Landesregierung kann Ok geben

SüdtirolPlan für die Mobilität: Letztes positives Gutachten ist da

Donnerstag, 30. Mai 2024 | 17:27 Uhr

Von: luk

Bozen – Seit 29. Mai liegt ein positives Gutachten der strategischen Umweltprüfung für den SüdtirolPlan für die Mobilität vor. Die Landesregierung kann somit den Plan in Kürze definitiv genehmigen.

Mit der strategischen Umweltprüfung, für die seit 29. Mai ein positives Gutachten vorliegt, hat der SüdtirolPlan für die Mobilität von Morgen die letzte Hürde vor der Genehmigung durch die Landesregierung erreicht. Auch die zuvor abgewickelte „Natura 2000“-Prüfung war positiv ausgefallen.

Der SüdtirolPlan für die Mobilität stellt die Weichen für klimafreundliche Mobilität in Südtirol bis 2035. Nach einem Beteiligungsprozess mit über 5500 Teilnehmenden hatte die Landesregierung den Plan 2023 genehmigt. Danach konnten die Gemeinden und Interessierte Einwände und Vorschläge an die Landesregierung einbringen, von denen zahlreiche aufgegriffen wurden. “Bei der Ausarbeitung des SüdtirolPlans für die Mobilität von Morgen war es uns wichtig, ein Mobilitätskonzept zu schaffen, das alle bisherigen Pläne und Bereiche der Mobilität ganzheitlich umfasst und Antworten auf die wichtigsten Herausforderungen gibt”, sagt Martin Vallazza, Direktor des Ressorts für Infrastruktur und Mobilität.

In Kürze kann der Landesmobilitätsplan der Landesregierung zur finalen Genehmigung vorgelegt werden. Durch sieben im Plan enthaltende Meilensteine soll mehr nachhaltige Mobilität erreicht werden. Bahn und Rad sollen nahezu doppelt so oft genutzt werden wie bisher. Durch verbesserte Knotenpunkte soll der Wechsel der Mobilitätsmittel noch einfacher werden. Die Digitalisierung soll das einfache Bezahlen in den öffentlichen Verkehrsmitteln und das Buchen ganzer Mobilitätspakete möglich machen. Sensible Gebiete wie die Dolomiten sollen durch bessere Lenkung der Mobilitätsflüsse aufgewertet werden. Bei den Straßeninfrastrukturen liegt der Fokus auf der Resilienz. Die bedeutende länderverbindende Brennerachse soll zum Brenner Digital Green Corridor werden, und zwar möglichst unterirdisch, um die Anrainer wenig zu belasten.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "SüdtirolPlan für die Mobilität: Letztes positives Gutachten ist da"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krokodilstraene
23 Tage 18 h

wohl wieder mal ein Papiertiger für die Schublade…

wpDiscuz