Steven Mnuchin ist optimistisch

US-Minister glaubt an Handelsvertrag mit Großbritannien 2020

Samstag, 25. Januar 2020 | 17:27 Uhr

US-Finanzminister Steven Mnuchin ist optimistisch, noch heuer ein Handelsabkommen mit Großbritannien abschließen zu können. “Wir konzentrieren uns darauf, das in diesem Jahr hinzubekommen, weil es für uns beide wichtig ist”, sagte Mnuchin am Samstag nach einem Treffen mit dem britischen Finanzminister Sajid Javid in London.

Er habe das Thema mit Javid auch bereits auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos besprochen. Nachdem die USA ein erstes Teilabkommen mit China unter Dach und Fach gebracht habe, liege der Fokus nun auf Handelsabkommen mit der Europäische Union und Großbritannien. Zwar müsse Großbritannien zunächst einige offene Fragen mit der EU klären bevor das Land darüber mit den USA sprechen könne. “Ich denke aber, dass zahlreiche Themen parallel verhandelt werden können.” Daher sollte es zu keinen Verzögerungen kommen.

Großbritannien verlässt mit Ende Jänner offiziell die EU. Bis zum Jahresende gilt allerdings noch eine Übergangsfrist. In der Zeit soll plangemäß ein Handelsabkommen EU-Großbritannien abgeschlossen werden.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz