Griechenlands Regierungschef ist optimistisch

Tsipras: Griechenland kommt aus der Krise heraus

Sonntag, 10. September 2017 | 13:56 Uhr

Griechenland kommt nach Einschätzung von Ministerpräsident Alexis Tsipras bald aus seiner jahrelangen Finanz- und Wirtschaftskrise heraus. Diese Ansicht vertrat der Regierungschef am Sonntag bei einer Pressekonferenz in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki. “Das Ende der Krise in Griechenland wird auch das Ende der Krise Europas sein”, sagte Tsipras.

Griechenland war nach der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 in eine Schuldenkrise getaumelt und wird seither mit internationalen Hilfskrediten vor der Pleite bewahrt. Der Preis dafür ist hoch: Die Geldgeber haben den Griechen im Gegenzug immer wieder harte Einschnitte abgerungen. Dem ersten Hilfsprogramm 2010 folgten zwei weitere, das aktuelle läuft noch bis August 2018. Dann will Athen finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen.

Tsipras prognostizierte, die griechische Wirtschaft werde dieses Jahr erstmals seit neun Jahren um zwei Prozent wachsen. Die Arbeitslosigkeit von aktuell 21 Prozent gehe zurück, wenn auch nur ganz langsam. Anfang 2016 war noch jeder vierte Grieche ohne Job.

Griechenland werde nach den Worten Tsipras ab Mitte nächsten Jahres sich selbst finanzieren können. Zurzeit läuft das dritte griechische Rettungsprogramm in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro. Dieses endet im August 2018.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Tsipras: Griechenland kommt aus der Krise heraus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
One
One
Grünschnabel
13 Tage 15 Min

Oje. Wenn in Europa ein führender Politiker sagt wir schaffen das, dann ist das noch nie gut ausgegangen 😉.

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 22 h

Wir haben es ja geschafft, oder habe ich etwas verpasst und Europa ist untergegangen?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@Etschi Du warst noch nie so sicher… insbesondere in einigen vierteln grosser Staedte. alles suppi 😂😂

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 16 h

@enkedu
Nur wegen ein paar heruntergekommenen Stadtvierteln geht kein Kontinent unter…

Ralph
Ralph
Tratscher
12 Tage 23 h

Ans Christkind glaubt Tsipras ja auch, hat er mal gesagt…

traktor
traktor
Superredner
12 Tage 23 h

…… und wir werden bald alle steinreich sein….tztztz

brunner
brunner
Superredner
12 Tage 18 h

Nach Abermillionen von geschenkten Euros ohne selbst etwas dazugetan zu haben glaube ich auch dass es Griechenland schafft…

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

kennt ihr den unterschied zwischen pöbel und grosser politik?

hätte man das leid det bürger eingrenzen wollen, wären die groechen vom euro raus, zurechtgeschrumpft und heut vielleicht wieder beim einsteigen.

im sinne der grossen politik sind sie dabeigeblieben und haben die talsohle ausgekostet.

aber bald gehts ja wieder…. grosse Politik!

wpDiscuz