In Safari kann man sich über das Hilfe-Menü eine Übersicht verschaffen

Welche Browser-Plugins sind installiert?

Freitag, 12. August 2016 | 15:32 Uhr

Jeder moderne Browser lässt sich erweitern: Sogenannte Plugins spendieren dem Browser neue Funktionen. Manche Plugins dienen dazu, bestimmte Funktionen auf Webseiten zu ermöglichen – etwa Adobe Flash. Andere sorgen für mehr Komfort beim Browsen oder erlauben Dinge, die gar nicht direkt etwas mit den angesteuerten Webseiten zu tun haben. Aber welche Plugins sind bereits installiert und im Einsatz?

In fast jedem Browser lässt sich eine Liste der bereits eingerichteten und damit verfügbaren Plugins abrufen. Im Safari-Browser dazu im Menü “Hilfe” die Funktion “Installierte Plug-Ins” aufrufen. In anderen Browsern gibt es ähnliche Funktionen. Anschließend erscheint eine Liste, in der für jedes Plugin die registrierten MIME-Typen aufgeführt sind. Hier erfährt man also, welche Dateitypen mit dem jeweiligen Plugin verbunden sind.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz