Kindergärten, Schulen und Musikschulen öffnen ihre Tore

Schulbeginn: Landesräte wünschen guten Start ins neue Bildungsjahr 

Dienstag, 05. September 2017 | 09:12 Uhr

Bozen – Die Direktoren der Kindergärten und Schulen haben das Bildungsjahr bereits eröffnet, und die ersten Sitzungen zur Vorbereitung auf die didaktische Tätigkeit haben in den vergangenen Tagen stattgefunden. Nun fällt der Startschuss für die insgesamt 66.180 Kinder und Jugendlichen, die ab Dienstag, 5. September, wieder die deutschsprachigen Kindergärten und Schulen mit Leben erfüllen werden (zu Beginn des Schuljahres 2016/17 waren es 66.056 Kinder und Jugendliche gewesen). Hinzu kommen noch 22.072 Kinder und Schüler an den italienischen sowie 3.178 an den ladinischen Kindergärten und Schulen – also insgesamt 91.430 Kinder und Schüler in ganz Südtirol.

Den Schülerinnen und Schülern, Direktorinnen und Direktoren, Lehrkräften und dem nicht unterrichtenden Personal an den Schulen und Kindergärten im Lande wünschen die Bildungslandesräte Philipp Achammer, Christian Tommasini und Florian Mussner einen guten Start ins neue Bildungsjahr und viel Erfolg beim gemeinsamen Lernen und Arbeiten.

Landesrat Philipp Achammer weist darauf hin, dass es die Aufgabe der Schulen ist, den Kindern und Jugendlichen Perspektiven zu bieten: “Allen, denen morgen der Start ins neue Bildungsjahr bevorsteht, wünsche ich viele Momente der persönlichen Weiterentwicklung und Genugtuung”, sagt Achammer, “im Mittelpunkt soll dabei nicht so sehr das stehen, was man messen kann. Vielmehr kommt es darauf an, dass die Kindergärten und Schulen den Heranwachsenden Optimismus vermitteln, damit sie ihre Chancen nutzen, ihre Talente und Stärken entdecken, aber auch Verantwortung für sich selbst und ihre Mitmenschen übernehmen. Allen Kindern, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen wünsche ich ein an Erfahrungen reiches Bildungsjahr 2017/18.”

An den deutschen Kindergärten sind 12.500 Kinder eingeschrieben (3.483 an den italienischen und 684 an den ladinischen). Bei den Grundschülern sind es 19.863 Schüler der deutschen, 6.216 an den italienischen und 1.195 an den ladinischen Schulen. Die deutsche Mittelschule besuchen 11.554 Schüler, 3.815 die italienische und 751 die ladinische Mittelschule. An den deutschen Oberschulen sind 12.970 Schüler angemeldet, 5.434 an den italienischen und 532 an den ladinischen. Die Berufs- und Fachschulen werden von 9.293 Schülern, die italienischen von 2030 und die ladinischen von 25 Schülern besucht. In den statistischen Daten getrennt angeführt sind zudem noch die 1.094 Schüler an den gleichgestellten italienischen Schulen, die ebenfalls in die Gesamtzahl der Schüler mit einfließen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Schulbeginn: Landesräte wünschen guten Start ins neue Bildungsjahr "


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
18 Tage 5 h

Ich hoffe die Motivation kommt bei Staenkeer und witschi an.

wpDiscuz