Platz für 25 obdachlose Menschen

Treffen für potentielle Freiwillige im Nachtquartier dormizil

Sonntag, 17. Oktober 2021 | 16:26 Uhr

Bozen – Freiwillige gesucht: Ein warmes Bett im kalten Winter stellt der Verein „housing first bozen EO“ im kommenden Winter 25 obdachlosen Menschen zur Verfügung. Das Nachtquartier in der Rittner Straße 25 in Bozen nennt sich dormizil. Es wird ausschließlich von Freiwilligen geführt und durch Spenden finanziert. In den kommenden Tagen finden Informationstreffen für Freiwillige statt.

Das Nachtquartier für obdachlose Menschen dormizil öffnet am 10. November seine Tore und bleibt bis 31. März jede Nacht geöffnet. Die Freiwilligen sind jeweils zu zweit im Einsatz: Sie sperren abends das Nachtquartier um 19.30 Uhr auf und stellen den obdachlosen Menschen Tee, Kekse und ein offenes Ohr bereit. Ab 22.00 Uhr ist Nachtruhe. Die Freiwilligen schlafen in einem abschließbaren Raum. Am Morgen werden sie von weiteren Freiwilligen abgelöst, damit sie ihrer regulären Arbeit nachgehen können. Den Frühstücksdienst übernehmen ebenfalls Freiwillige. Die Hausgäste können zwischen 7.30 und 8.15 Uhr frühstücken und verlassen das Haus spätestens um 8.30 Uhr. Der Nachtdienst geht von 19.15 bis 7.00 Uhr früh, der Frühstücksdienst von 6.45 bis 9.00 Uhr früh.

Am morgigen Montag, den 18. Oktober und am Mittwoch, 20. Oktober stellen die Vereinsmitglieder potentiellen Freiwilligen zwischen 19.00 und 20.30 Uhr das dormizil und die anfallenden Aufgaben und Tätigkeiten vor. Am Samstag, 23. Oktober findet ebenfalls ein Informationstreffen statt und zwar am Vormittag zwischen 9.00 und 10.30 Uhr. Wer mitarbeiten möchte, kann sich über die Webseite www.dormizil.org informieren und die Teilnahme an den Vorbereitungstreffen über volunteers@dormizil.org anmelden. Interessierte können aber auch einfach zu den Treffen hinkommen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz