Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Völs stattgefunden

Völs soll als Kurort etabliert werden

Donnerstag, 16. April 2015 | 18:27 Uhr

Völs – Kürzlich fand im Romantikhotel „Turm“ in Völs die Jahresversammlung der Ortsgruppe Völs des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Im Mittelpunkt standen dabei die kulinarische Initiative „Völser Kuchlkastl“ sowie das hohe kulinarische Niveau der Völser Gastbetriebe.

Ortsobfrau Katharina Pramstrahler ging in ihrem Tätigkeitsbericht vor allem auf die stets erfolgreiche Initiative „Völser Kuchlkastl“ ein und auf den traditionellen Glühweinstand der Ortsgruppe in der Weihnachtszeit.

Bürgermeister Othmar Stampfer und der Präsident des Tourismusvereins Helmut Mitterstieler dankten in ihren Grußworten der Ortsgruppe für die Initiativen zur Belebung des Dorfes und verliehen der Hoffnung Ausdruck, dass künftig durch Zusammenhalt und gemeinsames Engagement aller im Tourismusverband Seiser Alm zusammengeschlossenen Dörfer, noch mehr Schlagkraft in der Bewerbung des Schlerngebietes erzielt werden kann. Zudem hoben sie das hohe kulinarische Niveau in den Völser Betrieben hervor und berichteten von den laufenden Bemühungen, Völs als Kurort zu etablieren.

HGV-Vizepräsident und Bezirksobmann Gottfried Schgaguler ging auf die Initiativen und Tätigkeiten des Bezirkes Bozen und Umgebung ein. Zudem hoffe er auf eine noch stärkere Belebung und Begehrlichkeit der Orte im Schlerngebiet.

Michaela Tschugguel, Mitarbeiterinder Abteilung IT / Online Marketing im HGV Bozen, referierte über die optimale Sichtbarkeit von Betrieben im Internet und gab den Mitgliedern wertvolle Tipps für einen fruchtbringenden Umgang mit Portalen.

HGV-Vizedirektorin Ester Demetz informierte über die neue Kennzeichnungspflicht von Allergenen, die aktuellen Förderungsmöglichkeiten und den Aufschub des Brandschutztermins.

Von: ©mk

Bezirk: Salten/Schlern