Große US-Bösen bleiben am nationalen Trauertag geschlossen

Trauer um Bush: US-Börsen bleiben am Mittwoch geschlossen

Samstag, 01. Dezember 2018 | 18:38 Uhr

Am Mittwoch (5. Dezember ) findet in den USA wegen des Gedenkens an den verstorbenen Ex-Präsidenten George H. W. Bush kein Handel an den Aktienbörsen NYSE und Nasdaq statt. Das berichteten am Samstag US-Medien übereinstimmend.

Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von 1989 bis 1993 war am Freitagabend (Ortszeit) im Alter von 94 Jahren gestorben. Der aktuelle Präsident Donald Trump hatte den Mittwoch zuvor zum Nationalen Trauertag erklärt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Trauer um Bush: US-Börsen bleiben am Mittwoch geschlossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iuhui
iuhui
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

mit allem Respekt und mit meinem Beileid, aber der Familie Bush und ihre Kriegspolitik verdanken wir den internationalen Terror!

Guri
Guri
Tratscher
15 Tage 5 h

so ist es

wpDiscuz