40-Jähriger wird angezeigt

100 Gramm Marihuana in Meraner Wohnung – und noch mehr

Freitag, 19. Oktober 2018 | 15:33 Uhr

Meran – Die Polizei hat in Meran einen 40-Jährigen aus Afghanistan angezeigt. Der Mann hat zwar einen regulären Aufenthaltsstatus, allerdings ist er aufgrund von Verstößen in Zusammenhang mit Suchtgiften bereits vorbestraft.

Anrainer hatten gemeldet, dass bei einer Wohnung in einem Gebäude im Stadtzentrum ein ständiges Kommen und Gehen herrschte. Als die Polizei die Wohnung durchsuchte, trafen sie auf den 40-Jährigen.

Sobald sich die Beamten sich einen Überblick über die Vorstrafen des Mannes verschafft hatten und zudem noch feststellen mussten, dass der Mann noch nicht einmal in der Wohnung ansässig war, durchsuchten sie das Appartement.

Insgesamt stießen sie auf rund 100 Gramm Marihuana und 580 Euro in bar. Außerdem entdeckten sie eine Präzisionswaage und auf einen Laptop, der im vergangenen Sommer aus den Büros von IDM Südtirol gestohlen worden war.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "100 Gramm Marihuana in Meraner Wohnung – und noch mehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gitte
Gitte
Grünschnabel
27 Tage 4 h

Regulären Aufenthaltsstatus??? Sofort aufheben und abschieben den Typen!!! Sofort!!!!

BEATS
BEATS
Tratscher
27 Tage 1 h

hat er dir etwas getan? er verkauft ja nur medizin 😂

Cartman
Cartman
Grünschnabel
27 Tage 6 h

Wow…Jahrhundert fund😱 weiter so💪💪 howdy hoo

typisch
typisch
Universalgelehrter
27 Tage 2 h

auch kleinvieh macht mist

Cartman
Cartman
Grünschnabel
26 Tage 11 h

@typisch Als hätten wir keine andertr probleme🙈Komm mal klar

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
27 Tage 2 h

Legalisieren ??????
Ach sooooo, ist ja kein Einheimischer !!!!!!

Tabernakel
26 Tage 9 h

Jetzt bekommen einige Südtiroler kalten Entzug.

wpDiscuz