Mit dem Adapter lassen sich die Bilder per Funk übertragen

VR-Brille HTC Vive bekommt drahtlosen Funk-Adapter

Dienstag, 09. Januar 2018 | 11:51 Uhr

HTC sagt Verbindungskabeln den Kampf an. Mit dem auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas vorgestellten Wireless Adapter sollen sowohl die aktuelle HTC Vive als auch die Vive pro ohne Kabelverbindung funktionieren. Die Übertragung der Daten zwischen Computer und VR-Brille übernimmt ein Funkadapter.

HTC setzt dabei auf eine Funkverbindung im 60-Gigahertz-Band, die einerseits geringe Latenzzeiten bringen soll, aber auch unempfindlich gegen Störungen ist. Die Kabelfreiheit hat aber eine kleine Einschränkung: Neben dem Zusatzadapter, der am hinteren Bereich der Brille angesteckt wird, muss noch ein Batteriepack getragen werden – das wiederum mit einem Kabel mit der Brille verbunden ist.

Der Wireless Adapter soll ab Sommer 2018 verfügbar sein. Einen Preis nannte HTC noch nicht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz