Twitter bietet nun auch einen Nachtmodus an

Twitter in Dunkelblau: Webseite bekommt Nachtmodus

Montag, 11. September 2017 | 09:04 Uhr

Ein dunkler Untergrund mit heller Schrift ist auf Displays abends und nachts angenehmer zu lesen als ein heller Hintergrund mit dunkler Schrift. Diesem Grundsatz folgend gibt es Webseiten, bei denen angemeldete Nutzer einen Nachtmodus mit dem augenschonenden Design aktivieren können. Nach zum Beispiel Youtube zählt nun auch Twitter dazu.

Wer sich einloggt und aufs Profilfoto klickt, kann im sich öffnenden Menü unten “Nachtmodus” auswählen. Die Seite schaltet dann auf dunkelblaue Farbtöne im Hintergrund um. Bisher gab es dieses Nachtdesign nur in der Twitter-App.

Technisch noch ausgefeilter sind Nachtmodi, die das Betriebssystem (OS) vorgibt. Egal ob Windows, macOS, Android oder iOS: Fast alle großen OS können inzwischen zur Nachtzeit automatisch die sogenannte Farbtemperatur des Displays hin zu wärmeren Tönen mit geringerem Blaulichtanteil ändern. Das ist nicht nur angenehmer für die Augen, sondern soll später auch für besseren Schlaf sorgen.

Von: APA/dpa