Lockdown nach deutschem Vorbild steht im Raum

Mehr Restriktionen zu Weihnachten?

Dienstag, 15. Dezember 2020 | 09:56 Uhr

Rom – Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte plant weitere Einschränkungen während der Weihnachtsfeiertage im Kampf gegen die Corona-Pandemie. „Wir arbeiten an einem Plan für die Feiertage. Wir müssen um jeden Preis eine dritte Epidemiewelle vermeiden“, erklärte der Premier in einem Interview mit der Tageszeitung La Stampa.

Die italienische Regierung wird über die Maßnahmen voraussichtlich am Dienstagabend, spätestens aber am Mittwoch entscheiden.

Im Raum steht ein gesamtstaatlicher Lockdown während der Feiertage nach deutschem Vorbild. Geschäfte und Restaurants wären zwar geöffnet, die Ausgangssperre könnte jedoch von 22.00 auf 18.00 Uhr vorverlegt werden. Vor allem die Mobilität soll eingegrenzt werden.

Die Regierung in Rom will die Maßnahmen unter anderem auch deshalb verschärfen, weil es am Wochenende zu Menschenansammlungen in Einkaufsstraßen mehrerer Städte gekommen war. Gleichzeitig wird am Impfplan gefeilt. Vorgesehen ist, dass bis zu 15 Millionen Italienern im kommenden Jahr geimpft werden. Der Start der Impfungen soll im Jänner 2021 erfolgen.

Gegen die Einschränkungen regt sich derzeit allerdings der Widerstand der Berufsgruppen, die am meisten unter den Restriktionen leiden. Am Montagnachmittag ist es in Rom zu Demonstrationen von Restaurantbetreibern und Inhabern von Pizzerien gekommen. Sie forderten unter anderem Steuernachlässe und Unterstützungsmaßnahmen bei der Zahlung von Mieten.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

81 Kommentare auf "Mehr Restriktionen zu Weihnachten?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Tratscher
1 Monat 5 Tage

…ja wenn man sieht, wie es in Städten und Almen letztes Wochenende zuging, ist das kein Wunder…die Leute wollen’s wohl nicht anders…
🤪

oasterhos
oasterhos
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Doolin: Was ist denn Ihre Vorstellung von dem Verhalten der Bevölkerung? Immer noch blindes Vertrauen und daheim sitzen und warten auf bessere Zeiten, die irgend wann kommen? Was ist denn das für ein Realitätssinn?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage
Das Problem der Menschenansammlungen wird schwierig zu lösen sein. Es sollten nicht zuviele in der Stadt oder am Bergunterwegs sein. Wer aber sollte dann dürfen, wen würde es treffen nicht zu dürfen? Wer trifft die Wahl? Mit Freiwilligkeit wird es da nicht funktionieren – da ja jeder denkt, mah, wird schon mein Nachbar zuhause bleiben… Also braucht es Regeln. Und weil wir alle ja so brav und gt geübt sind, Regeln zu brechen, braucht es noch mehr Kontrolle und – ja, auch Strafen, wo notwendig. Es gibt da ja ein bekanntes italienisches Sprichwort: Per colpa di qualcuno, non si fa… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

Doolin dafür können Wir Anderen nichts.

Staenkerer
1 Monat 5 Tage
@nuisnix wenn i 6 tog de aoch brav dahoam bleib und lei am 7.amoll einkaufn gea konn i genau sem in a “menschenansammlung” gerotn und promt de schuld kriegn das “zuviel leit zu oft” unterwegs sein! wenn um 18 uhr ausgongssperre isch rennen holt olle vor 18 uhr und wenn er se auf mittog verleg rennen holt olle vormittog …. denn jeder hot amoll in drong zu gian und koaner woas wenn der nochbor oder herr xy den drong verspürt und nochgib! do gang lei jeden bürger vorschreibn welchen wochentog zu welcher uhrzeit er wielong vors haus derf und wohin… Weiterlesen »
EviB
EviB
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Doolin
ich sehe nicht, wo sich die Menschen falsch verhalten haben.
Almen, Geschäfte, Bars usw. dürfen geöffnet haben.
Warum sollten sich die Menschen dann zu Hause einsperren?
Würde ich auch nicht.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@oasterhos I feier Weihnachtn wia ollm, sell war nou schianer .

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Blitz … jeder isch seines Tun und Glücks, Schmied .

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

@Blitz mir a!!!
mir mochn koane gschenke damit mir mit den gsportn geld evt. de strof derzohln denn man, wie es momentan scheint, sicher mocht, egal wos man tuat oder nit, mir scheint man (stoot) isch jo regelrecht drauf aus!!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Blitz
manchmal ist es aber besser wenn nicht nur irgendein Schmied für Tun und Glück verantwortlich ist sondern auch das eigene Gehirn!

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 5 Tage

Maaaa iaz reichts die Deitschn ol longe Thiato gspielt… Und hinter dem Brenner lauert der Tot augemocht. Mir om longe schun Lockdown kop poll de gspunn hobm und iaz solln mo des ihnan nochmochn??? Fahlts!!!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Jo, in die Deutschen brauchn mir nix nochmochn! de homs bis itz komplett vosaump

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi
Da muss ich Ihnen mal Recht geben. Nicht alles, was wir machen oder von uns kommt ist in Ordnung.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi Naja, “jetzt” ist vielleicht nicht ganz richtig. Die Geschäfte sind schon länger zu. Aber die einzelnen Bundesländer haben zu viele Freiheiten. Während Bayern ziemlich streng ist, schert man sich in NRW kaum um das Geschehen und die Zahlen steigen und steigen.

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Tantemitzi die Deitschn san olm schnell ba ondra zi kritisiern!

EviB
EviB
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@Neumi
am höchsten sind die Zahlen aber im
“strengen” Bayern.
Schon komisch oder?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

@EviB Italien ist auch streng und ist von den Zahlen her ganz vorne positioniert. Findest du das auch komisch?

Was glaubst du denn, WARUM die – und wir – so streng sind?

Ars Vivendi
1 Monat 5 Tage

@Neumi…der “gute” Herr Laschet kämpft um seine NRW-Wähler für den Posten des CDU-Parteivorsitzenden und die Kanzlerkandidatur 🙈🙈🙈🙈.

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage
@Tantemitzi + Nik 1 . Habt ihr auch nur einen einzigen deutschen Politiker gehört der gesagt hat man sollte ihnen die Covid- Maßnahmen nachmachen? Bei eurer in jedem Beitrag spürbare Abneigung gegen die Deutsche/Österreicher scheint ihr bereits Geisterstimmen zu hören. Es ist eure „Bella Italia „ die dauernd versucht denen nördlich des Brenners vieles nachzumachen nur sind die Italiener eben keine Deutschen wie auch wir Südtiroler keine echten Italiener sind. Leider sitzen aber in Bozen zur Zeit von uns gewählte Vertreter die nicht die E..r haben auf unsere hart erkämpfte Autonomie zu pochen und eigentlich nur dem (nicht vom Volk… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ Ars Vivendi Na ob er damit durchkommt … ich kenn zumindest 2, die ihn gerade deswegen nicht wählen werden.

Ars Vivendi
1 Monat 4 Tage

@Neumi..zum Bundesvorsitzenden der CDU können ihn nur CDU-Mitglieder wählen. Bei der Bundestagswahl (KanzlerIn) werden Parteien gewählt.

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Karl: dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Kann Ihnen voll zustimmen

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ Ars Vivendi Auch gut, dann ist es eben die CDU, die deswegen 2 Wähler weniger hat 🙂 Jedenfalls ärgern die beiden sich tierisch darüber, was bei ihnen in NRW abgeht.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Neumi
Weg mit dem laschen Van-Laak-Laschet !

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 5 Tage

wir wechseln die Farben fast so schnell wie die Verkehrsampeln…gerade erst von rot zu orange ,dann kurz gelb und bald wieder rot ?
nur grün fehlt !

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

wenn man das bunte Treiben beobachtet, dann findet sich das Grün sehr ausgeprägt hinter den Ohren unserer allermeisten Mitmenschen!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 5 Tage

Ganz Italien hätte zu Weihnachten die Chance gehabt , gelb zu werden. Aber einige viele Schlaue wollten es scheinbar nicht. Warum muss man gleich übertreiben ?
Geschäfte waren offen, Restaurants, pizzerie, das einzige Was man nicht durfte waren Menschenansammlungen und Abends zu Hause zu bleiben. Ist das wirklich so schwierig ?

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

und nor qunderts no jemand wenns übertriebn werd wenns amoll an tog orang isch????
mitlerweile muaß man gien wenn man dorf, und sell ändert sich vom vormittog zum nochmittog ….

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

@nuisnix i wor heit von 10 – 12 in brixn, bürokratische lafersien de a MUSS worn! es wienig leit unterwegs! wos ober a reiner zufoll wor, denn weder i no ondre hobn a ohnung wer um der zeit in der stodt eppas erledigen hot, allso kennen lei 10 leit dort sein ober a a poor hundert, wer will desverhindern wenns aufn zufollsprinzip beruht???
ober wern mir in zukunft oanzeln nummeriert, an de kette gleg und lei auf gutdünken von rom oder bozn losglossn…..

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@Staenkerer
genau …man kann die Leute ja nicht ewig einsperren und schwarze Schafe wirds immer geben !

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Ich bin zwar für Maßnahmen die der Pandemie entgegenwirken aber was bringt es über die Feiertage solche Maßnahmen zu machen?
Wir sperren die Leute in der Stadt ein damit sie noch enger aufeinander sitzen, nach den Feiertagen fahren dann alle umher (siehe schon zahlreiche Zweitwohnungen bei uns) und meinen damit die dritte Welle zu unterbinden? 
So langsam zweifle ich am Verstand jener die sich so etwas einfallen lassen.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Die Politik folgt ihren Beratern, die Bevölkerung aber hat den Sinn und Wichtigkeit der Freiheit verlernt.

faif
faif
Superredner
1 Monat 5 Tage

genau…wenn vom 24 dez. bis 10 jan gesperrt ist…feiern viele danach und noch dazu um so heftiger….und sperrstunden helfen auch wenig….wird halt durchgemacht.

Smirre15
Smirre15
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage
Aha und die Berater sind allwissend und wollen nur das Beste? es ist schon traurig mittlerweile wie viele immer nur der Bevölkerung die Schuld geben. Logisch haben wir überall die berühmten schwarzen Schafe aber die meisten hier fangen an blindlings einfach ein paar Beratern (wo man nicht mal die Namen der meisten kennt) zu folgen und zu glauben was diese vorpredigen. Der Papst wäre um so viel Gläubige sicherlich froh…. und jeder der etwas mal kritisch hinterfragt oder denkt das ein Gesetz für die Fische ist (und wir haben in Italien massenweise solcher Gesetze) wird als Verschwörer abgestempelt. Wir hatten… Weiterlesen »
Lorietta12345678
1 Monat 5 Tage

Mir ist es egal, wer was warum beschliesst. Man muss die Weihnachtsfeietage einfach planen. Bei uns startet die Feier, sobald die Ausgangssperre anfängt und geht bis zum nächsten Tag, sobald sie aufhört.

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 8 h

@Lorietta12345678!!!!!👍🏻genau…..bei mir auch!😉

Susi
Susi
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Alles auftun und richtig saftige Kontrollen und Strafen für alle, die sich an nichts halten. Wer nicht zahlt, vom Konto abziehen. Finanz hat ja eh schon die Kontrolle darüber. So kommt Geld in die Kasse. Betriebe schliessen wenn sie sich nicht halten. Warum sollen ALLE büssen müssen, weil es immer wieder Schlaue und Regelbrecher gibt??

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Vielleicht miassats mans echt asou probieren.
Weign Weihnochten tat is uanfoch iatz gach gearn wissn. Wenns nit geat, nor geats nit, nor sog sell bitte uan für olle mol und guat. Des hin und her trog nit grod zur Stimmung bei.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 5 Tage

du bisch hetzi susi………it olle hobn a geld affn konto, sell isch todsoche!! die meischten hoben nixx ,null komma nix und sell schun mitte von monat !!! die semme lochen norr über olle dummen dia teiflisch blechn kennan!!!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Wenn’S nur die Deppen treffen würde, die sich in den Einkaufszentren oder Skigebieten tummeln und auf alle Maßnahmen pfeifen, könnte ich’s noch verstehen. Aber es leiden alle darunter, auch die, die alles auf Punkt und Komma befolgen.

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

es hilft nix des gejammer denn wenn i mi strickt an oll de “guten” ratschläge und vorschriften holt, huck i eh schun long mit mund/nosnschutz im bunker und rühr mi nit vom fleck! sem kennen sie von rot a auf schworz scholtn, sem merk i es eh nimmer! wenn i ober no a bisl lebn will, nor werd man do holt a, wie öfters im lebn, unbewußt fehler mochn!
des wos olles velong wur konn eh koan normaler mensch olles richtig mochn!

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 5 Tage

Neumi wovor hast du Angst?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@sunshine von Fremden angesprochen zu werden, die mir Süßigkeiten anbieten.
Warum fragst du?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

@ sunshine Falles es sich auf die Maßnahmen bezieht … Ich “befürchte”, dass ich dann am Weihnachtsabend noch nicht mal meine Eltern treffen kann wegen Idioten, die sich nicht zu benehmen wissen.

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wenn du dich an Weihnachten mit deinen Eltern triffst, befolgst du auch nicht alles, nach Punkt und Komma. Tut genaugenommen niemand. Nicht immer mit den Finger auf andere zeigen!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

@ sunshine das hab ich ja auch nie behauptet. Woraus leitest du deine Fehlannahme ab?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

ps: Sollte Verwandtenbesuch ersten Grades erlaubt werden, dann hat sich dein Kritikpunkt eh erledigt, auch wenn ich dann nach wie vor keiner von den 100%igen bin.

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 3 Tage

Du leidest wenn du deine Eltern zu Weihnachten nicht sehen darfst wegen Deppen und Idioten die sich nicht zu benehmen wissen, so deine Worte.
Ich wollte dich nicht kritisieren. Mir gehen solche Neunmalkluge auf den Geist die andere als Idioten bezeichnen weil sie sich angeblich nicht an Regeln halten aber selbst an Weihnachten mit ihren Eltern auf Kuschelkurs gehen wollen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage
Die Welt ist nicht schwarz-weiß. Es gibt nicht nur alles-oder-nichts (ein Taschendieb ist kein Kindsvergewaltiiger, der Taschendieb darf von oben herab auf den anderen runterblicken). Von einem Kuschelkurs steht in meinem Post nichts. Ich arbeite den ganzen Tag allein, gehe nur zum Einkaufen, wenn ich Lebensmittel brauche, zwänge mich nicht in Bars, trag die ganze Zeit Maske und Handschuhe, hab die beiden den ganzen Sommer lang nicht gesehen. Dürfte ich sie an dem einen Tag auch nicht sehen, würde mir das zu schaffen machen. Also ja, ich Neumalkluger nehme mir durchaus raus, auf die Deppen und Idioten zu zeigen, die… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Anm: Ok, das mit dem Einkaufen hab ich etwas überspitzt ausgedrückt. Klar hab ich – seit es wieder erlaubt ist – auch mal was anderes einkaufen, aber nie shoppen.

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 2 Tage

Die Regeln werden dann wohl hoffentlich für alle gleich gelten? Du könntest deine Eltern bei dem einen Mal an Weihnachten auch anstecken.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@sunshine Klar gelten die Regeln für alle, darum geht’s ja.

Ich sie anstecken … wohl kaum. Eher hol ich mir was bei ihnen. Ich nehme sehr viele Einschränkungen in Kauf, dass diese seltenen Treffen möglich werden und ich dabei nicht den Risikofaktor darstelle. Du hst es richtig gesagt: 100% gibt es nicht, aber ich bin schon ziemlich nahe dran.
Dass anderen ihre Mitmenschen so dermaßen wenig achten, dass sie komplett auf alles pfeifen … ja, ich denke, ich habe das Recht, mich darüber zu ärgern.

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 7 h

Diejenigen die auf alles pfeifen sind unter sich und denken alle gleich. Andere machen bei denen nicht mit. Warum sollst du dich über diese anderen ärgern? Leb du dein Leben umd lass die anderen ihres leben. Diese Krankheit lässt sich sowieso nicht aufhalten.

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 20 h

Weil deren Verhalten die Regeln verschärft, die mich betreffen (steht eigentlich schon ganz oben, aber bitte). Hat sich dank der neuen Verordnung aber erst mal eh erledigt.

oasterhos
oasterhos
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Anstatt dauernd Restriktionen zu machen, sind jetzt wieder 2 Monate vergangen um Maßnahmen DAGEGEN zu finden. Personal auszubilden, die Spitäler ausbauen und aufrüsten. Aber nein!

EviB
EviB
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

🤦🏼‍♀️ und der Wahnsinn geht weiter.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Das kann man auf mehrerlei Art auslegen.

goko
goko
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Die Schafe betteln um strenge Regeln und glauben dass es hilft
die Pandemie zu besiegen. Die schlimmste Pandemie findet in den Köpfen statt und ist extrem ansteckend. Achtung DIKTATUR !!!

One
One
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Fliege über Weihnachten auf die Malediven. Mach ich jedes Jahr. Meine finanzielle Situation erlaubt mir eben so einiges. Ich wünsche euch einen schönen Lockdown und Maskerl nicht vergessen 👌🏼

faif
faif
Superredner
1 Monat 5 Tage

hahaa….danke für dein mitgefühl und schönen sonnenbrand….

Peppo82
Peppo82
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage
Wollte gestern in eine Apotheke im Pustertal gehen, als ich vor der Apotheke war sehe ich 3 Leute drinnen, ein Mann mit Mundschutz überm Mund, aber unter der Nase, und ich beschliese zu warten bis die Personen herauskommen bevor ich hineingehe. Der Mann stand gut 10 minuten mit der Maske unter der Nase in der Apotheke und weder die 3 Apotheker noch ein Kunde haben den mann darauf aufmerksam gemacht, also da frag ich mich schon sind wier Südtiroler so blöd?!? Denn wenn das nicht einmal in einer Apotheke klappt wo im minutentakt Leute ein und aus gehen dann wundert… Weiterlesen »
kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 5 Tage

“an peppo82”
….dann weist du jetzt was viele apotheker von den masken halten!!!!! wenn sie denn helfen wüüüüüüürden………………………………

Ars Vivendi
1 Monat 5 Tage

@Peppo82….wo war nochmal die Apotheke ??

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

wenn der deutsche reagiert verfällt der Italiener in panik

Psycho
Psycho
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Mich wundert es nicht, wenn die Leute langsam durchdrehen….

Ars Vivendi
1 Monat 5 Tage

Wie es in Italien/Südtirol über Weihnachten/Neujahr abläuft, entscheidet ganz allein die Regierung in Rom !! Herr Kompatscher und seine Regierungsmannschaft in Bozen sind wohl nur zum “stillen Beobachten und Ausführen” verdammt. Ob Teile der Regelungen aus Deutschland angewendet werden, kann ich nicht beurteilen. Wir in D müssen bei uns selber klar kommen und angesichts der neuen Horrorzahlen sind Ratschläge an unsere direkten und weiteren Nachbarn nicht !! angebracht. Hier gilt wieder die “alte Weisheit”, dass bei 1nem ausgestreckten Finger 👉 gleich mehrere !! auf einen selber zeigen. Ihr schafft es selber, bleibt gesund und optimistisch.

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

insre hirten in bozn überlossn ins blöde pammper (schaflen) in de römer herdenhunde damit sie sich desmoll de hände in weinachtlicher unschuld waschn kennen! wieweit man an de feiertog von dahoam weg fohrn/gien dorf sogn oan jo gerne de carabinieri wenn se oan aufholtn zum strofn, denn des ändert sich sicher no x moll, wettn

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
1 Monat 5 Tage

In Metropolen wie Mailand oder Rom mit mehreren Millionen Einwohnern ist es kein Wunder das sich Menschenmassen bilden.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
1 Monat 5 Tage

NEUWAHLEN!!!

