Studienreise soll Kooperation zwischen den zwei Kammern fördern

Wirtschaftskammer Oberösterreich zu Gast bei der Handelskammer Bozen

Donnerstag, 23. April 2015 | 11:58 Uhr

Bozen – Vom 23. bis zum 24. April ist eine 19-köpfige Delegation der Wirtschaftskammer Oberösterreich zu Besuch in der Handelskammer Bozen. Die Studienreise soll die Kooperation zwischen den zwei Kammern fördern und einen produktiven Gedankenaustausch bringen.

Vertreter und Vertreterinnen der Wirtschaftskammer Oberösterreich sind derzeit zu Gast in Südtirol, um die Zusammenarbeit zwischen den österreichischen und den italienischen Handelskammern zu verstärken und die bestehenden Beziehungen zu festigen. Die Schwerpunkte bei diesem Treffen sind Themen wie die Internationalisierung, die Rechtsberatung, die Weiterbildung und das durchgeführte Benchmarking-Projekt, bei welchem Verwaltungs- und Marketingkosten, durchgeführte Projekte und Weiterbildungen der beiden Kammern verglichen wurden.

Der Wirtschaftsdelegation aus Oberösterreich wird ein Einblick in mehrere Bereiche der Handelskammer geboten, wie die Mediationsstelle, die EOS – Export Organisation Südtirol, der Bereich Unternehmensentwicklung und das WIFI, der Weiterbildungsservice der Handelskammer.

Die Delegation aus Oberösterreich wurde heute morgen vom Generalsekretär der Handelskammer Bozen Alfred Aberer in Empfang genommen und begrüßt. „Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich ist eine großartige Möglichkeit für einen Wissenstransfer über die Landesgrenzen hinaus. Südtirol und Oberösterreich können viel voneinander lernen“, ist Aberer überzeugt.

Seit jeher unterhält die Handelskammer Bozen gute Beziehungen zu den Wirtschaftskammern der einzelnen österreichischen Bundesländer und besonders zu ihrer Dachorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Erst im März dieses Jahres war ihr Präsident, Christoph Leitl, auf Freundschaftsbesuch in der Handelskammer Bozen.

Weitere Informationen erteilt die Handelskammer Bozen, Ansprechpartner Alfred Aberer, Tel. 0471 945 612, E-Mail: alfred.aberer@handelskammer.bz.it.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen