Initiativen der OEW

Umweltsensible Tüftlerinnen und Tüftler

Donnerstag, 06. Oktober 2022 | 15:36 Uhr

Brixen – Was tun, wenn sich die weltweiten Krisen häufen, die globalen Verstrickungen immer unübersichtlicher werden und Lösungsansätze rar bleiben? In Brixen und Umgebung lassen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger nicht davon abbringen, neue Wege zu gehen und Initiativen ins Leben zu rufen, die im Kleinen ganz konkret das Große verändern. Gemeinsam mit der OEW-Organisation für Eine solidarische Welt als Trägerin und Bildungspartnerin haben Eisacktaler Bürgerinnen und Bürger diesen Herbst wieder zum Anlass genommen, regelmäßige Reparier-, Upcycling-, Info- und Tausch-Abende zu veranstalten und gegen die Verschwendung von Lebensmitteln und Textilien einzustehen.

So trifft sich seit Anfang September wieder das Team des Repair Café Brixen jeden zweiten Donnerstag im Monat in der Kolping-Mensa von 18 bis 20:30 Uhr und repariert gemeinsam mit Besucherinnen und Besuchern, was das Zeug hält: Löcher im Lieblingspulli, Speichen am Kinderrad, das Kabel von Omas Mixer. Die nächsten Termine sind der 13. Oktober, der 10. November und der 15. Dezember: Reparieren statt wegwerfen ist hier das Motto. Bei den Workshop-Abenden im WiaNui Brixen geht es seit Anfang September hingegen darum, den Nutzen im scheinbar Unbrauchbarem wiederzuentdecken: In den Upcycling-Workshops mit den Schneiderinnen Brigitte Ferdigg Clara und Julia Vontavon vom REX – Material und Dinge werden Stoff- und Verpackungsabfälle kreativ zu Zero-Waste-Produkten, Schmuck und Accessoires umfunktioniert. Der letzte Termin ist der 13. Oktober um 19.00 Uhr: Zeit, alten Dingen wieder einen Sinn zu geben und ein Zeichen gegen die Wegwerfkultur zu setzen! Wer keine Lust zum Nähen hat, kann Kleiderstücke ganz umwelt- und sozialverträglich auch einfach tauschen statt kaufen. Wer es zur Kleidertauschparty mit dem Jugenddienst Vahrn nicht geschafft hat, kann noch die Chance am 27. Oktober von 19.00 bis 22.00 Uhr in der Cusanus-Akademie nutzen und sich anmelden.

Schluss mit den Ideen und Visionen rund um die Ressourcenschonung ist damit aber noch lange nicht. Am 19. November lädt die OEW mit dem feld-Verein aus Innsbruck zum noblen Benefizdinner im Ansitz Töpsl in Obervintl ein, bei dem Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet und in herrliche Gerichte verwandelt werden. Die Einnahmen des Abends gehen an ein OEW-Partnerprojekt in Bolivien, das benachteilige Schulkinder unterstützt (Anmeldung: monika.thaler@oew.org).

Während der europäischen Abfallvermeidungswoche vom 19. bis 27. November gibt es im REX-Material und Dinge in Brixen für Schulklassen weitere Workshops und Führungen zum Thema Wiederverwertung und in der Weihnachtsmarktzeit gibt es ein nachhaltiges OEW-Programm in der Stadtbibliothek Brixen für Groß und Klein: Am 10.12. um 16.00 Uhr kann jeder lernen, wie schnell man aus Materialresten weihnachtliches Dekomaterial basteln kann, am 29.12. können Grundschulkinder um 16.00 Uhr beim Workshop „Plastikkoffer“ mitmachen, vom 2. bis zum 5.1. gibt es in den Bibliotheksräumen einen offenen Kleiderschrank zum Tauschen von Secondhand-Kleidung und am 5.1. einen Upcycling-Workshop um 15.00 Uhr für kreative Ressourcenschonerinnen und -schoner. Bewusst konsumieren und Ressourcen schonen lässt sich auf viele Arten – macht mit und lasst euch inspirieren!

Von: mk

Bezirk: Eisacktal