SkyAlps eröffnet die neue Route Bozen-Maribor

Von Bozen im Flugzeug nach Slowenien

Donnerstag, 09. Juni 2022 | 10:40 Uhr

Bozen – Slowenien und Südtirol rücken einander dank der neuen SkyAlps-Route ein gutes Stück näher. Die Fluggesellschaft hat kürzlich offiziell bestätigt, dass sie wöchentlich von Bozen nach Maribor fliegen und damit neue Horizonte für den Fremdenverkehr eröffnen wird. Agenturen und Reisebüros werden die Südtiroler Hauptstadt künftig im Rahmen spezieller Reisepakete von Slovenia Vacation als fixe Destination anbieten: Das Verkehrsamt sowie die Hotel- und Gastbetriebe der Stadt Bozen haben die Nachricht mit Begeisterung aufgenommen.

Maribor, die zweitgrößte Stadt Sloweniens

Maribor hat, ähnlich wie Bozen, 105.000 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt Sloweniens. Die Eröffnung der neuen Flugroute steigert die Anziehungskraft Südtirols für Gäste aus Osteuropa – nicht zuletzt auch durch eine erhebliche Verkürzung der Anreisezeit. Ebenso wie sein Bozner Gegenstück erlebt der Flughafen Maribor derzeit einen starken Aufschwung.

Besonders zufrieden äußerte sich bei der gestrigen Pressekonferenz zur Präsentation der neuen Route der Präsident des Verkehrsamtes der Stadt Bozen, Roland Buratti: „Mit dem Ausbau der Verbindungen nach Bozen wächst das touristische Potenzial unserer Stadt. Die Flüge sind ein entscheidender Faktor für die Entstehung neuer Gästeflüsse und die Steigerung unserer Bekanntheit: Damit schaffen wir neben den altbekannten und äußerst wertvollen Fremdenverkehrsrouten neue Angebote. Die Zusammenarbeit mit großen Reiseveranstaltern und wichtigen Akteuren im Bereich der Tourismusförderung verleiht dieser neuen Verbindung zusätzlich Gewicht, nicht zuletzt aber sind wir aufgrund der Schönheit und historischen Bedeutung Sloweniens besonders stolz auf die neue Partnerschaft.“

„Maribor ist eine Neuheit“, erklärt Josef Gostner, Präsident von SkyAlps, „wir bieten in Zusammenarbeit mit unserem Partner Slovenia Vacation von Juni bis September jeweils donnerstags insgesamt sechs Full-Charter-Flüge von und nach Maribor an. Daher freut es uns umso mehr, dass wir unsere Flotte um zwei DASH 8 Q400 erweitern konnten, mit denen wir neben zahlreichen Linienflügen auch viele Charterflüge abwickeln werden.“

SkyAlps fliegt im kommenden Sommer vermehrt Fremdenverkehrsdestinationen und nordeuropäische Ziele an: Brindisi in Apulien, die Insel Brac in Kroatien, Palma de Mallorca und nun auch Zürich kommen zu bestehenden Flügen nach Olbia und Cagliari auf Sardinien, Lamezia Terme in Kalabrien, Catania in Sizilien sowie Ibiza hinzu. Die Gesellschaft setzt auf Charterflüge und Reiseveranstalter, um das Angebot an Linienflügen abzurunden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Von Bozen im Flugzeug nach Slowenien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tina1
Tina1
Superredner
24 Tage 5 h

…..und im Gepäck eonen “leeren Kochtopf” 👍🤔

Moods
Moods
Tratscher
24 Tage 4 h

Wer kein Geld hat muss halt zu Hause bleiben.

Doolin
Doolin
Kinig
23 Tage 21 h

@Moods
…tat ah gern wieder in Rogaska Wasserle trinken…

Faktenchecker
24 Tage 4 h

Werde mir die Alpenstadt des Jahres 2000 und die Kulturhauptstadt Europas 2012 im Sommer ansehen. Maribor wird den größten Nutzen haben.

https://www.visitmaribor.si/it/

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

@Faktenchecker, ist mehr als eine Reise wert, aber ich glaube nicht, dass diese Flugstrecke einen wahrnehmbaren Einfluss haben wird….

wpDiscuz