60 Stipendien der Region

Viertes Schuljahr im Ausland: Bis 28. Februar um Stipendium bewerben

Freitag, 22. Februar 2019 | 12:10 Uhr

Bozen – Die Region vergibt 60 Stipendien für Schulbesuche in Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland und Österreich. Schüler können bis 28. Februar ansuchen.

Im Schuljahr 2019/20 ermöglicht die Region Trentino-Südtirol Oberschülernaus Südtirol und dem Trentino wieder Studienaufenthalte in verschiedenen europäischen Ländern. Um die Studienstipendien können  Schüler ansuchen, die in der Region ansässig sind und alle Voraussetzungen erfüllen, um das vierte Oberschuljahr an einer Schule in Österreich (Graz und Salzburg), Deutschland (Regensburg und Augsburg), Irland (Cork), Frankreich (Straßburg) oder dem Vereinigten Königreich (Bournemouth) zu besuchen. Insgesamt 60 Stipendien werden vergeben. Oberschüler aus Südtirol, aus Buchenstein und Cortina d’Ampezzo sowie aus der Provinz Trient und den Nachbargemeinden Magasa, Valvestino sowie Pedemonte können sich noch bis 28. Februar 2019 um ein Jahresstipendium für den Besuch des Auslandsschuljahres 2019/20 bewerben, und zwar beim Amt für europäische Integration und humanitäre Hilfe, Universitätsplatz 3, in Bozen oder Gazzoletti-Straße 2, in Trient.

Weitere Informationen, Vordrucke und Bestimmungen sind im Web unter http://www.regione.taa.it/ Europa/Soggiorni.aspx zu finden. Auskünfte erteilt zudem die Referentin der Regionalverwaltung für das Auslandsschuljahr Sieglinde Sinn unter Tel. 0471 322122 (in Bozen) oder 0461/2011344 (in Trient) sowie via E-Mail an sieglinde.sinn@regione.taa.it oder europa@region.tnst.it.

Mit den von der Region bereitgestellten Mitteln werden Unterkunft und Verpflegung, Schulgebühren und Schuluniformen, zusätzliche Unterrichtsangebote, die Benützung der Schuleinrichtungen sowie externe Supervisor- sowie Tutoringtätigkeiten bezahlt.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz