Rauch nach israelischen Bombardements über Khan Younis

Israel zerstörte zwei Militäranlagen im Gazastreifen

Samstag, 30. Dezember 2023 | 13:07 Uhr

Die israelische Armee hat eigenen Angaben zufolge zwei Militäranlagen der radikalislamischen Hamas in Beit Lahia im Norden des Gazastreifen zerstört. In der Stadt Gaza seien zudem Dutzende Hamas-Kämpfer getötet worden, erklärte das Militär am Samstag. Es verkündete zudem eine vierstündige humanitäre Kampfpause in einem Lager in Rafah im Süden des Gazastreifens.

Militärische Aktivitäten würden dort aus humanitären Gründen vorübergehend eingestellt, teilte ein Sprecher der Armee auf der Plattform X (ehemals Twitter) am Samstag auf Arabisch mit. Dies solle es der Bevölkerung ermöglichen, Nachschub an Vorräten zu besorgen.

Israels Militär hatte zuvor die Einwohner der heftig umkämpften Stadt Khan Yunis im Süden des Küstengebiets aufgefordert, sich in Rafah nahe der ägyptischen Grenze in Sicherheit zu bringen. Berichten zufolge sind dort Tausende Palästinenser in Zelten untergekommen.

Nach der Ausweitung israelischer Angriffe auch auf den zentralen Abschnitt des Gazastreifens bleibt nach UNO-Angaben kaum noch Raum für die Binnenflüchtlinge. Die Stadt Rafah etwa platze “aus den Nähten”, kritisierte vor einigen Tagen schon der Gaza-Direktor des UNO-Palästinenserhilfswerks UNRWA, Thomas White.

Das UNO-Nothilfebüro OCHA warnte indes vor der Zunahme von Krankheiten im Gazastreifen. In den vorübergehenden Unterkünften im Gazastreifen mit Zehntausenden Vertriebenen auf engstem Raum nehmen Krankheiten nach OCHA-Angaben weiter zu. Gesundheitsdienste seien schon lange überfordert, und immer wieder neue, von Israel angeordnete Vertreibungen machten ihre Aufgabe noch schwieriger.

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, listete auf der Online-Plattform X, früher Twitter, die Krankheitsfälle auf. Danach litten bereits 180.000 Menschen an Atemwegsentzündungen, mehr als 136.000 Kinder unter fünf Jahren an Durchfall. Es gebe mehr als 55.000 Fälle von Läusen und Krätze. Durchfall ist für Kinder unter fünf Jahren lebensgefährlich, wenn sie nicht behandelt werden, weil der Körper Wasser und wichtige Mineralstoffe verliert.

Das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF hat nach Angaben von OCHA am Freitag 600.000 Impfdosen in den Gazastreifen geliefert. Damit sollen kleine Kinder trotz des Krieges im nächsten Jahr ihre Routineimpfungen erhalten. Dazu gehören zum Beispiel Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus und Keuchhusten.

Während die israelische Armee nach vorherigen eigenen Angaben dabei ist, im Norden die operative Kontrolle über das Gebiet zu übernehmen, konzentriert sie sich nun auf den Süden und mittleren Gazastreifen. So wurden die Kämpfe vor allem in der südlichen Stadt Khan Younis ausgeweitet. Dort vermutet die Armee in den unterirdischen Tunnel Führungsleute der Hamas. Khan Younis gilt als die Hochburg der Hamas.

Auslöser des Kriegs war das schlimmste Massaker in der Geschichte Israels am 7. Oktober, bei dem Terroristen der Hamas und anderer extremistischer Gruppen rund 1.200 Menschen in Israel ermordeten und rund 240 weitere in den Gazastreifen verschleppten. Israel reagierte mit massiven Luftangriffen und einer Bodenoffensive. Die Zahl der seit Kriegsbeginn im Gazastreifen getöteten Palästinenser stieg nach Angaben der von der Hamas kontrollierten Gesundheitsbehörde in Gaza auf 21.507. Die Zahl lässt sich derzeit nicht unabhängig überprüfen.

Von: APA/dpa/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Israel zerstörte zwei Militäranlagen im Gazastreifen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
1 Monat 26 Tage

Ein äußerst dreckiger Krieg.
Südafrika hat bereits Klage wegen Völkermord am höchsten Gericht der UN in Den Haag eingereicht.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…und?…

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 26 Tage

…auch wegen Mord und Vergewaltigung von jüdischen Zivilisten…bravo…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 26 Tage

@Doolin Deine Scheuklappen Mentalität ist wiederlich! Denn WIR sehen was in Israel durch die Hamas geschehen ist aber du siehst NUR Israel.
Einfach nur krank! Wenn unzählige Hilfsorganisation und so manches Land diesen Krieg in dieser Form verurteilen, es unzählige Mahnungen gibt ihn anders zu führen, selbst von den USA, dann hast DU Recht?
Krank, absolut krank!

Goennenihrwichtigtuer
1 Monat 26 Tage

Sog Genosse Aluhaut…

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Die südafrikanische Regierung hat selber genug Dreck am Stecken.

@
@
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

Eigentlich könnte die Schlagzeile nach zwei Wörtern enden: ” ISRAEL ZERSTÖRT”

wpDiscuz