Bis Ende 2019 sollen in Italien 80 Kaffeehäuser entstehen

Thun steigt in die Gastronomie ein

Donnerstag, 06. April 2017 | 11:05 Uhr

Bozen – Von der Keramikproduktion zur Gastronomie: Der Südtiroler Keramik-und Geschenkartikelhersteller Thun setzt auf Diversifizierung und startet mit dem Aufbau einer Kaffeehaus-Kette. Dabei hat das für seine Engelsfiguren bekannte Familienbetrieb auch Österreich im Fokus

Auf dem zentralen Corso Garibaldi in Mailand hat Thun dieser Tage das erste “Thun Café” eröffnet. Das 130 Quadratmeter große Lokal in Spitzenlage ist das erste Kaffeehaus einer Kette, die in den nächsten Jahren stark wachsen soll. In den Thun-Cafés sollen neben Kaffee unter anderem Südtiroler Spezialitäten im höheren Qualitätssegment angeboten werden, darunter Südtiroler Speck, Käsesorten und Fruchtsäfte.

80 Thun-Cafés sollen bis Ende 2019 in Italien eröffnet werden. Damit will der Keramikhersteller seinen Umsatz Ende 2017 auf 100 Mio. Euro steigern.

Nach der Etablierung des Kaffeehausnetzes in Italien will Thun mit seinen Lokalen auch im deutschsprachigen Raum expandieren. “Locations in Innsbruck, Wien, Salzburg und München kommen für uns infrage. Vieles hängt von den Ergebnissen dieser Monate ab”, berichtet Geschäftsführer Paolo Denti.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Thun steigt in die Gastronomie ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
moler
moler
Grünschnabel
18 Tage 16 h

Sel werd toll zu segn wenn in süditalien der kaffee af uanmol a mehr als 1 € kostet

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
18 Tage 16 h

Dann làsst mal eben die Tasse für daheim “mitgehen” dann hat man ein Geschäft gemacht.

Lieber Thun als Starbucks

sepp2
sepp2
Grünschnabel
18 Tage 13 h

Die italienische Kaffeekultur ist Espresso am Tresen. Fast niemand sitzt nieder da dort der Kaffee auch teurer ist oder trinkt Cappucino,Latte Macchiato …… deswegen hat auch Starbucks und co in Italien keinen Erfolg. Ein Cappucino mit Erdbeersirup oder ähnliches einfach greislich😷wie Pizza Haweii😅

Eppendorf
Eppendorf
Grünschnabel
18 Tage 10 h

Stimmt, deshalb kriegt man am Waltherplatz auch nie einen Sitzplatz..

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

…ziachen die Engelen nimmer ? 😅

Eppendorf
Eppendorf
Grünschnabel
18 Tage 16 h

Gute Idee, könnte funktionieren und ein guter Werbeträger für Südtirol.

Bluemchen
Bluemchen
Grünschnabel
17 Tage 20 h

@Eppendorf

Für Südtirol oder für China ?

Kiki
Kiki
Grünschnabel
18 Tage 16 h

Bars und Cafes gibt es mittlerweile mehr als andere Geschäfte. Muss ein gutes Geschäft sein

wpDiscuz