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

erster wianiger, nor wieder mear… na so a kasperletheater.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Fakt ist dass sich keiner mehr auskennt, was eigentlich Sache ist, was genau Weltweit abläuft. Aber bitte wie schaffen es die Chinesen, die Japaner u.s.w. die Situation unter Kontrolle zu halten.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Vermutlich, wie in den einzelnen europäischen Staaten, ein Etappensieg: “Corona in Asien besiegt? Von wegen! In einem Land tobt die dritte Welle – „Stehen vor der größten Krise“”
https://www.merkur.de/welt/suedkorea-coronavirus-dritte-welle-asien-seoul-covid-19-china-90123660.html

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Der Countdown läuft. Niederländer decken sich mit Cannabis ein. In Deutschland wird geshoppt und geklagt.

Corona weltweit: Alle Entwicklungen im Newsblog – Politik – SZ.de (sueddeutsche.de)
Mehr als 600 Eilanträge gegen Corona-Lockdown – Rechtsexperte erklärt: „Im Zweifel für die Regierung“ | Politik (merkur.de)

EviB
EviB
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

15 Millionen von über 60 Millionen? 🤔
Sind das 60 Prozent?

Interesse
Interesse
Tratscher
1 Monat 5 Tage

solong mir olles akzeptiern , tian de wiase welln , so isch des und net onders! sie lebm af groaßn fuaß weiter und mir kenn schaugn wia mo übo die rundn kemm …

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 5 Tage

Je mea offizielle infektionszohlen, umso mehr geld gbs vo der EU
sell wearts woll gach schmalen!!! hoben sogor die Deitschen sou longsom begriffen das es a ondersch geat, aswia olm lei für olle ondern auf zu kemman!!!!!!!!!!

inni
inni
Superredner
1 Monat 5 Tage

Hauptsoche es bleibt weiter die Möglichkeit, Essn und Trinkn zu kafn
 
🥩 🥬 🥖 🧀 🍏 🍌 🍗 🥚 🍫 

🍸 🍺 🍷 🍹 🧃 🥛 🥤 🥃 🥂

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 5 Tage

“nach deutschem Vorbild”… wer glaubt denn im ernst dass sich da jeder dran hält? Heilig Abend plus 2 Feiertage, das heißt man könnte ganz legal bis zu 12 Personen und deren Kinder unter 14 Jahren treffen. Das nenn ich mal Vorbild 🤦🏻‍♀️

Future
Future
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Solange es zu viele Menschen gibt welche immer noch der Meinung sind die Regeln nicht beachten zu müssen, wird die Daumenschrauben angezogen…bis es genügend weh tut. Leider leiden darunter dann auch jene welche sich, im Sinne der Selbstverantwortung und Respektvor dem Nächsten, daran gehaltenen haben.

faif
faif
Superredner
1 Monat 5 Tage
….wir müssen eine dritte welle verhindern,…wir müssen die welle brechen…wir…wir ..so longsomm wirds sehr streng…viele von uns machen schön brav alles was zu tun ist, halten sich an die regeln, bemühen sich alles zu verstehen und harren aus. informieren sich jeden tag aufs neue was sich geändert hat, hoffen auf ein paar ruhige tage zu weihnachten um mal ein bisschen abzuschalten und dann kommt man gleich mal wieder 14 tage in den komplett lock dawn! …nur gut dass ich nicht vorher wusste was die politik meinte mit “wir müssen lernen mit dem virus zu leben” ….zeit sich vorzubereiten hatten wir… Weiterlesen »
faif
faif
Superredner
1 Monat 5 Tage
….wir müssen eine dritte welle verhindern,…wir müssen die welle brechen…wir…wir ..so longsomm wirds sehr streng…viele von uns machen schön brav alles was zu tun ist, halten sich an die regeln, bemühen sich alles zu verstehen und harren aus. informieren sich jeden tag aufs neue was sich geändert hat, hoffen auf ein paar ruhige tage zu weihnachten um mal ein bisschen abzuschalten und dann kommt man gleich mal wieder 14 tage in den komplett lock dawn! …nur gut dass ich nicht vorher wusste was die politik meinte mit “wir müssen lernen mit dem virus zu leben” ….zeit sich vorzubereiten hatten wir… Weiterlesen »
wpDiscuz