Trump will eine Verringerung der Stahl- und Aluminium-Importe

Trump will EU-Stahl- und Alu-Exporte senken

Mittwoch, 23. Mai 2018 | 09:15 Uhr

Im Handelsstreit mit der EU pocht US-Präsident Donald Trump auf eine Verringerung der Stahl- und Aluminium-Exporte in die USA um zehn Prozent. Dazu würden von der US-Seite zwei Optionen erwogen, sagte eine polnische Regierungssprecherin: Entweder eine Reduzierung der Exporte auf 90 Prozent der Menge von 2017 durch eine Quote oder eine Reduzierung um ebenfalls zehn Prozent durch Schutzzölle.

Zuvor hatte das “Wall Street Journal” die polnische Technologieministerin Jadwiga Emilewicz gleichlautend zitiert. EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström rechnet nicht damit, dass die Union die drohenden US-Zölle von 25 Prozent auf Stahl und zehn Prozent auf Aluminium noch abwenden kann. Gut eine Woche vor dem Auslaufen der von den USA gesetzten Frist äußerte sie sich am Dienstag pessimistisch, dass es erneut zu einer Verlängerung kommt. Es gebe aus Washington Signale, dass die bisher für die EU gewährte Ausnahmeregelung nicht über den 1. Juni hinaus ausgeweitet werde, sagte Malmström nach einem Treffen der EU-Handelsminister.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Trump will EU-Stahl- und Alu-Exporte senken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Antivirus
Antivirus
Superredner
1 Monat 6 h

Super Trump!!!👍👍👍

tim rossi
tim rossi
Grünschnabel
1 Monat 4 h

absolut. Nieder mit Europa, super Trump!

andr
andr
Superredner
1 Monat 6 h

Er trampelt fröhlich weiter😂😂

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

Wann wollt ihr endlich verstehen, dass den Usa Europa am arsch vorbei geht. War schon immer so.

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
1 Monat 4 h

er isch ni t blöd, er tut nur blöd 😊

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

trump stellt das gleichgewicht wieder her.
unfaire praktiken werden somit ausgeschlossen!

wpDiscuz