DNS-Proben liegen vor

25 Schafe von Hunden gerissen oder in den Tod gehetzt

Montag, 29. Oktober 2018 | 15:31 Uhr

Schlanders – Nicht auf Wölfe, sondern auf Hunde geht das Verenden von 25 Schafen oberhalb von Schlanders Anfang Oktober zurück, teilt das Amt für Jagd und Fischerei mit.

Auf Zerminig, einem aufgelassenen Hof am Eingang des Schlandrauntales oberhalb von Schlanders, wurden Anfang dieses Monats zahlreiche Schafkadaver aufgefunden. Dabei wiesen einige dieser Tiere Bisswunden im Halsbereich auf. Die Experten, die vor Ort die Erhebungen durchführten, vermuteten Hunde als mögliche Verursacher, da die gerissenen Tiere kaum “genutzt”, also angefressen waren. Ein Großteil der Tiere kam durch einen Absturz zu Tode oder wurde zu Tode gehetzt, berichtet das Amt für Jagd und Fischerei.

Da man jedoch den Wolf nicht hundertprozentig ausschließen konnte, wurden einige DNA-Proben gesammelt und zur Untersuchung weitergeleitet, ein Kadaver wurde zur Untersuchung ins Institut für Tierseuchenbekämpfung nach Bozen gebracht. Zudem wurden im Gebiet einige Fotofallen montiert, deren Auswertung jedoch nichts ergab.

Nun liegen die Ergebnisse der Untersuchung vor: Die DNA-Proben bestätigen Hunde als Verursacher des Verendens der 25 Schafe.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "25 Schafe von Hunden gerissen oder in den Tod gehetzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Superredner
19 Tage 7 h

Aber immer schnell dem bösen Wolf beschuldigen.

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Das haben uns die Märchen gelehrt.

Simba
Simba
Tratscher
19 Tage 6 h

Hoffentlich finden Sie die Hundebesitzer.

Staenkerer
19 Tage 6 h

so gsechn hobn de hunde mehr viech grissn wie de MASSEN (gfühlte 200) wölfe!

wos wor mit de kälber??? schweigen im wfstheater zu de “opfer”??

i hoff ob sofort gibs in den LHkasperletheater stottn bösen wolf als hauptdarstelle, , de bösen hunde ….!!

Loewe
Loewe
Superredner
19 Tage 2 h

@Evi

der Wolf hat Verläumdungsklage eingereicht, so einfach lässt er sich nicht unterkriegen 😏

Joe0210
Joe0210
Neuling
19 Tage 40 Min

Iatz sein die wohln vorbei, nor konn man jo mit dr wohrheit ausserruckn…

Sepp69
Sepp69
Neuling
19 Tage 7 h

Des worn sicher net hunde

Simba
Simba
Tratscher
19 Tage 6 h

woher willst du alles besser wissen ?

barbastella
barbastella
Superredner
19 Tage 5 h

@Sepp, weil dir die Antwort nicht passt, glaubst du sie nicht!

barbastella
barbastella
Superredner
19 Tage 5 h

@Sepp, weil dir die Antwort nicht passt, glaubst du sie nicht!

barbastella
barbastella
Superredner
19 Tage 5 h

@Sepp, weil dir die Antwort nicht passt, glaubst du sie nicht!

Sepp69
Sepp69
Neuling
19 Tage 5 h

@Simba Isch lei meine Meinug aur Rücksucht des Beitrogs Frau odr Herr Simba!

Willi
Willi
Tratscher
18 Tage 17 h

….. ach i sog nix, du hosch recht, wenn du sogsch es wor dor wolf nor wors dor wolf…
und wenn du sogsch die DNA probe isch unecht oder gefälscht oder a fake loss i dir a recht…

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Nein Mutanten🙄🙄

m69
m69
Kinig
17 Tage 17 h

Barbastella @

Zum Ersten!

m69
m69
Kinig
17 Tage 17 h

Barbastella @

Zum Zweiten!

m69
m69
Kinig
17 Tage 17 h

Barbastella @

Zum Dritten!

ti sei aggiudicato l’asta online!

Yeah! 😎 😁 😄 😂👌

dom99
dom99
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Jetzt wird man wohl das abschießen aller Hunde fordern.

Landschaftspfleger
19 Tage 6 h

Quatsch!!, aber soche Hunde gehören definitiv ohne wenn und aber erschossen, und die Besitzer anständig gestraft.

Mamme
Mamme
Superredner
19 Tage 6 h

dom Haben wir schon lange gefordert,dass wildernde Hunde abzuschiessen sind,denn dieses Problem besteht noch viel länger als der Wolf

idenk
idenk
Grünschnabel
19 Tage 5 h

Könnte passieren, weil auch die Camorra, zur Zeit, ein Hunde Problem hat😂🙈

ando
ando
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

@Mamme

alles schiessen und nochmal schiessen …wie erbärmlich seit ihr denn…

ps. meistens sind es noch eure eigenen hunde..also die der bauern…damit du es auch verstehst mamme

Mamme
Mamme
Superredner
19 Tage 2 h

@ando Habe ich irgendwo das Gegenteil behauptet? Ich weis auch einen Bauern,wo die eigenen 2 Hunde seine Schafe gerissen haben,die immer die Nacht in einem Schuppen verbracht haben und von Fremden ausgelassen und verschreckt wurden dann in den Wald geflüchtet sind und später bis zu den schafweiden geraten waren,wo sie dann wie die Bestien über die Schafe hergefallen sind .Was denkst du soll man mit diesen Tieren tun?

falschauer
falschauer
Tratscher
19 Tage 1 h

@Mamme genauso ist es, den wolf gibts erst seit kurzem wieder bei uns und die wildernden hunde seit je her und diese sind auch in der überzahl i
m vergleich zum wolf nur ist der trotzdem immer schuld an allem

Mamme
Mamme
Superredner
18 Tage 7 h

@falschauer hat von uns niemand behauptet,wir haben niemals gesagt,dass es nur Wölfe gewesen sein können,das ging von den Medien aus,nicht von den Bauern

m69
m69
Kinig
17 Tage 17 h

Mamme@

Abschießen, solange es keine Wölfe sind! 😎 😁

Pic
Pic
Tratscher
19 Tage 7 h

DNA Test hin oder her, fuer die suedtiroler Landschaftspfleger und die Politik macht so etwas nur der Wolf und dieser muss laut ihnen ausgerottet werde.

Landschaftspfleger
19 Tage 6 h

Oh nein, uns Bergbauern ist sehr wohl bewusst, dass oft und oft auch Hunde für solche Tierqälereien verantwortlich sind. Solche Bun de gehören ebenfalls erschossen (=schonendste Lösung) und deren Besitzer ordentlich bestraft.

Staenkerer
19 Tage 6 h

wos nit gfrog isch werd so long letz gemocht bis es weg isch …. lobbyforderung – und politikerlogik …..

Pic
Pic
Tratscher
19 Tage 4 h

@Landschaftspfleger jetzt auf einmal wird euch Bergbauern sehr wohl bewusst, “dass oft und oft auch Hunde” für die Risse von Schafen verantwortlich sind. Bis jetzt habt ihr dafür nur den Wolfe zum Sündenbock gemacht. Scheinheiliger geht’s nicht mehr! An der “schonendsten Lösung” erkennt man, wie es um EURE Tierleibe bestellt ist.

Mamme
Mamme
Superredner
19 Tage 2 h

@Pic Scheinheilig bist wohl du,wann haben wir behauptet,dass Hunde nie Haustiere reissen? Da haben wir nie lang gefackelt und die waren nicht mehr lästig,aber würde uns jemand bei den Wölfen erwischen ,würde man ja mehr bestraft,als wenn man einen Menschen umbringt

Landschaftspfleger
19 Tage 2 h

@Pic
Es ist wohl aussichtslos mit euch elendigen Bauernhassern vernünftig zu komunizieren, mehr kann man zu deinem Kommentar nicht sagen.

genau
genau
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

@Landschaftspfleger

Wieso??
Eure ständigen Polemiken nerven

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

die Hunde-Situation in Südtirol ist schon längst entartet, aber geredet wird nur über den Wolf… mal sehen wann die Politik aufwächt!

