Tesla will sich mehr Kapital besorgen

Tesla will sich weitere 1,5 Mrd. Dollar am Markt holen

Montag, 07. August 2017 | 13:58 Uhr

Tesla will sich inmitten des Produktionsausbaus für sein erstes günstigeres Modell weitere 1,5 Mrd. Dollar (1,3 Mrd. Euro) am Markt besorgen. Der Elektroauto-Hersteller kündigte die Ausgabe ungesicherter Schuldpapiere mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2025 am Montag an. Finanzielle Details wie die Verzinsung sollen noch festgelegt werden.

Tesla ist gerade dabei, die Produktion von 84.000 Fahrzeugen im vergangenen Jahr auf 500.000 Autos bis Ende 2018 hochzuschrauben. Das verschlingt viel Kapital und Tesla holte sich bereits Milliarden dafür. Das neue Model 3 zum US-Preis von 35.000 Dollar vor Steuern und Umweltvergünstigungen soll dem Elektroauto-Anbieter den Weg in einen breiteren Markt eröffnen. Ende Juli wurden die ersten 30 Fahrzeuge an die Käufer – allesamt Tesla-Mitarbeiter – ausgeliefert. Tesla hat über 450.000 Reservierungen für das Fahrzeug.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Tesla will sich weitere 1,5 Mrd. Dollar am Markt holen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Superredner
16 Tage 8 h

Die kriegen die Karre nicht rentabel verkauft. Tesla ist ein Fass ohne Boden.
Daimler wusste, warum sie ausgestiegen sind.

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 6 h

Aha. Dann schau dir einmal die Marktkapitalisierung von Tesla und Daimler in den letzten Jahren an.

Tabernakel
16 Tage 6 h

@Mistermah

http://kursdaten.teleboerse.de/teleboerse/kurse_einzelkurs_uebersicht.htn?i=107745

Bei den Einzelwerten geben die Aktien von Tesla 0,9 Prozent nach.

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 4 h

Ach Mann Tesla war vor 10 Jahren keine 80 Dollar wert. Heute 300. Daimler hat in den letzten 15 Jahren 40% verloren

wpDiscuz