Sparen bei Produkten des täglichen Bedarfs

Verbraucher sparen eher beim Essen als beim Reisen

Donnerstag, 21. Juli 2022 | 12:10 Uhr

Die hohe Inflation hat das Ausgabeverhalten der Menschen spürbar verändert. Bei Gütern des täglichen Bedarfs wie Lebensmitteln oder Körperpflegeprodukten schnallen die Verbraucherinnen und Verbraucher den Gürtel enger, wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Donnerstag auf Basis einer Erhebung in Deutschland berichtete. Bei Reisen werde in diesem Sommer dagegen noch nicht gespart. Bei Textilien werde gerne zu günstigeren Produkten gegriffen.

“Besonders stark zeigen sich die Auswirkungen der Inflation bei Produkten des täglichen Bedarfs wie Lebensmitteln oder Körperpflegeprodukten”, erklärten die Marktforscher. Dieser Bereich habe in den Monaten Jänner bis Mai insgesamt einen großen Mengenrückgang verzeichnet. So seien 8,2 Prozent weniger Fleisch- und Wurstwaren, 8,5 Prozent weniger frisches Obst oder Gemüse und 7 Prozent weniger Backwaren gekauft worden.

Doch es werde nicht nur weniger gekauft. Es werde auch häufiger zu Sonderangeboten oder Eigenmarken der Hersteller gegriffen. So sei der Anteil der Eigenmarken am Gesamtumsatz im ersten Quartal um 34,6 Prozent gewachsen. Für 36 Prozent der Menschen sei aktuell der Preis das wichtigste Kriterium bei der Kaufentscheidung.

Während Alltagsprodukte einen starken Mengenrückgang verzeichneten, entwickelte sich die Reisebranche laut GfK komplett gegensätzlich. Nach über zwei Jahren Corona-Pandemie bestehe hier ein großer Nachholbedarf bei den Konsumenten. Die Buchungszahlen für private Urlaubsreisen seien in der aktuellen Sommersaison vergleichbar mit dem letzten Vor-Pandemie-Jahr 2019, teils gingen sie sogar darüber hinaus.

Auch beim Thema Kleidung habe sich in der Pandemie ein Nachholbedarf angestaut. Aktuell versuchten die Fashion-Käufer hier offenbar, der Teuerung gezielt auszuweichen. So lag der bezahlte Durchschnittspreis leicht unter dem von Mai 2019. Dahinter stecken nach Angaben der Marktforscher zwei Strategien: Die Konsumenten kaufen im Fachhandel günstigere Produkte oder weichen auf andere Vertriebslinien mit niedrigeren Preisen aus. So konnten sich die Textildiscounter über eine zweistellige Umsatzsteigerung freuen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Verbraucher sparen eher beim Essen als beim Reisen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kinig
24 Tage 4 h

Beim Essen wird bei mir nicht gespart, dafür verzichte ich auf Urlaub.
Kleidung wird gute gekauft, dafür haltet sie einige Jahre.
Gefragt wurde D ? Sind die ausschlaggebend ?

Tina1
Tina1
Superredner
24 Tage 14 Min

Jo bei die Deitschn gibt es eh s’gonzeJohr lei Erdäpfl

Offline1
Offline1
Kinig
24 Tage 7 Min

@Storch24….es wurde von SN eine Umfrage in Deutschland “zitiert”. Hast Du ein Problem mit Ausländern ?

Tata
Tata
Superredner
23 Tage 10 h

@Tina1 folsch..ba die deitschn gibs a Unmenge an Fertigprodukte und des wosnse frisch köchen , werd in Sahnesoßn und Butto ertränkt!! deswwgn drahn die deutschn itz völlig durch , weil a Steckl Butto itz 2,50 Euro köschtit…se isch do ba ins jo longe schun normal…obo mir brauchn holt et asö viel….

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

Hallo Tina,
gegen Erdäpfel in der Fritteuse ist doch nichts einzuwenden. 😘😂

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@Tina1
In allen möglichen Varianten und Zubereitungsarten!🤣😅😂😆
Aber dann am liebsten 5x jährlich im Urlaub fahren.🙄🤦🏼‍♂️

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
23 Tage 7 h

@Look_at_Yourself
Am besten aber aus der Heissluftfritteuse!Erspart man sich den Ölwechsel und die Wohnung riecht nicht so nach Frittiertem.😉

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
24 Tage 3 h

Leider sparen viele bei gesunden Lebensmitteln, kaufen dafür aber immer noch sehr viel ungesunden Müll, nicht nur weil es billiger ist, sondern weil viele einfach nicht auf gesunde Ernährung achten😫

Doolin
Doolin
Kinig
23 Tage 22 h

…hans Rachn augeben damit i mir was leisten kann…

Tata
Tata
Superredner
23 Tage 10 h

@Doolin jo sigsch,öpas guits hot dei Wirtschoftskrise also decht👏🏻👏🏻

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@Doolin
Wer raucht leistet sich halt Zigaretten!😂😅🤣
Istdoch auch irgendwie ein Luxus.😉

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
24 Tage 3 h

war das nicht immer so? niemand sieht ob und was du zu Hause isst, aber ob du im Urlaub warst oder nicht, das fällt eher auf. Auch wenn ich persönlich lieber gut esse als in den Urlaub fahre, wenn ich mich entscheiden müsste.

N. G.
N. G.
Kinig
23 Tage 23 h

Da hast du allerdings Recht. Das war bei vielen immet schon so.

Tata
Tata
Superredner
23 Tage 10 h

stimmt, es gibt so gar einige, die sich lieber 2 Wochen im Keller verstecken , als zugeben zu müssen, dass sie kein Geld für Urlaub haben…aber zumindest glaubt der Nachbar, sie sind 2 Wochen nicht da🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Entenonnimuss
24 Tage 2 h

Nor bin i zum glück net unter de “verbraucher”

Kinig
24 Tage 1 h

👍👍👍👍 bravo

xyz
xyz
Superredner
24 Tage 1 h

Ich spare bei Kleidung; braucht man eh nicht so viel. Besonders de ganzen Billighudern… halten net lang, und auch wenn billig-kosten sie Geld. Lebensmittel… kauft man halt die (Südtiroler) Produkte wenn sie gerade im Angebot ist…. auch wenn andere viel billiger wären… Sonntags beim Wandern gibts Essen aus dem Rucksack anstatt Gasthaus und beim Urlaub schaut man halt auch. Es gibt viele Dinge wo man bisschen sparen kann. Allerdings jene welche bereits in den letzten Jahren weder Urlaub noch Essen noch sonst was leisten konnten, habens jetzt echt schwer.

Tata
Tata
Superredner
23 Tage 10 h

ich kann mir auch keinen Urlaub leisten, aber schwer hab ichs deswegen nicht…ganz im Gegenteil

primetime
primetime
Kinig
23 Tage 18 h

Kann man irgendwie verstehen. In einem halbwegs geregelten Arbeits und Familienleben hat man nur 1, 2 Wochen Urlaub. Da will man auch mal vom Alltag weg wenn man die restlichen Tag im Jahr schon zu Hause sitzt

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@primetime
Wie kann es sein das Du nur 1,2 Wochen Urlaub im Jahr hast❓🤔
Monatlich reifen 2 1/2 Tage an und jährlich kommt man insgesamt auf ca. 32 1/2 Tage,Feiertage ausgeschlossen,die kämen auch noch dazu….deshalb meine Frage.
In welcher Branche bist Du tätig,falls ich fragen darf🤔?

primetime
primetime
Kinig
23 Tage 7 h

Eishockey

primetime
primetime
Kinig
23 Tage 7 h

Aber es geht weniger um die Menge sondern um die Möglichkeiten der Partner zusammen zu gehen

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

@primetime
😖😤🙄Jetzt glaub ich es Dir!😉Tut mir Leid für Dich….😢😞😩

primetime
primetime
Kinig
22 Tage 19 h

Haben hätte ich mehr, jedoch die zeitliche Möglichkeit ist gering. Zudem keiner der meinen Arbeitsplatz voll ersetzen kann. Naja was solls

Eisenhauer
Eisenhauer
Grünschnabel
23 Tage 22 h

Bei Dingen, bei denen ich bei meinen Mitmenschen angeben kann wird nicht gespart. Wie bei den Deutschen, das ganze Jahr Kartoffel fressen, aber dafür in den Urlaub fahren. Der Nachbar fährt ja auch….

Offline1
Offline1
Kinig
23 Tage 21 h

Ich muss weder beim Essen noch beim Reisen sparen. Bin aber auch kein Verbraucher, sondern Genießer

Tata
Tata
Superredner
23 Tage 10 h

also ein geniesender Verbraucher

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
23 Tage 18 h

Drweil isch wiedr olls zua!

Surfer
Surfer
Universalgelehrter
23 Tage 16 h

i fohr gern in Urlaub und iss wie a könig! Man muss deshalb net olm ins Restaurant gian.I gea auf Campingplätze und feier jeden obend mit ondere leit von der gonzen Welt 🍻😉

wpDiscuz