Staenkerer
19 Tage 6 h

tjo, de wochhunde von de bauern wern woll weiter tien und lossn kennen wos se welln. .. wenns nimmer der wolf isch, ischs sicher so a statlerfiffi oder a staubsauger von an tourist …. sunacht qar glort amoll a bauer “täter” nit ormes opfer …

m69
m69
Kinig
17 Tage 16 h

iuhui@

Der Wolf 🐺 ist ein scheues Tier. 😄

Loam
Loam
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Hunde an die Leine, auch die sogenannten Hofhunde welche öfters den ganzen Tag und die ganze Nacht tun und lassen können was sie wollen.

Aurelius
Aurelius
Superredner
19 Tage 7 h

alle die so gegen den Wolf wettern und ihn verteufeln, sollen sich die eigenen Kommentare noch mal durch den Kopf gehen lassen….

nuisnix
nuisnix
Tratscher
19 Tage 7 h

Und jetzt bitte noch eine DNA-Probe der Hunde der umliegenden Bauernhöfe…
Oder darf man das aus Privacygründen nicht?

Martha
Martha
Tratscher
19 Tage 7 h

Hunde stammen vom Wolf ab !!!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

haben aber die Intelligenz der Wölfe nicht beibehalten…

klara
klara
Superredner
19 Tage 4 h

@ Und der Mensch stammt von wem ab?

typisch
typisch
Universalgelehrter
19 Tage 4 h

@iuhui
aha dann sind hunde etwa tumm? interessant

Willi
Willi
Tratscher
19 Tage 4 h

@klara dor sel hot dienintelligebz ober a net beibeholten😁😁

m69
m69
Kinig
19 Tage 3 h

Klara @

….. sicher nicht von dir ab… 😄

hoglsturm
hoglsturm
Tratscher
18 Tage 21 h

@klara vom esel?

nuisnix
nuisnix
Tratscher
18 Tage 15 h

@typisch
na sicher net, obr die Hundeholter drfir umso mehr!
zumindest die meistn – in de kearet der Hund weckgnummen
Hunde miasn heint olm mehr als Kinderersotz herholtn, de solln sich a gscheids Hobby suachn – Puzzle z.B. oder Freiwilligndienst!!

Storch24
Storch24
Superredner
19 Tage 7 h

Also liebe Hundehalter, was sagt ihr dazu?

wellen
wellen
Superredner
19 Tage 8 h

Ahaaaa, Wolfshysterie out, Wahlen vorbei

Staenkerer
19 Tage 6 h

de ruckn a erst jetz, noch der wohl, mit der wohrheit außer …. sunscht hots vieleicht a poor “antiwolfs” kreuzchen gekostet!
jo, bauern, des thema wolf werd woll von tisch sein ….

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

dna test von nachbars hunde machen

falschauer
falschauer
Tratscher
19 Tage 7 h

oder von den eigenen hunden

Gredner
Gredner
Superredner
19 Tage 6 h

OK, das waren Hunde.
Aber am Plattkofel, wo doppelt so viele Schafe gerissen wurden, dort waren es Wölfe. Davon berichtet man aber nicht so gerne und DNS-Tests brauchts dort auch keine.

Frank
Frank
Grünschnabel
19 Tage 4 h
Und wo sind die Belege, daß es Wölfe waren? Danach fragt man schon so lange, wie der Wolf als SVP Wahlkämpfer herhalten mußte, unfreiwillig, wohlgemerkt. In Zeiten, wo Jeder jeden Mist mit dem allgegenwärtigen Smartphone filmt, sei es die Mücke im Elefantengras, seien es Schwerverletzte nach einem Unfall, hat gerade da Niemand das Handy zur Hand? Oder der Saltner seine allgegenwärtige Flinte, so daß er die vorgeblichen Wölfe mit der Taschenlampe verjagen muß? Traurig, wie sich Mancher hat vor den Wahlkampfkarren spannen lassen, wie groß muß die Verzweiflung der SVP vor der Wahl gewesen sein, daß man zu solchen Geschichten… Weiterlesen »
Tiatergugger
Tiatergugger
Neuling
19 Tage 6 h

Wenns der Wolf war, gibt’s Geld, wenns der Hund getan hat, dann nicht. Ein Schelm, wer Böses hinter den ganzen Wolfsrissen vermutet!

Mamme
Mamme
Superredner
19 Tage 3 h

tiatergugger auch wenn es Hund war gibt es Geld nämlich vom Hundebesitzer,mehr als beim Wolfsriss

So ist das
So ist das
Superredner
19 Tage 5 h

Ein Wolf war für bestimmte Politiker vor den Wahlen für den Stimmenfang einfach geeigneter als ein Hund.

