Unfälle und Gasaustritt

Intensiver Einsatzabend für die Freiwillige Feuerwehr Bruneck

Samstag, 16. Dezember 2017 | 10:59 Uhr

Bruneck – Der Freitagabend war für die Freiwillige Feuerwehr in Bruneck äußerst arbeitsintensiv. Aufgrund der sich plötzlich vereisenden Pustertaler Staatsstraße im Abschnitt der Mülldeponie in Luns oberhalb von Bruneck blieben kurz vor 18.00 Uhr zwei Lkw stecken. Die Fahrbahn war total versperrt.

Die Wehrmänner sorgten für Absicherungsarbeiten, alarmierten den Landesstraßendienst und halfen der Verkehrspolizei. Aufgrund der Behinderung im abendlichen Berufsverkehr kam es zu massiven und langanhaltenden Staus.

Verkehrsunfall in Reischach

Rund eine Stunde nach Einsatzende gab es Sammelruf-Alarm wegen eines Unfalls in Reischach. Dort war ein Urlauber aus Kroatien am Steuer seines Audi A4 von der Straße abgekommen und in den angrenzenden Wald gelandet.

Zwei Passantinnen, die Augenzeugen des Unfalls wurden, alarmierten die Einsatzkräfte. Männer der Freiwilligen Feuerwehren von Reischach und Bruneck, der Bergrettung und ein Anrainer, der Rettungshelfer des Weißen Kreuzes ist, versorgten und bargen den zum Glück nur leicht verletzten Lenker und übergaben ihn dem Weißen Kreuz.

Anschließend halfen die Wehrmänner bei der nicht ganz einfachen Bergung des Fahrzeuges aus dem verschneiten Waldstück.

Weiterer Unfall in Bruneck Ost

Auf der Rückfahrt von diesem Einsatz kamen die Brunecker Wehrmänner an einer Unfallstelle in Bruneck Ost vorbei. Zwei Fahrzeuge waren in einem Auffahrunfall auf vereister Fahrbahn verwickelt. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle ab und halfen den Carabinieri bei der Aufnahme.

Eines der beiden Fahrzeuge musste zudem wieder fahrtüchtig gemacht werden. Verletzt wurde niemand.

„Undefinierbares Pfeifen“

Dieser zweite Unfalleinsatz war gerade abgearbeitet, als ein Anruf eintraf. Der Anrainer eines Mehrfamilienhauses nahm ein undefinierbares, pfeifendes Geräusch bei seinem Nachbarhaus wahr.

Da der Großteil des Gebäudes mit derzeit nicht besetzten Ferienwohnungen belegt ist, kam ihm das Geräusch, völlig zu Recht, eigenartig vor. Im Zuge einer intensiveren Nachforschung mit den der Freiwilligen Feuerwehr Bruneck zur Verfügung stehenden Messgeräten, wurden ein Schaden in der Heizanlage und ein erheblicher Gasaustritt festgestellt.

Beide Havarien wurden einer Verantwortlichen des Gebäudes gezeigt und das Einschreiten der entsprechenden Fachfirmen am Samstag veranlasst. Kurz vor Mitternacht war der Einsatzabend zu Ende.

Intensiver Einsatzabend am 15. DezemberSerata di lavoro il 15 dicembreTECHNISCHER EINATZ WEGEN BLITZEIS – Aufgrund…

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Bruneck su Venerdì 15 dicembre 2017

 

Auch auf der Pfalzner Straße ist es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Pkw ist über die Fahrbahn hinaus geraten. Dort war die Freiwillige Feuerwehr Stegen im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Stegen

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal