Mietwagenunternehmen verärgert

Zufahrt zu Pragser Wildsee verwehrt

Donnerstag, 21. Juli 2022 | 12:22 Uhr

Bozen – Es herrscht Unmut unter den Oberpustertaler Mietwagenunternehmern: Abermals ist die Zufahrt zum Pragser Wildsee für sie gesperrt. Taxis und Linienbusse hingegen sind von der Sperrregelung ausgenommen.

„Ich verstehe die Logik dieser Bestimmung einfach nicht. Die Mietwagenunternehmen leisten ebenso wie die Taxifahrer einen öffentlichen Verkehrsdienst. Warum wird uns die freie Zufahrt nicht gestattet? Außerdem gibt es viele Gäste, die nicht auf den Linienbus zurückgreifen möchten, sondern eine ad-hoc-Fahrt suchen“, zeigt sich Christian Peer, betroffener Mietwagenunternehmer aus Toblach verärgert.

Es ist das zweite Jahr in Folge, dass die Zufahrtsregelung zum Pragser Wildsee in dieser Form umgesetzt wird. Die Oberpustertaler Mietwagenunternehmer beklagen den verhinderten Marktzugang und damit einhergehende Umsatzeinbußen. Gerade im Sommer herrsche im Hochpustertal Hochbetrieb. „Unser Sektor hat bereits große Verluste durch Corona erlitten, nun wird uns durch nicht nachvollziehbare Bestimmungen eine wichtige Einnahmequelle verwehrt“, betont Peer. Der lvh hatte im Vorfeld vergeblich das Gespräch mit der Gemeinde gesucht, um eine sinnvolle Lösung zu finden, welche die Zufahrt ermöglicht und jeglichen Missbrauch unterbindet. Unterstützung erhält der Verband von Landtagsabgeordneten Gert Lanz, der in Austausch mit Landesrat Daniel Alfreider wegen dieser Thematik ist. „Der Mietwagen soll und darf nicht aus dem Wirtschaftskreislauf ausgeschlossen werden. Die beste Lösung wäre ein eigenes Kontingent für die Mietwagenfahrer“, betont Lanz.

Auch der Obmann der Mietwagenunternehmer im lvh, Hansjörg Thaler unterstreicht: „Es ist verständlich, dass die Naturidylle geschützt werden soll. Wir Mietwagenbetriebe sind aus dem öffentlichen Personennahverkehr in Südtirol nicht wegzudenken und leisten einen wichtigen Beitrag für die Mobilität im Land. Wir könnten einen wertvollen Transportservice für die vielen Gäste im Hochpustertal anbieten, aber uns wird der Zugang verwehrt, während andere Wirtschaftsteilnehmer fahren dürfen. Das ist für uns einfach nicht akzeptabel und wir fordern, unseren öffentlichen Verkehrsdienst auch am Pragser Wildsee durchführen zu dürfen.“

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Zufahrt zu Pragser Wildsee verwehrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bedenklich
bedenklich
Grünschnabel
18 Tage 7 h

wäre mal klarzustellen dass Mietwagen mit Fahrer kein öffentlicher Dienst ist, da diese ihre Gäste auswählen können und weder zeiten noch Tarife vorgeschrieben bekommen im Gegensatz zu Taxi‘s! am besten sieht man das, wenn wochentags nachts kein shuttle erreichbar ist und wenn, dann zu preise fernab von Taxi‘s

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
18 Tage 6 h

ja…der Mietwagen mit Fahrer DARF das auch gar nicht, sondern muss immer von zu Hause aus starten.

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
18 Tage 5 h

Meist sein Taxi teurer als MMF

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 4 h

Hab mich noch gewundert, wo hier der Unterschied liegt. Aber das erklärt einiges.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
17 Tage 23 h

@bedenklich.. dann ruf doch am besten ein Taxi 😉

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

@alpenfranz
kein Mietwagen mit Fahrer startet von Zuhause ,

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
17 Tage 21 h

@fritzol Von wo dan??? bitte klär uns auf!!!☝🏻

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
17 Tage 12 h

@fritzol laut Gesetz ist es aber so. und er muss das nachweisen können. die Taxifahrer melden das..weiss das auch nur weil ich die Prüfung gemacht habe. natürlich halten sich nicht alle an die Regeln

Kasermandl
Kasermandl
Neuling
18 Tage 5 h

Es ist höchste Zeit das Kind beim richtigen Namen zu nennen. Klimawandel: Müllberge, Wasserverseuchung, Wassernot, Artensterben, Umweltzerstörung, Energiekrise, Armut, Umweltflüchtlinge, Dürre, Hitze, Welthunger, Wetterkapriolen, Missernten, Wetterkatastrophen, Überschwemmungen, Gletschersbbrüche… Das Wort Klimawandel ist abgedroschen und es scheint, wenn es um den eigenen Geldbeutel geht, wird immer noch mit Wirtschaftskreisläufen argumentiert. Es reicht, wenn Bus und Taxi die Zugfahrt bewilligt haben.

