Am Hatzlbach und am Grünbach

Wasserschutzbauten in Luttach und in Kiens

Mittwoch, 01. April 2015 | 12:48 Uhr

Luttach/Kiens – Auch in der östlichen Landeshälfte ist die Landesabteilung Wasserschutzbauten am Werk und sorgt mit Arbeiten am Hatzlbach in Luttach und am Grünbach in Kiens für die Verstärkung des Schutzes vor Hochwasser.

Die Arbeiten zur Verbauung des Hatzlbaches in Luttach in der Gemeinde Ahrntal laufen derzeit an: Das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost beginnt derzeit mit der Errichtung eines etwa 110 Meter langen Ablenkdammes und begleitende Geländemodellierungen für einen Betrag von 105.000 Euro. Mit dieser Maßnahme werden mehrere Wohnhäuser im Bereich der Feichter-Säge am Ortseingang von Luttach gegen häufige Murabgänge aus dem bergseitigen Graben des Hatzlbaches abgesichert. Die Arbeiten dauern rund einen Monat, Projekt und Bauleitung liegen in den Händen von Martin Moser; im Einsatz ist Vorarbeiter Hubert Brugger mit seinem Bautrupp.

Nach Ostern beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Künette und der Ufermauern des Grünbaches auf der Höhe der Feuerwehrhalle in Kiens. Diese Arbeiten schließen die vor mehreren Jahren begonnenen Sanierungsarbeiten entlang des Grünbaches im Ortsgebiet von Kiens ab. In diesem Jahr sind Arbeiten in der Größenordnung von insgesamt 40.000 Euro vorgesehen, die über einen Restbetrag eines anderen Projektes und Zusatzfinanzierung über allgemeine Instandhaltungsarbeiten an der Rienz und ihren Seitenbächen gedeckt sind. Im Baustellenbereich kann es während der Dauer der Arbeiten zu kurzfristigen Unterbrechungen der Grünbachstraße kommen. Die Arbeit werden rund einen Monat dauern, Projekt und Bauleitung hat Martin Moser über, Vorarbeiter ist Bernhard Leimgruber mit seiner Mannschaft.

Von: ©lpa

Bezirk: Pustertal