Volvo setzt auf Elektromotoren

Volvo will sich vom Verbrennungsmotor verabschieden

Mittwoch, 05. Juli 2017 | 08:32 Uhr

Der schwedische Autobauer Volvo hat bei seiner Antriebstechnologie eine grundlegende Kehrtwende angekündigt. Volvo will sich in den kommenden Jahren Schritt für Schritt von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren verabschieden. Von 2019 an werde jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor haben, kündigte der Autobauer am Mittwoch an.

Volvo sprach von einem “neuen Kapitel” in der Geschichte des Automobils. Die Ankündigung bedeute das Ende des ausschließlich vom Verbrennungsmotor angetriebenen Autos, sagte Volvo-Chef Hakan Samuelsson laut Mitteilung.

In Zukunft werde es bei Volvo keine Autos ohne Elektromotor mehr geben. Modelle mit Verbrennungsmotoren – also Benziner und Diesel – sollen demnach Schritt für Schritt ersetzt werden durch elektrisch angetriebene Fahrzeuge.

Zwischen 2019 und 2021 will Volvo fünf reine E-Autos auf den Markt bringen. Diese Fahrzeuge sollten ergänzt werden durch eine Reihe von Hybrid-Modellen, die per Stecker geladen werden und einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben. Samuelsson begründete die Wende mit Kundenwünschen. Immer mehr Kunden fragten nach Elektroautos. Bis 2025 wolle Volvo eine Million Elektrofahrzeuge verkaufen.

Bereits im Mai hatte Samuelsson angekündigt, kein Geld mehr in die Entwicklung neuer Dieselmotoren zu stecken. “Aus heutiger Sicht werden wir keine neue Generation Dieselmotoren mehr entwickeln”, hatte Samuelsson der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” gesagt. Volvo wolle auf E-Motoren setzen.

Andere Autohersteller dagegen wollen bisher an Verbrennungsmotoren festhalten. Vor allem der Diesel ist aber derzeit in der Kritik. Immer neue Berichte über mögliche Abgas-Manipulationen, Differenzen zwischen Abgaswerten auf dem Prüfstand und im realen Verkehr sowie eine breite Debatte um Fahrverbote für ältere Diesel-Modelle haben offensichtlich für Verunsicherung gesorgt. Die Diesel-Neuzulassungen sind auf Talfahrt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Volvo will sich vom Verbrennungsmotor verabschieden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Grünschnabel
21 Tage 18 h

mittlerweile woas man dass a elektroauto long net so Sauber isch wia olle tian – denkt a mol wos fuer co2 ausstoss fuer die herstellung – nor die batterien wo werden de hingetun wenn se fertig sein?…. wo viel werbung gmocht werd isch ols a glump derawegen isch marketing do – glump als gold zu verkafen

super
super
Grünschnabel
21 Tage 15 h
Mistermah
Mistermah
Superredner
21 Tage 14 h

Wer sagt das? Die Autoindustrie? Wurde in diesen Berechnungen auch die Herstellung von zb Getriebe usw einbezogen? Ölverbrauch, Motor und Getriebe? Moderne Technologien? Entwicklungspotenzial? Über 100 Jahre Verbrennungsmotor und kaum Fortschritte. Lass mal 100 Jahre Elektromotoren und Batterien entwickeln.

Shakespeare
Shakespeare
Grünschnabel
21 Tage 14 h

inzwischen sterben mehr Menschen an Verkehrsabgasen als vom Rauchen. Sogar wenn man jeglichen Strom mit Kohle herstellen würde sind Elektroautos bei weitem umweltschonender.
Bald schon dürfen in Städte nur mehr Elektroautos verkehren, der Schaden ist einfach zu groß.

Lex
Lex
Tratscher
21 Tage 13 h

Wenigstens konzentieren sich die Schadstoffe nicht in den Stadtzentren und Wohngebieten.

santina
santina
Superredner
21 Tage 16 h

CHAPEAU!

Und Deutschland pennt bzw. ruiniert seine Autoindustrie durch staatlich kaum verfolgte kriminelle Betrügereien!
Wenn einem das Pferd unterm Hintern weg stirbt, sollte man besser absteigen, bevor es einen unter sich begräbt!
Das werden die deutschen Autohersteller noch bitter lernen müssen!

Jo73
Jo73
Grünschnabel
21 Tage 15 h

@ach unser Santinalein strotzt wieder nur so vor Schadenfreude….peinlich. Aber nur zu Ihrer Erinnerung: In diesem Artikel ging es eigentlich nicht um deutsche Autobauer, sondern um Volvo. Aber dass Ihnen keine Gelegenheit peinlich genug ist, irgendwie Ohren Frust an uns Deutschen abzulassen, was sind Sie nur für ein gehässiger Mensch, der quasi anderen ( in diesem Fall uns Deutschen) immer nur das Böse wünscht, pfui Teufel.

santina
santina
Superredner
20 Tage 22 h

@Jo73 

Mein Mitleid mit Ihnen als Denk- bzw. Realitätsverweigerer hält sich in Grenzen!

thomas
thomas
Superredner
21 Tage 18 h

i werr weiterhin Volvo fohrn…..sicher u sauber

Dagobert
Dagobert
Tratscher
21 Tage 15 h

Wenn so langsam alle Autofahrer auf Elektroautos umsteigen sollen, frage ich mich wer den Stom in 10-15 Jahren noch bezahlen kann ?

Wohlzeit
Wohlzeit
Grünschnabel
8 Tage 13 h

Aber Hallo, jetzt bläst die Lobby zur Verteitigung, so als wäre Erdöl Trinkwasser.

wpDiscuz