Friedenslicht aus Bethlehem

Christmetten in Rom und Bethlehem im Schatten der Kriege

Sonntag, 24. Dezember 2023 | 04:30 Uhr

Überschattet vom russischen Angriffskrieg in der Ukraine und dem Krieg zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas feiern Christen in aller Welt ab Sonntag Weihnachten. Im Petersdom in Rom begeht Papst Franziskus die traditionelle Christmette. Wie schon in den vergangenen Jahren beginnt sie bereits um 19.30 Uhr. Am Montag verkündet der Heilige Vater von der Loggia des Petersdoms aus seine Weihnachtsbotschaft und erteilt den traditionellen Segen “Urbi et Orbi”.

In Bethlehem im Westjordanland, der biblischen Geburtsstätte Jesu, hält der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Pierbattista Pizzaballa, ebenfalls die traditionelle Mitternachtsmesse. Angesichts des Krieges zwischen Israel und der Hamas haben Stadtrat und Kirchenvertreter aber beschlossen, auf “unnötig festliche” Weihnachtsfeiern zu verzichten. Auch der übliche Besucheransturm in Bethlehem bleibt aus.

Von: APA/AFP

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wpDiscuz