InFlames
InFlames
Tratscher
18 Tage 4 h

@Kasermandl
Autsch!!!!
Dass es den Klimawandel gibt, bestreite ich ja nicht, aber der Artikel oben hat damit null zu tun!!! Da gehts um etwas ganz anderes!!!!
Du kannst noch soviele Horrorszenarien aufzählen – an denen wird sich nichts ändern, nur weil ein Kleinbus nach Prags fährt. Also runter mit dem Finger vom Panikknopf!!!!

N. G.
N. G.
Kinig
18 Tage 2 h

@InFlames Genau mit dem hat es zu tun! Das ist billige Ablenkung! Zu viele Touristen tun dem See nicht gut. Also … wovon reden wir? Naturschutz?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
18 Tage 7 h

Was ist der Unterschied zwischen einem Mietwagen mit Fahrer und einem Taxi ?

Rocky
Rocky
Tratscher
18 Tage 4 h

Vieles einfach googeln und du weißt es👍

@
@
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Taxen sind Teil des Öffentlichen Personennahverkehrs. Damit gibt es eine Pflicht zur Beförderung ebenso wie eine Betriebspflicht. Tarife werden von den Gebietskörperschaften bindend vorgeschrieben. Mietwagen dagegen sind kein Teil des Öffentlichen Personennahverkehrs.

PuggaNagga
18 Tage 4 h

Rechtlich ein Unterschied.
Für den Fahrgast denau das selbe. Er bringt dich dahin wo man möchte.

xXx
xXx
Kinig
18 Tage 2 h

Für den Pragser Wildsee wäre dringend ein Ticketsysthem nötig. Anzahl an Tageskarten stark beschränken, dann können die mit Karte auch gern den Bus mit Fahrer nehmen. Der Erlös muss zu 100% in das Gebiet zurückfließen (Instandhaltung, Renaturiesierung, Aufforstung, Umweltschutz…)

Boxer the workhorse
Boxer the workhorse
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Ich denke mir, dass die Verkehrsregelung zur Beruhigung dient und dann nicht wieder zig Ausnahmen gemacht werden dürfen. Und wenn die Leute nicht gern mit den Öffis fahren, sollte man mal hinterfragen, warum das so ist. 
Aber klar wäre da wieder einiges zu verdienen mit den Gästen, die auf Anruf bis vor Ort gekarrt werden, koste es, was es wolle. Vielleicht möchte man sie auch noch mit der Sänfte um den See tragen oder Ponyreiten für Kinder anbieten, der Rubel würde rollen.

Hausverstand bitte
Hausverstand bitte
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Entweder alle dürfen fahren oder keiner !!!

Pidig
Pidig
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Der Platzhirsch hat ,ausser die Linienbusse, auch nur Kleinbusse mit ” Mietwagen mit Fahrer ” Lizenzen.
Somit wird mit zweierlei Maßen gemessen!

Marco schwarz
Marco schwarz
Superredner
17 Tage 21 h

Komisches Pragsertal… Wenn i an Kaffee im Dorf (nicht am See) trinken möchte, muss ich mich anmelden? Wenn i an Bekannten besuchen gehe (nicht am See) muss ich mich anmelden?? Was soll denn der Schmarrn? Möchte wissen ob der ganze Auflauf eine Datenschutzmässigen Anklage stand hält? Da tickts aber schon wirklich recht komisch… Und Idylle? Die gibts, nicht mehr!!!!

jack
jack
Universalgelehrter
16 Tage 10 Min

mogsch lei draußen bleiben

Marco schwarz
Marco schwarz
Superredner
17 Tage 21 h

Ach ja, ich rate nicht mehr ins Pragsertal zu fahren, Idylle gibts genug auch anderswo

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Wo gibt es im Pustertal ein Taxi??? wäre mir neu! Alle Mmf.

unter uns
unter uns
Tratscher
17 Tage 21 h

@Olm weiter…Bravo!! genau das ist hier die Frage… sogar in Bruneck, wird der Taxidienst von den MMF abgewickelt….

Onkel Pepe
Onkel Pepe
Grünschnabel
17 Tage 21 h

et longe sumpon

wpDiscuz