Tiguan und Passat ab 2023 ohne Kupplungspedal

VW setzt zunehmend auf Automatik-Getriebe

Sonntag, 29. August 2021 | 10:26 Uhr

Der Autokonzern Volkswagen setzt zunehmend auf Automatik-Getriebe. Eine Handschaltung wird es bei der kommenden Modellgeneration von Passat und Tiguan nicht mehr geben, wie ein Unternehmenssprecher am Samstag sagte. Zuvor hatte die Zeitschrift “auto motor und sport” darüber berichtet. Vom Jahr 2023 an sollen die neuen Tiguan- und Passat-Modelle kein Kupplungspedal mehr haben.

“Immer mehr Kunden wünschen sich den Komfort eines Automatik-Getriebes”, erklärte der Sprecher. Diesem Trend folge auch Volkswagen. Die optimale Wahl der Schaltpunkte wirke sich zudem günstig auf den Verbrauch aus. “Aufgrund der hohen Einbauraten wird die kommende Modellgeneration von Passat und Tiguan dementsprechend umgestellt.”

Handschaltungen werde es in anderen Modellen – vor allem im Kompakt- und Kleinwagensegment – aber bis mindestens zum Ende des Jahrzehnts weiter geben, so der Sprecher. Elektro-Fahrzeuge sollen ausschließlich mit Automatik-Getriebe auf den Markt kommen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "VW setzt zunehmend auf Automatik-Getriebe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tigre.di.montana
20 Tage 4 h

Über das Verschwinden der Handschaltung wird wieder gejammert wie über die Einführung des synchronisierten Getriebes, des 4., 5., 6. oder 7. Ganges.
Zumindest haben die Fans der Handschaltung gemerkt dass sie langsamer vom Fleck kommen als die Autos mit DSG.

schneidigozoggla
20 Tage 4 h

I woas jo et wos du fohrsch, obbo i konn net bezeugn dass i mit hondscholltung lengsama fan Fleck kim! Der der net fan Fleck kimp konn gonz offnsichtlich et genge scholltn

PuggaNagga
20 Tage 2 h

Die Verbrennerfahrer werden zudem merken dass sie langsamer sind als ein Elektroauto.
Die Technik wandelt sich ständig. Früher war es mal Benzin, dann wollten alle Diesel, jetzt will niemand mehr Diesel und in 5-10 Jahren will niemand mehr einen Verbrenner.

falschauer
20 Tage 2 h

der fahrkomfort ist mit einer automatikschaltung unvergleichlich besser, sicher ist ein passionierter, sportlich fahrender autolenker schwer davon zu überzeugen, jedem das seine

Mikeman
Mikeman
Kinig
20 Tage 1 h

@ Tigre.di.montana
Genau ein weiterer Blödsinn wie vieles andere um die Mechanik anfälliger zu machen, scheiss automatic was für Schläfer 🤮

DontbealooserbeaSchmuser
20 Tage 1 h

Wer jammert?
Ich habe noch niemanden gehört, der sich bei einem Alltagsauto über die Automatik beschwert hat.

primetime
primetime
Kinig
19 Tage 23 h

@Mikeman warum Schläfer? wer viel in der Stadt umherfährt hat mit Automatik ein rießen Komfort

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

@PuggaNagga

Ich warte nur auf den Moment, wenn dann jeder ein E-Auto hat, dass man uns sagt wir müssen wieder einen neuen Autotyp kaufen (vermutlich um wieder der Industrie zu helfen wie vor etwas mehr als 10 Jahren).

Neumi
Neumi
Kinig
19 Tage 22 h

@schneidigozoggla Auf jeden Fall ist seine Technik beim Gängeschalten weniger effizient als die der Automatikschaltungen.

Es stellt sich nur die Frage, ob das beste Bauchgefühl mit der besten Optimierung mithalten kann.

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
19 Tage 21 h

Stimp total

falschauer
19 Tage 21 h

@primetime

nicht nur, wenn man bei einem stop schnell starten muss, zb mebo ausfahrten oder in einer sehr steilen steigung (ohne handbremse) und wie du schreibst im stadtverkehr, ja sogar auf bergstraßen, ist das fahren mit einer autimaticschaltung einfach geil, vor allem wenn man auf den S modus schaltet

PuggaNagga
19 Tage 19 h

@6079
Korrekt erkannt. Dieses Spiel wird ewig so weiter gehen.
Aber wenn wir ehrlich sind, wollen wir das doch. Wir möchten alle paar Jahre ein neues Auto haben, sofern wir es uns leisten können.
Wenn die Industrie uns sagt dass wir das brauchen, so glauben wir das, ist überall das selbe, TV, Handy, Auto, Kleidung. Es muss was neues her.

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

@Mikeman dann kauf dir ein E-Auto, wenn dich anfällige Technik stört. Stromer sind praktisch wartungsfrei 😉

nikname
nikname
Superredner
19 Tage 18 h

der Komfort ist sicherlich besser, aber ungemein langweilig 🥴

Tigre.di.montana
18 Tage 5 h

@mikeman:
Wenn Schnarchnasen wie Du nicht wissen dass ein gleich starkes Auto mit Doppelschaltgetriebe schneller beschleunigt als ein handgeschaltetes…
Google hilft auch Dir!
Ich hatte 1984 (!) für 2 Wochen ein Elektroauto. Wenn ein Spinner neben mir mit heulendem Gas einen Ampelstart machen wollte, konnte ich ihm fröhlich über den Rückspiegel zuwinken… Der schaffte es nie die Gänge einzulegen, das elektrische Auto brauchte nur einen sanften Tritt aufs Gaspedal.

schneidigozoggla
20 Tage 4 h

Manuel isch 100 mol die greasere hetz

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

…der Manuel fahrt net mit mein Auto…
😆

inni
inni
Superredner
20 Tage 2 h

… dann sollte VW aber zuerst ein besseres und verlässlicheres Automatik-Getriebe entwickeln als das jetzige!

Waiby
Waiby
Tratscher
19 Tage 22 h

Dann soll wv Autos produzieren die sich auch alle Leute leisten können

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

…Volkswagen war mal der Wagen des Volkes…

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

Dann soll VW aber auch standfestere Getriebe bauen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Diese Umstellung auf Automatikgetriebe ist schon seit Jahren fällig, super sache und amgenehm zu fahren

PuggaNagga
20 Tage 2 h

VW setzt ab 2025, spätestens 2030 vorwiegend auf Getriebelose Fahrzeuge. Nennt sich Elektroauto.
Dieser Bericht ist eigentlich 5 Jahre im Rückstand.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
19 Tage 19 h

der gleiche Quatsch wia dei gonze Elektronik.sem fohr i 10 mol lieber mit meinen GTi Bj91 sem hosch nou an Spass

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
20 Tage 4 h

Guten Morgen VW

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

VW sollte sich spuren, sind auf dem besten Weg den Anschluss zu verlieren.

Buddy
Buddy
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Ist mir Wurscht
Ich kauf sowieso kein deutsches Auto
fahr schon lange Automatik.
Jetzt Hyundai Tucson Plugin Hybrid

Zugspitze947
19 Tage 4 h

DAS glaube ich nicht ! Denn wer klug schaltet verbraucht ganz SICHER weniger Sprit und macht weniger LÄRM !!!👌👍

Tigre.di.montana
18 Tage 5 h

@Zugspitze:
Wer Automatik oder DSG fährt, hat automatisch weniger Lärm.
Quietschende Reifen sind in erster Linie eine Sache der Fahrer mit Handschaltung. Wer quietscht kriegt auch sonst nichts gebacken. .

Zugspitze947
17 Tage 21 h

und warum QUITSCHEN dann die MEISTEN Jungen Fahrer ? also untauglich ? 😉

Kingu
Kingu
Tratscher
19 Tage 14 h

An sich kein Problem, weniger Fahrspaß, aber wer braucht so etwas, wenn er einen Volkswagen fahrt. Überhaupt bei den neuen, wo 1.2 l verbaut werden und der stärkste Motor 150 PS hat. Da braucht es keine Handschaltung, insofern kein CVT-Getriebe ist die Automatik auch wesentlich langlebiger und bei den meisten deutschen Autos ist wahrscheinlich der Motor vor dem Getriebe kaputt, überhaupt mit den neuen Hubräumen von einem Motorrad.

wpDiscuz