Noch sind Klassen leer - Freiheitliche verlangen Klarheit

Mair: „Präsenzunterricht nach Ostern für alle Schüler ermöglichen“

Donnerstag, 25. März 2021 | 09:02 Uhr

Bozen – Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair fordert eine klare Aussage seitens der Landesregierung, wann auch für höhere Schulstufen der Präsenzunterricht wieder aufgenommen werden kann.

„Nach Ostern müssen auch die Oberschulen wieder den Präsenzunterricht ermöglichen“, fordert die freiheitliche Landtagsabgeordnete Ulli Mair in einer Aussendung. „Schüler und Eltern sorgen sich um die schulische Bildung und wenden sich an die Politik, damit endlich wieder die Normalität schrittweise zurückkehrt“, so Mair.

„Soziale Isolation hat auf die Dauer nicht nur auf das Bildungsniveau negative Auswirkungen, sondern auch auf die persönliche Entwicklung“, gibt Mair zu bedenken. „Die Politik darf die Jugend nicht aus den Augen verlieren und hat die Aufgabe die Zukunftschancen zu wahren. Dazu gehört auch die Gewährleistung eines Bildungsangebots, bei dem das Lernen im direkten sozialen Austausch möglich ist“, unterstreicht die freiheitliche Landtagsabgeordnete.

„Ich rufe deshalb die Landesregierung auf, für Klarheit zu sorgen und nach Ostern auch den Oberschülern wieder einen geregelten Schulalltag mit Präsenzunterricht anzubieten. Natürlich gilt es die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einzuhalten und nach Möglichkeit auch Tests in den Oberschulen vorzusehen. Der Präsenzunterricht kann weder qualitativ noch hinsichtlich des sozialen Aspekts und der Persönlichkeitsentwicklung durch den Fernunterricht ersetzt werden“, unterstreicht Ulli Mair abschließend.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Mair: „Präsenzunterricht nach Ostern für alle Schüler ermöglichen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gscheida
Gscheida
Superredner
23 Tage 10 h

Warum kann man nicht auch die Oberschulen mithilfe des so hochgelobten “Nasenbohrer-Test” nach den Osterferien öffnen, wie angekündigt? Unsere Jugendlichen haben ebenso ein Recht auf Bildung! Der Fernunterricht ist auf Dauer mehr Belastung als Hilfe!
 

info
info
Tratscher
23 Tage 10 h

Genau das ist geplant. Wie auch alles andere, was Frau Mair fordert.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

Nasenbohrer Test = Präsenz Unterricht
kein Test keine Schule

versteherin
versteherin
Tratscher
23 Tage 8 h

Aurelius…dann soll der Test auch an den Oberschulen angeboten werden.

Doolin
Doolin
Superredner
23 Tage 8 h

…die kids bohren auch so gern in der Nase…
😄

josef.t
josef.t
Superredner
23 Tage 8 h

Der Aufruf müsste eigentlich den Menschen gelten, denn
wenn die sich bis dahin an die “Regeln” halten, wird der
Präsenzunterricht möglich, ansonst kann das “niemand” 
vorher sagen ? Scheint bei “gewissen” Politiker/innen,
immer noch nicht angekommen zu sein ?

versteherin
versteherin
Tratscher
23 Tage 8 h

Ja, Präsenzunterricht an Oberschulen nur unter der Voraussetzung, dass das Infektionsgeschehen bis nach Ostern “passt”. Diese Aussage der LR ist schon zum 🤮.

rantanplan
rantanplan
Tratscher
23 Tage 10 h

fernunterricht ist sowieso nur eine notlösung die niemals gut funktioniert…und sicher nicht ein modell für die zukunft…..homeoffice ebenso

versteherin
versteherin
Tratscher
23 Tage 8 h

Und die LR schweigt und schweigt zu diesem Thema. Gibt es wirklich keine Möglichkeit, die Oberschulen mit einem Sicherheitskonzept zu öffnen? Seit Jänner gibt es mehr Busse, die Klassen wurden geteilt, jetzt noch regelmässige Test anwenden, da muss es doch möglich sein, in den Präsenzunterricht zurückzukehren. Aber jetzt wird der Neustart wahrscheinlich so lange hinausgezögert, bis sich das Öffnen nicht mehr lohnt. Man kann nur hoffen, dass es im Herbst weitergeht.

wpDiscuz