Zahlungsschwierigkeiten des Bauunternehmens

Zwei Großprojekte im Vinschgau stehen still

Dienstag, 10. Mai 2022 | 10:27 Uhr

Kastelbell – Im Vinschgau schreiten die Arbeiten bei zwei Großprojekten immer noch nicht voran: Am Tunnel Kastelbell-Galsaun und beim Tunnel Josefsberg/Töll stockt es. Die Arbeiten stehen Medienberichten zufolge seit Wochen still.

Ein Gericht hat die Arbeiten für die Erweiterung am Tunnel bei der Töll ausgesetzt, weil das beauftragte Unternehmen Zahlungsschwierigkeiten hat.

Beim Tunnel für die Umfahrung von Kastelbell-Galsaun ruhen ebenfalls alle Arbeiten. Dort ist dieselbe Firma beauftragt worden.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Zwei Großprojekte im Vinschgau stehen still"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
12 Tage 16 h

das sind sehr oft die folgen wenn der billigstbieter den auftrag erhält, anstatt den goldenen mittelweg einzuschlagen

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 13 h

…das geht nur, wenn die Ausschreibung es zulässt…man könnte aber auch Qualitätskriterien vorsehen…ist für die Verwaltung halt a bissl mühsamer…
😆

Putz
Putz
Neuling
12 Tage 15 h

Wie lange dauert rs noch bis endlich die zuständigen Landesräte zur Verantwortung gezogen werden. Misswirtschaft soweit das Auge reicht und unsere Regierung ist nur mit sich selbst beschäftigt

Woltale
Woltale
Grünschnabel
12 Tage 14 h

wäre aber auch kein Gehemniss zu erfahren um welche Baufirma es sich hier handelt. So mindestens könnten weitere Stillstände in ZUkunft verhindert werden

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

@Woltale
Ich wüsste es😉….darf hier nur keine Namen nennen!☹️

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 4 h

@Roby74
…Staatsgeheimnis?…
😆

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

@Doolin
Nein☝🏼!Aber hier auf SN nicht gerne gesehen wg.Netiquette….😉
würde nicht schaden die mal zu lesen!🤣😅😂Anstatt nur schnell zu kommentieren….

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

das wird in Zukunft des öfteren passieren, da eine seriöse Firma nicht so billig ausschreiben kann, aber danach die Ruine fertigstellen kann

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

Hätte man vor 30 Jahren Durnwalder gelassen die MEBO bis auf den Reschen bauen dann wären uns all die Probleme und auch all die Verkehrsunfälle erspart geblieben. Heute jammert jeder über die Strassen und all die Folgeprobleme. Aber damals gab es im Vinschgau und im Pustertal unzählige Umweltgruppen die das zu verhindern wussten. 

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

Toll, was wurden da fuer Vertraege ausgehandelt?????? 😡😡😡😡

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 6 h

die billigsten….. wie immer…

Richter
Richter
Grünschnabel
12 Tage 7 h

….und die Verkehrsbeschränkungen werden nicht entfernt! Stockender Verkehr vorausprogrammiert, obwohl die Baustellen seit Monaten still stehen.

Kongo
Kongo
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Man sollte da auch mal nachforschen,vieleicht kommt da nach dem SAD Skandal auch ein Tunnelskandal zum vorschein.Wer weiss was da immer abläuft.

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 19 h

Vieleicht kommt das nächste Buch :Freunde in den Tunnels,hahaha

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
12 Tage 10 h

ojee ojeeee ojemmineeee
Was für Firmen klauen unsere Steuergelder ??

montechristo
montechristo
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Wenn die Preise weiter so anziehen und die Firmen diese bei öffentlichen Aufträgen nur begrenzt weitergeben können wird es nicht die letzte verlassene Baustelle sein.
Zum anderen wäre schon viel getan, wenn die 3 Ampeln in Rabland, Kastelbell und auf der Töll anders programmiert wären.. wenn Stau droht muss man halt mal die Zufahrten weniger oft freigeben.

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
11 Tage 19 h

Warum hat man sich nicht vor einem Konurs rechtlich abgesichert? Welche JUSLEUCHTEN haben solche Verträge abgeschlossen,dass nach einem Konkurs nichts mehr weitergeht??? Skandal PUR!!!!

wpDiscuz