Staenkerer
19 Tage 3 h

tjo, ubd so hot de SVP de hubde”bombe erst noch de wohln plotzn glossn …. ob der schuler jetz a nuie petition noch brüssl schickt …. wage i zu bezweifel!
i wett man heart weder vom wolf no von de hunde viel ….in de nächsten vier a holb johr ….!

sonoio
sonoio
Superredner
19 Tage 7 h

tat mi wundern, die reaktion von die hetzer!? 

genau
genau
Universalgelehrter
19 Tage 6 h

Und welcher Dorftrottel hat wieder seine Hunde frei rumlaufen lassen??

Ich höre keine Bauern bei diesem Artikel????

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
19 Tage 7 h

Hunde werden verschon…Wölfe nicht

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

eine Welt von Katzen wäre eine bessere Welt!

m69
m69
Kinig
17 Tage 16 h

Iuhu @

Wölfe 🐺 + Katzen 🐱 = für eine bessere Welt 🌍! 😎 😁 😄

Wally
Wally
Grünschnabel
19 Tage 6 h

bin ohne Worte!!! warum lassen die Leute die Hunde immer frei laufen??? ich finde das eine Schweinerei und hoffe, dass die Hunde ausfindig gemacht und die Besitzer zur Rechenschaft gezogen werden! Auf jeden Fall eine saftige Strafe damit sie endlich lernen Verantwortung zu tragen!!!

Ei
Ei
Grünschnabel
19 Tage 6 h

I tat olle Tiere wek.. Hunde Kotzn Schafe Wölfe Rehe Vegl Wild.. Brauchts olls et… 😋

m69
m69
Kinig
17 Tage 16 h

Ei@

Habe Dir ein Like gegeben, da dein Beitrag ironischer “Natur” war! 😎 😁

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

Ohne Worte!

andr
andr
Superredner
19 Tage 6 h

Das ist die Rettung der wölfe schießt die Köter doch einfach ab

Frank
Frank
Grünschnabel
19 Tage 4 h

So ist das eben. Die Wahlen sind vorbei, da kann man dann die pelzigen Wahlkämpfer der Herren Schuler und Colli vorsichtig rehabilitieren.

Vor der Wahl wollte das Niemand hören, daß solches Verhalten nicht zu Wölfen paßt. Selbst eigentlich gute Freunde aus Collis Reich, die diese Märchen blind glauben, haben mir deshalb die Freundschaft gekündigt. Na ja, es gibt noch genügend Südtiroler, die nicht verbohrt sind …

Willi
Willi
Tratscher
19 Tage 4 h

so so… wos hobn sie gegnen wolf gefordert? abschuss beseitigen es problem seber in die hand nehmen…
es problem hobs bereits in enkrer hond, es braucht leo die hund unhängen

Anduril61
Anduril61
Grünschnabel
19 Tage 1 h

Von allen Hunden auf den umliegenden Höfen im Radius von 10 km Proben entnehmen und die Schuldigen sollten ermittelt werden, wird wohl kein so grosses Problem sein, Hunde müssen meines Wissens gechippt und registriert sein….sofern keine Wildhunde….

Norbi
Norbi
Superredner
18 Tage 23 h

Die Experten, die vor Ort die Erhebungen durchführten, vermuteten Hunde als mögliche Verursacher, da die gerissenen Tiere kaum…..
Da man jedoch den Wolf nicht hundertprozentig ausschließen konnte,

Ist es meiner Meinung einfach nur abzuwarten. ODER ??? Alle schon auf dem EK Stuhl  

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 17 h

der Mensch scheint zu fortschritlich.Ein Hund bleibt in Seinem Urwesen ein Wolf.Das scheinen Die Meisten zu vergessen.Auch ein Mops oder Pudel!Nicht Jeder sollte einen Hund “halten “dürfen.Nur wenn Vorraussetzungen dafür da Sind! Nämlich wie man einen Hund erzieht,nicht vermenschlicht ,nicht als irgendwelchen Ersatz oder gar Therapeut.Der Mensch macht Sich alles zum Eigen und dann wundert man Sich.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

in Südtirol gibt es zuviele Wölfe, Bären, Hunde und auch Schweine.

wpDiscuz