln kann. Tesla teilte nach Börsenschluss mit, dass Chef-Ingenieur Doug Field das Unternehmen nach fünf Jahren verlassen wird. Details wurden zunächst nicht bekannt. Die Agentur Bloomberg berichtete unter Berufung auf Kreise, dass Tesla nach Erreichen seiner Ziele nun eine Produktionspause beim Model 3 einlegen wolle.

Tesla-Aktien gingen zu Wochenbeginn auf Berg- und Talfahrt. Nach kräftigen Aufschlägen von mehr als fünf Prozent beendeten die Scheine den Handel schließlich mit einem Minus von 2,3 Prozent.

Von: APA/ag.